Info

Roman Weishaupt

Roman Weishaupt
Roman Weishaupt
© Lea Hepp, www.leahepp.ch 

Roman

Weishaupt

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
34 - 44 Jahre  
Größe
179 cm
Wohnort
Chur
Unterkunft
Berlin / Potsdam | Leipzig | Wien | Zürich | Kopenhagen | London | Paris | Rom
Sprache(n)
Deutsch (Muttersprache) | Englisch (Grundkenntnisse) | Französisch (fließend) | Italienisch (fließend) | Rätoromanisch (Muttersprache)
Dialekte/Akzente
Schweiz - Bündnerdeutsch | Schweiz - Schweizerdeutsch | Schweiz - Zürichdeutsch
Stimmlage
Bariton
Instrumente
Blockflöte | Klavier | Orgel
Gesang
Belcanto | Chanson | Chor | Choral | Folklore | Improvisation | Klassik | Lied | Schlager | Sprechgesang | Volkslied
Tanz
Improvisation | Modern | Standard | Theatertanz | Walzer
Sport
Bergwandern | Fitnesstraning | Ski Alpin | Skilanglauf | Snowboard | Tennis | Trekking
Führerschein
B - PKW
Besonderes
bilingual aufgewachsen | Märchenerzähler | Melken | Sprecher / Erzähler | Synchron
Haarfarbe
dunkelblond
Augenfarbe
blau
Staatsangehörigkeit
Schweiz

Kontakt

c/o filmmakers

auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de


Homepage:
romanweishaupt.ch
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/roman-weishaupt

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2018 2018 Amur senza fin (Hide and Seek) Jäger Christoph Schaub Schweizer Fernsehen SRF
2015 2015 Werbespot Autodiscounter Uster Rocker Alex Szombath TV Zürich
2014 2014 1818 - Die Liechtenstein Saga Banker Lew Hohmann Kino
2012 2012 Die Verliese des Flüchtigen Räuber Fred van der Koij Kino
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2014 2015 Scleridas Fridolin Eveline Ratering Theater Chur
2009 2014 Ils bandits Gion Claudia Carigiet Kienberger Bagat
von bis  
2002 2006
 
Besonderes (Auswahl)
Hochschule für Musik und Theater Zürich (ehemals Schauspielakademie)

2014 Stipendiat am internationalem Theaterforum Berlin
2013 Förderpreis der Stadt Chur
2012 Felix-Rellstab-Starthilfe für das Junge Theater Graubünden
2011 Auslandstipendium des Kanton Graubünden, halbjähriger Aufenthalt in Paris
2008 Förderpreis Kanton Graubünden