Drucken

Kurzinformation

Sabine Urban
Sabine Urban
© Sebastian Daoud, zweidimensional 

Sabine Urban

Wohnort
Bremen 
buchbar ab
Bremen, Hamburg, Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Bremen / Osnabrück, Hamburg, Köln, München, Ruhrgebiet, Wien  
Jahrgang
1976 
Spielalter
34 - 40 Jahre 
Größe
170 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Russisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Norddeutsch, D - Sächsisch  
Heimatdialekt
D - Sächsisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Gesang
Jazz, Musical, Pop, Rock, Schlager  
Tanz
Jazz  
Sport
Fechten, Reiten, Schlittschuh, Ski Alpin, Tauchen (Geräte), Thaiboxen  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Matthies
Ute Matthies
Eisenacher Strasse 69/I
10823 Berlin
fon 030-78710293
fax +49 30 78 71 02 94
office@agentur-matthies.de
agentur-matthies.de
Mobil: +49 172 39 55 244


Agenturprofil:
agentur-matthies.de/urban-sabine
Homepage:
sabineurban.de/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Cuba Libre Annabell Vetterlin (HR) Timm Kulke KINO / Winkler Studios
2016 All inclusive Frau Erikson Eike Besuden Pinguin Studios
2015 DIE HÄNDE MEINER MUTTER Nebenrolle (Frau Dr. Schramm) Florian Eichinger ZDF kleines Fernsehspiel / Bergfilm
2014 HEITER BIS TÖDLICH - UNTER GAUNERN Nebenrolle (Zöllnerin) Sophie Allet-Coche ARD / X-Filme Creative Pool
2012 AIRBUS Nebenrolle Wolfgang Buck Imagefilm
2011 GIPSY Nebenrolle Eike Besuden Doku-Drama, Pinguin Studios
2011 AIRBUS Hauptrolle Wolfgang Buck Imagefilm, Rolle: Stewardess, Bockfilm
2010 RANA Hauptrolle Hagen Schöne Kurzfilm, Die Lichtwerke
2010 EIN ANDERES LEBEN Hauptrolle Max Tönnies Kurzfilm, Bewerbungsfilm für die Hamburg Media Sch
2009 EMMA'S CHATROOM Nebenrolle Ralph Strasser NDR / KiKa
2009 BASSIS RACHE (AT) Hauptrolle Julian Schöneich Kurzfilm, Film Fatal / SAE Institut Hamburg
2009 LUME Gastrolle Nathalie Virany Kurzfilm, Akademie für Mode und Design Hamburg
2009 DIE SEENOTRETTER Hauptrolle Wolfgang Buck Imagefilm, Bockfilm GmbH Bremen
2009 PFEFFERKÖRNER, FOLGE: FAMILIENBANDE Nebenrolle Stephan Rick ARD / KiKa
2008 DER 12. MANN IST EINE FRAU Hauptrolle Dirk Böhling Kurzfilm, Böhling Produktion
2006 RED CAT Gastrolle Stefan Sick Kurzfilm, Elektr. Medienzentrum
2006 EIN SOMMER MIT PAUL Nebenrolle Claudia Garde NDR
2006 LIEBLING, WIR HABEN GEERBT Nebenrolle Matthias Tiefenbacher ARD
2004 HAMLET FF. Gastrolle Rolf Sakulowski Kurzfilm, HFF
2001 ALPHATEAM Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Gunter Krää u.a. Sat.1
2000 WOLFFS REVIER Gastrolle Markus Fischer Sat.1
1999 HELDEN WIE WIR Gastrolle Sebastian Peterson
1998 Kopp Michael Mackenroth SAT.1
1998 Der Unrasierte Marc Andreas Bochert Kurzfilm / HFF
1998 Intermezzo Roland Gräf Kurzfilm / HFF
1998 Hardcore Peter Welz Kurzfilm / HFF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2011 GENUG IST NICHT GENUG Hauptrolle Uwe Brandt Grenzlandtheater Aachen
2011 EIN LIEBENDER MANN Nebenrolle Ansgar Haag Staatstheater Meiningen
2010 MEIN FREUND HARVEY Hauptrolle Dirk Böhling Theater Bremen
2009 PINOCCHIO Hauptrolle Dirk Böhling Theater am Goetheplatz Bremen
2009 JEDERMANN Nebenrolle Ellen Schwiers Das Ensemble
2008 SINGIN IN THE RAIN Hauptrolle Dirk Böhling Landestheater Detmold
2008 DIE DREIGROSCHENOPER Nebenrolle Kalle Kubick Schlosstheater Celle
2008 KÜNSTLER Nebenrolle Christian Pade Theater Bremen
2007 2008 DER ZAUBERER VON OZ Hauptrolle Dirk Böhling Theater Bremen
2006 2007 SCHÖNE ÜBERRASCHUNG Hauptrolle Adelheid Müther Komödie am Kurfürstendamm, Berlin & Tournee ab 200
2005 RENDEZVOUS NACH LADENSCHLUSS Hauptrolle Frank Lorenz Engel Theater am Kurfürstendamm, Berlin
2004 2005 EIN TRAUM VON HOCHZEIT Hauptrolle Jörg Bitterich Westfälische Kammerspiele Paderborn
2003 KASSENSTURZ Hauptrolle Stefan Schnell Staatstheater Oldenburg
2002 BALKONSZENEN Alexandre, Frau Voigtländer Andreas Plücken Landestheater Detmold
2002 HOSSA ODER ALS ROBERT LEMBKE NICHT KANN Hauptrolle Dirk Böhling Landestheater Detmold
2002 HELDEN Hauptrolle Joachim Ruczynski Landestheater Detmold
2001 CREEPS Hauptrolle Dirk Böhling Landestheater Detmold
2001 DANTONS TOD Nebenrolle Ulf Reiher Landestheater Detmold
2001 PIAF Hauptrolle Dirk Böhling Landestheater Detmold
2001 WAHLVERWANDTSCHAFTEN Hauptrolle Andreas Plücken Landestheater Detmold
2001 WAS IHR WOLLT Hauptrolle Joachim Ruczynski Landestheater Detmold
2000 SWEET CHARITY Hauptrolle Dirk Böhling Landestheater Detmold
2000 GRETCHEN 89 FF. Hauptrolle Enrico Urbanek Landestheater Detmold
2000 DIE RATTEN Nebenrolle Michael von Oppen Landestheater Detmold
2000 TÄTOWIERUNG Hauptrolle Enrico Urbanek Landestheater Detmold
1999 Gianni, Ginetta und die Anderen Ginetta Dirk Böhling Landestheater Detmold
1999 Peer Gynt Solveig Terje Maerli Landestheater Detmold
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1995 1999 Schauspielausbildung an der HFF "Konrad Wolf" in Potsdam Babelsberg, Abschluss: Diplom
1997 2006 laufend: Gesangsausbildung bei Anke Lautenbach und Dorothea Geipel
2011 laufend: Gesangsausbildung nach CVT (COMPLETE VOCAL TECHNIC) bei Ulrike Wahren
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2009 Inthega-Preis 2009: 1. Preis in der Kategorie Ensemble-Schauspiel für "Jedermann"






2009 Inthega-Preis 2009: 1. Preis in der Kategorie Ensemble-Schauspiel für "Jedermann"