Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Renate Schauss Renate Schauss Renate Schauss Renate Schauss Renate Schauss Renate Schauss Renate Schauss Renate Schauss
Renate Schauss   Renate Schauss   Renate Schauss   Renate Schauss   Renate Schauss   Renate Schauss   Renate Schauss   Renate Schauss  

Renate Schauss

Spielalter
50 - 63 Jahre 
Geburtsjahr
1953 
Größe
162 cm 
Haarfarbe
dunkelbraun / dark brown  
Augenfarbe
braun / brown  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
ethn. Erscheinungsbild
südeuropäisch / Southern European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Italienisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Hessisch  
Sport
Fallschirm, Wasserski  
Instrumente
Klavier / piano  
Tanz
Ballett, Step  
Gesang
Chanson, Kabarett, Musical  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Synchron  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München  
Wohnort
Taunusstein 
Staatsangehörigkeit
deutsch  
Geburtsort
Wiesbaden  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen
Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49(0)221 - 55 403 -300/-301/-303
fax (02 21) 55 403 - 444
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de
http://zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2002 SCHÖNE LÜGEN NR Karola Hattop ARD
2000 EINMAL HIMMEL UND RETOUR NR Thomas Jacob ZDF
1996 DR. STEFAN FRANK NR Michael Werlin RTL
1990 SILVESTER SPEZIAL NR Michael Becker ARD
1989 EIN FALL FÜR ZWEI - Der Schlüssel - NR Detlef Rönfeldt ZDF
1989 ALLES PALETTI NR Roland Richter ARD
1989 DAS NEST NR Caspar Heidelbach ARD
1987 NICHTS GEHT MEHR NR Martin Gies ARD
1986 GÜNTER STRACK- SPECIAL NR Heinz Schirk ZDF
1985 EIN FALL FÜR ZWEI - Sechs Richtige und ein Falscher HR Michael Werlin ZDF
1985 GÜNTER STRACK- SPECIAL NR F. Vohrer ZDF
1984 BEI MUDDER LIESL - Serie - DNR Erich Neureuther ARD
1984 TATORT NR Heinz Schirk ARD
1984 DETEKTIVBÜRO ROTH NR Manfred Seide ARD
1983 DATENPANNE NR Daniel Christoff ZDF
1982 SO EIN THEATER - Serie DNR Manfred Kornatz WDR
1981 TOD EINES SCHÜLERS NR Claus Peter Witt ZDF
1980 KATHARINA KNIE Titelrolle Robert Stromberger ZDF/ Liveübertragung Staatstheater Darmstadt
1980 STADTKLINIK NR Rainer Klingenfuss RTL
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2012 Der dressierte Mann Konstanze Viktoria Alexander Salon-Theater Taunusstein
2013 Die Glasmenagerie Amanda Viktoria Alexander Salon-Theater Taunusstein
2001 WAS IHR WOLLT Maria Heinz Trixner Kreuzgangspiele Feuchtwangen
2001 DES TEUFELS GENERAL Olivia Geiss Guido Huonder Kreuzgangspiele Feuchtwangen
1999 DER FRÖHLICHE WEINBERG Annemarie Günther Fleckenstein Luisenburg-Festspiele Wunsiedel
1998 1997 GÖTZ VON BERLICHINGEN Elisabeth Alois Haigl Burgfestspiele Jagsthausen
1994 TARTUFFE Dorine Rolf Hartmann Festspiele Oppenheim
1992 DIE BITTEREN TRÄNEN DER PETRA VON KANT Titelrolle Boris von Emdé Goethetheater Frankfurt / M
1990 EIN ZWILLING KOMMT SELTEN ALLEIN Polly Claus Helmer Komödie Frankfurt / M
1988 1986 SPIEL'S NOCHMAL, SAM verschiedene Rollen Volker Lechtenbrink Tournee - Theater EURO-STUDIO
1985 KISS ME KATE Bianca Heiner Bruns Städt. Bühnen Bielefeld
1984 KATHARINA KNIE Titelrolle Jochen Heyse Luisenburg-Festspiele Wunsiedel
1983 ZUM GOLDENEN ANKER Fanny Anna Teluren Fritz Rémond Theater Frankfurt / M
1983 DIE SCHULE DER FRAUEN Agnes Alois Haigl Staatstheater Wiesbaden
1982 DER POSTMEISTER Dunja Gerhard Klingenberg Bühne 64 Tournee
1982 ICH HÖR' SO GERN DIE AMSELN SINGEN Ginster Harald Leibnitz Theater am Dom Köln
1981 DIE KASSETTE Fanny Hr. Regenbogin Städt. Bühnen Dortmund
1981 DER FRÖHLICHE WEINBERG Klärchen Günther Fleckenstein Festspiele Bad Hersfeld
1980 KATHARINA KNIE Titelrolle Robert Stromberger Staatstheater Darmstadt - Liveübertragung ZDF -
1980 DIE BEIDEN JUNGFRAUEN Nadine Walter Richter Komödie Frankfurt / M
1979 DER FRÖHLICHE WEINBERG Babettchen Fritz Umgelter Luisenburg-Festspiele Wunsiedel
1979 SCHLAFZIMMERGÄSTE Kate Claus Helmer Komödie Frankfurt / M
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1971 1974 Otto-Falckenberg-Schule, München
2011 Camera Actor's Studio: iSFF Berlin
 
Besonderes (Auswahl)
THEATER AUSWAHL

Engagements u.a.
*Staatstheater Wiesbaden
* Komödie Frankfurt/Main
* Theater am Dom Köln
* Fritz Rémond Theater Frankfurt/Main
* Staatstheater Darmstadt