Info

Robin Berenz

Robin Berenz
Robin Berenz
© David Reisler 

Robin Berenz

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
20 - 27 Jahre  
Größe
180 cm
Wohnort
Paderborn
Unterkunft
Berlin / Potsdam | Köln | Münster
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
derzeit am Theater engagiert in
Paderborn - Theater Paderborn
Sprache(n)
Deutsch (Muttersprache) | Englisch (fließend) | Spanisch (Grundkenntnisse)
Dialekte/Akzente
DE - Rheinisch
Heimatdialekt
DE - Ruhrdeutsch
Stimmlage
Bariton | Bass
Instrumente
Schlagzeug
Gesang
Chanson
Tanz
Ballett
Sport
Basketball | Bühnenkampf | Fechten | Tennis | Fußball
Führerschein
B - PKW
Haarfarbe
braun/brünett
Augenfarbe
braun
Statur / Körperbau
schlank
Staatsangehörigkeit
Deutschland
aufgewachsen in
Ruhrgebiet

Kontakt

Agentur Siewert und Knittel GbR

Gitte Siewert, Klaus Knittel
Raabestr. 16
10405 Berlin
fon +49 (0)30-48 62 34 62
fon +49 (0)30 - 86 42 34 29
fax +49 (0)30-48 62 50 53
agentur@siewertundknittel.de


Bitte alle Anfragen über meine Agentur

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2018 GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN Gastrolle div. TV-Serie
2017 Ausbruch Lukas Oliver Haffner Abschlussfilm Filmuniversität Babelsberg
2016 Love is Blind Hauptrolle Oliver Kusio Filmuniversitöt Babelsberg Konrad Wolf
2016 Verborgene Briefe Michael Bodo Fürneisen Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
2016 Nasale Phase Theo Maria Kindling Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2020 Parasit Michelle Tim Egloff Theater Paderborn
2019 Der Auftrag Sasportas Alice Buddeberg Theater Paderborn
2019 Leonce und Lena Leonce Jan Langenheim Theater Paderborn
2018 Andorra Geselle Tim Egloff Theater Paderborn
2016 2017 People Respect Me Now Anton Kruse, Stefan Pollack , Peter Möller Anette Pullen Hans Otto Theater
2013 2014 Der Zerbrochne Krug Ruprecht Ingeborg Wolff Theater in Cronenberg
2011 2012 Hamlet Laertes Peter Götz Theater Duisburg
von bis Titel Rolle Regie Casting Director Kommentar
2017 Damascus Requiem Sprecher Alfred Behrens/ Janne von Busse RBB / Filmuniversität Babelsberg
von bis  
2014 2018 Filmuniversität Konrad Wolf Babelsberg