Sam Eisenstein

Sam Eisenstein
Sam Eisenstein
© Marion Koell 

Sam

Eisenstein

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
38 - 48 Jahre 
Größe
172 cm 
Wohnort
Dormagen 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München  
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (US) (gut), Griechisch (gut), Türkisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Rheinisch, D - Ruhrdeutsch  
Sport
Angeln, Billard, Boxen, Fitness, Fliegenfischen, Fußball, Kraftsport, Tennis, Wasserski, Waveboard  
Führerschein
A - Motorrad, B - PKW, C - LKW, Motorboot, Sportboot  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), Barkeeper, Comedy, Improvisation, Melken, Schauspielcoach, Stuntfight, Synchron  
Haarfarbe
braun/brünett / brown/brunette  
Augenfarbe
grau-grün / grey and green  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Schäfchen auf der Weide
Ingo van Gulijk
Wormser Str. 35
50667 Köln
fon +49 178 68 22 161
info@schaefchenaufderweide.de


Agenturprofil:
schaefchenaufderweide.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/sam-eisenstein

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2006 heute ALLES WAS ZÄHLT Hauptcast diverse RTL
2003 2005 VERBOTENE LIEBE David McNeil (Hauptrolle) diverse ARD
2005 WC: BESETZT! Ronny (Hauptrolle) C. Töpperwien Pilotfilm
2004 ZAUBERTOD Mordred (Hauptrolle) M. Bruchholz Kurzfilm - IFS
2002 THE MONEY TALKS Bankräuber S. Eisenstein Kurzfilm
2002 DIE BOTEN MICHAELS Pater Angelo DeSante O. Koch Pilotfilm
2001 DUDES Terry (Hauptrolle) O. Koch
1997 1998 ALARM FÜR COBRA 11 Stunt-Double von Hauptcast RTL
von bis Stück Rolle Regie Theater
2005 2008 WEGEN DER EHRE Murat Yilmaz Till Rickelt Freies Werkstatt Theater Köln
von bis  
1998 heute Schauspiel: Hanfried Schüttler, Dorothea Neukirchen, Maria Terranova, Michael Staab, Mark A. Travis, Patricia Frey, Thomas Buts, Marietta Bürger, Kristina Walter und Manfred Schwabe.
Besonderes (Auswahl)
Bühne- Warner Bros Movie World:
1998-2002: Diverse Rollen in den Live Stunt Shows "Police Academy", "Dick und Doof" und "Zwei wie Stan und Ollie", sowie in den Live Magic Shows "Maverick´s Final Bet" und in dem Musical "The Haunted Mansion".

Ausbildung:
1996-1998: Stunt- und Schauspielschule Action Concept Hermann Joha u.a. bei Roland Busch, Stefan Richter, Roland Leyer und Michael Staab (Schauspiel).

Geschäftsführer des Plattenlabels "Pink Shrimp Records" und des "Sam Eisenstein Verlags".

Vater von 4 Kindern (21, 15, 9 und 9)


"Auszeichnungen sind wie Hämorrhoiden. Irgendwann kriegt sie jedes Arschloch"

(Billy Wilder)