Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Richard Putzinger Richard Putzinger Richard Putzinger Richard Putzinger Richard Putzinger
Richard Putzinger © Peter Polgar  Richard Putzinger © Peter Polgar  Richard Putzinger © Peter Polgar  Richard Putzinger © Peter Polgar  Richard Putzinger © Peter Polgar 

Richard Putzinger

Spielalter
40 - 46 Jahre 
Geburtsjahr
1973 
Größe
177 cm 
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (gut)  
Heimatdialekt
Ö - Kärntnerisch  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, Ö - Tirolerisch, Ö - Wienerisch, Ö - Österreichisch  
Sport
Eishockey, Fußball, Karate, Ski Alpin, Tennis  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano  
Tanz
Jazz, Lateinamerikanisch, Standard  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Clownerie  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, München, Wien  
Wohnort
Ingolstadt 
Staatsangehörigkeit
österreichisch  

Kontakt

c/o filmmakers
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de
http://filmmakers.de


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2010 KOMMT ZEIT, KOMMT TOD Hauptrolle Robert Putzinger Kurzfilm
2009 BACKHAUS HACKNER Thilo Bausch Werbespot
2009 MANDERLEY - FILMSEQUENZEN Andreas Nathusius Theater Ingolstadt
2002 DER SCHWARZARBEITER Gülsel Özkan/Ludgar Pfanz Kurzfilm
1999 GESCHICHTEN AUS DEM WIENER WALD Istvan Szabo Kurzfilm
1995 UNSER OPA IST DER BESTE Helmut Lohner ORF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 2015 "Im weißen Rössl"/Hans Müller, Eric Charell Leopold Folke Braband Stadttheater Ingolstadt
2014 2015 "Ein Mann, zwei Chefs"/Richard Bean Francis Henshall Knut Weber Stadttheater Ingolstadt
2012 2013 „Sein oder nicht sein“ / Nick Whitby Josef Tura Cornelia Crombholz Stadttheater Ingolstadt
2012 2013 „Cyrano de Bergerac“ / Edmond Rostand Cyrano Siegfried Bühr Stadttheater Ingolstadt
2011 2012 „Amphitryon“ / Heinrich von Kleist Sosias Hüseyin Michael Cirpici Stadttheater Ingolstadt
2011 2012 „Eisenstein“ / Christoph Nußbaumeder Georg Donald Berkenhoff Stadttheater Ingolstadt
2011 2012 „Das Mädchen aus der Feenwelt oder Der Bauer als Millionär“ / Ferdinand Raimund Fortunatus Wurzel Siegfried Bühr Stadttheater Ingolstadt
2010 2011 “The Rocky Horror Show” / Richard O’Brien Riff Raff Peter Rein Theater Ingolstadt
2009 2010 “Pornographie” / Simon Stevens Attentäter Sandrine Hutinet Theater Ingolstadt
2008 2009 „Der Brandner Kaspar und das ewig´ Leben“ / Kurt Wilhelm Boanlkramer Dominik von Gunten Theater Ingolstadt
2008 2009 “Manderlay” / Lars v. Trier Timothy Andreas Nathusius Theater Ingolstadt
2008 2009 “Carmen” / Georges Bizet Escamillo Thomas Krupa Theater Ingolstadt
2007 2008 “Shockheaded Peter” / Crouch, Mc.Dermott Theaterdirektor Dirk Engler Theater Ingolstadt
2007 2008 “Sommernachtstraum” / William Shakespeare Puck Peter Rein Theater Ingolstadt
2006 2007 “Cabaret” / Joe Mastreroff Conférencier Pierre Wyss Theater Ingolstadt
2006 2007 “Don Karlos” / Friedrich Schiller Marquis Posa Peter Rein Theater Ingolstadt
2006 2007 “Klassenfeind” / Nigel Williams Vollmond Iris Spaeing Theater Ingolstadt
2005 2006 “Kabale und Liebe” / Friedrich Schiller Präsident Johanna Schall Volkstheater Rostock
2005 2006 “Don Quixote jenseits des Spiegels” / Omar S. Santis Don Quixote Alejandro Quintana Volkstheater Rostock
2004 2005 “Herr Puntila und sein Knecht Matti” / Bertolt Brecht Matti Johanna Schall Volkstheater Rostock
2003 2004 “Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui” / B. Brecht Arturo Ui Johanna Schall Volkstheater Rostock
2003 2004 “Romeo und Julia” / William Shakespeare Romeo Johanna Schall Volkstheater Rostock
2003 2004 “Die Räuber” / Friedrich Schiller Karl Moor Manuel Soubeyrand Volkstheater Rostock
2003 2004 “Man spielt nicht mit der Liebe” / Alfred de Musset Perdican Sandrine Hutinet Volkstheater Rostock
2002 2003 “Urfaust” / Johann Wolfgang Goethe Mephisto Sandrine Hutinet Volkstheater Rostock
2001 2002 "Amphitryon" / Heinrich v. Kleist Jupiter Johanna Schall Staatstheater Karlsruhe
1999 "Tartuffe" / Moliere Tartuffe Stefan Märki Max-Reinhardt-Seminar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1995 1999 Max-Reinhardt-Seminar in Wien
Elementarunterricht - bei Klaus Maria Brandauer
Körpersprache, Rhythmus und Tiere, Masken und Bühnenkampf - bei Samy Molcho
Film - bei Istvan Szabo
Szenenarbeit - bei Luc Bondy
Commedia dell'arte - bei Ferruccio Soleri
Clown-Workshop - bei Bernhard Paul
musikalische Szenenarbeit - bei Werner Schneyder












2010 Rotary-Publikumspreis Theater Ingolstadt
2011 Goldene Diana: Beste darstellerische Leistung (Kurzfilm "Kommt Zeit, kommt Tod)