Sandra Quadflieg

Sandra Quadflieg
Sandra Quadflieg
© Christian Barz 

Sandra

Quadflieg

Berufsgruppe
Schauspiel  
Jahrgang
1979 
Spielalter
31 - 41 Jahre 
Größe
172 cm 
Wohnort
Hamburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Bremen / Osnabrück, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Zürich  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Instrumente
Klavier / piano  
Gesang
Klassik, Operette  
Tanz
Step  
Sport
Fechten, Kampfsport, Klettern, Tauchen (Geräte)  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
braun / brown  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur de la Berg

Ebenhauser Str. 7
82057 Icking - Isartal
fon +49(0)8178 - 36 81
fax +49(0)8178 - 40 80
service@agentur-delaberg.de


Presseanfragen:
Claudia Schulz:Pr
Sierichstraße 172
22299 Hamburg

Telefon: 040 - 18297740
sandraquadflieg@claudiaschulzpr.de
www.claudiaschulzpr.de

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 JÜRGEN - HEUTE WIRD GELEBT Karina Lars Jessen WDR/ARD
2016 GROßSTADTREVIER Agnieszka Jan Ruzicka ARD
2016 SAMY DELUXE MUSIKVIDEO Blondie Roman Scheible Internet
2015 ABSORPION Hauptrolle: Evelin Kasakow Thomy Kessler Kinospielfilm
2015 KINOSPOT, DIE SEENOTRETTER Hauptrolle Kino
2015 IMAGEFILM: Diese Klappkarten Hauptrolle: Geschäftsfrau Michael Ising Werbung/Internet
2015 MUSIKVIDEO KURT MALOO - DRAMA QUEEN Titelrolle: Drama Queen Adrian Heinrich Internet
2015 FILMSTADT Durchgehende Nebenrolle: Olivia Dennis Albrecht Serie, 3. Staffel
2015 DEUTSCHLAND 2024 - Nach Christoph Schlingensief Ulrike Christian Grundey Kurzfilm
2015 IVYS WEG - Neue Staffel Durchgehende Nebenrolle: Judith Jan Kluczewitz Webserie
2014 SCHATTEN DER ERDE Ärztin Dr. Himmelgänger Vincent Dolinsek Kurzfilm
2014 EINSAM ZU ZWEIT Hauptrolle: Frau Lucy Nölscher Kurzfilm
2014 PYROMANIA Amanda Tomkins Timo Belitz SAE-Abschlussfilm
2014 MUSIKVIDEO MAMA PURE, WONDERLAND Hauptrolle: Valerie Jana Kreye SAE-Abschlussfilm
2014 IVYS WEG Durchgeängige Nebenrolle: Judith Jan Kluczewitz Webserie, Folge 12 & 13
2014 FILMSTADT Durchgehende Nebenrolle: Olivia Dennis Albrecht Serie, Folge: 7 & 10
2013 SOMEWHERE Hauptrolle: Anna Sandra Quadflieg Kurzfilm
2013 OKTA LOGUE Gangsterbraut Christoph Holsten Musikvideo
2013 TELEPATHIE Hauptrolle: Audrey Susanne Konopka Kurzfilm
2013 SCHNEEWITTCHEN Hauptrolle: Böse Königin Dennis Albrecht Kino
2013 A COIN FOR CHRISTMAS Hauptrolle: Vèronique John Barnert Kurzfilm
2013 SHADOWBANE Ärztin Peter Gerulat Musikvideo
2013 FILMSTADT Durchgehende Nebenrolle: Olivia Dennis Albrecht Serie, Folge: 5
2013 THOUGHTS Hauptrolle: Cathy Sandra Quadflieg Kurzfilm
2012 SNOW OWL SLAUGHTER Nina Thomy Kessler Kino
2012 LAYOUT SZENE Hauptrolle: Lina Maxim Kuphal-Potapenko Kurzfilm, Hamburg Media School
2012 MTU-BIG MOMENTS Hauptrolle: Leo Kay Schwenkow Imagefilm
2012 STRAFE MUSS SEIN!! Lena Roland Spanka Kurzfilm
2012 DIE MACHT DER PAPARAZZI Hauptrolle: Amèlie Christian Grundey Kurzfilm
2011 I HAVE A BOAT Emily Nathan Nill Kurzfilm, Hamburg Media School
2011 DENNIS & JESKO - Die Sketchköppe Jette von Heesen Dennis Kaupp & Jesko Friedrich NDR
2004 DIE RETTUNGSFLIEGER Franka Walter Feistle ZDF
2003 ST. ANGELA Patientin Hobbylyrikerin Sebastian Monk ARD
2003 LILLY`S SEPSIS Hauptrolle: Sabine F. Jan Kerhart Internationaler Industriefilm
2003 NACHTBLENDE Hauptrolle: Nadine Jan Kerhart/Sandra Quadflieg Eigenproduktion
2002 BUTTERFAHRT INS EL DORADO Hauptrolle: Natascha Alexandra Meyer Kurzfilm, Studio Hamburg
2002 ES IST 20 UHR... DIE TAGESSCHAU WIRD 50 JAHRE ALT Schauspielerin Jan Kerhart ARD
2001 ST.ANGELA Schwester Klaus Wittig ARD
2001 WAHNSINNSWEIBER Beamtin Cornelia Grünberg SAT 1
2001 DER PELZ Hauptrolle: Katharina Bixtly Kristiane Gerek Kurzfilm, NDR
2001 FAHRT INS BLAUE Hauptrolle: Anke Lindner C.Rode Pilot
2000 AUS GUTEM HAUS Elfi ARD
1999 AUS GUTEM HAUS Helene van Losser Stephan Meyer ARD
1998 FIREWALLS Hauptrolle: Phedra Gustavo Martinez Schmidt Pilot
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 NICHTS FEHLT - AUSSER DIR Hauptrolle, Claire Goll Sandra Quadflieg St. Pauli Theater
2017 HAMBURGER KRIMIFESTIVAL Aus Kristina Ohlsson & Joakim Zander Rowohlt Verlag Kampnagel
2017 EIN LEBEN FÜR DIE MUSIK Hauptrolle: Fanny Hensel Sandra Quadflieg Rathaus Rellingen
2017 LESUNG DAS LABYRINTH DER LICHTER VON CARLOS RUIZ ZAFÒN Hauptrolle, Alicia Gris Fischer Verlag Laeiszhalle
2015 HAMBURGER KRIMIVESTIVAL Tu es. Tu es nicht. Julia Sandra Quadflieg Kampnagel
2015 TU ES. TU ES NICHT. S.J. Watson Julia Sandra Quadflieg Hannover
2015 GOETHE "Wilhelm Meisters Lehrjahre" Mignon Sandra Quadflieg Rosengarten Emelle Toepfer Stiftung
2015 CHARITY-PIRATEN-LESUNG Piratin Sandra Quadflieg Traditionssegelschiff Fortuna
2015 CHARITY-PIRATEN-LESUNG Piratin Sandra Quadflieg Haus Mignon
2014 DIE DREI ??? und der Eisenmann Cecile Jezero Hörspiel Uraufführung Kampnagel, Hamburger Krimifestival
2014 WEIHNACHTS-LESUNG "ALLE JAHRE WIEDER" Sprecherin Sandra Quadflieg Atrium Hamburg
2014 MENDELSSOHN-LESUNG Fanny Hensel Sandra Quadflieg Traditionssegelschiff Fortuna
2014 CHARITY-PIRATEN-LESUNG Piratin Sandra Quadflieg Traditionssegelschiff Fortuna
2013 LESUNG Rainer Maria Rilke Gedichte Sandra Quadflieg Elbschloss Residenz, Hamburg
2013 LESUNG Fanny Mendelssohn Bartholdy Briefe Sandra Quadflieg Atrium, New Living Home, Hamburg
2011 LESUNG Text Sandra Quadflieg Internationales Maritimes Museum
2010 HAMBURGER KRIMIFESTIVAL, LESUNG Text aus Jilliane Hoffmans Thriller "Mädchenfänger Sandra Quadflieg Kampnagel, Hamburg
2010 LESUNG Rezitation von Selma Lagerlöfs Legende Rotkehlchen Sandra Quadflieg New Living Home, Hamburg
2010 LESUNG "MEIN VATER GOTTFRIED BENN" Hauptrolle: Nele Poul Soerensen Sandra Quadflieg Renaissance Theater, Berlin
2008 LESUNG "MEIN VATER GOTTFRIED BENN" Hauptrolle: Nele Poul Soerensen Sandra Quadflieg Haus im Park, Hamburg
2008 LESUNG "MEIN VATER GOTTFRIED BENN" Hauptrolle: Nele Poul Soerensen Sandra Quadflieg Theater am Goetheplatz, Bremen
2002 LEONCE UND LENA Königin vom Reiche Popo Barbara Neureiter Lichthof, Hamburg
2001 LESUNG "DIE GESCHENKTE STUNDE" Gedichte zum Thema Zeit und Vergänglichkeit Martin Blau Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
2001 LESUNG "MENSCHLICHE ABGRÜNDE" u.a. Text aus Schlachten Simon Schlingplässer Hafenklang, Hamburg
2001 DIE FLEDERMAUS Hautrolle: Rosalinde von Eisenstein Geeske Hof-Helmers Operette
1999 DIE LETZTEN TAGE DER MENSCHHEIT KZ-Häftling Johann Kresnik Gothe Theater Bremen, Bunker Valentin
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2017 NICHTS FEHLT - AUSSER DIR Hauptrolle, Claire Goll Sandra Quadflieg Random House Audio
2017 Hörspiel 2. Hauptrolle Andreas Altenburg
2015 HANNI & NANNI Luise Heikedine Körting Europa
2015 Die Freiheitsglocke Sprecherin Sandra Quadflieg Hamburger Rathausmarkt
2014 DIE DREI ??? und der Eisenmann Cecile Jezero Heikedine Körting Europa
2006 MEIN VATER GOTTFRIED BENN Hauptrolle: Nele Poul Soerensen Sandra Quadflieg Langen Müller Verlag
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1999 2002 Schauspielausbildung an der Schule für Schauspiel Hamburg
1998 1999 Privater Schauspiel-, Gesangs- und Sprecherunterricht
2014 Individuelles Vocal Coaching bei Town House Management, Guido Goh.
 
Besonderes (Auswahl)
SEMINARE:

2003 Schauspielcoaching, Petra-Maria Popp
2001 Schauspielerseminar, Marie Bäumer
2001 Schauspielerseminar, William Fischer (USA)
2001 Clownseminar, Martin Blau
2000 Kameraseminar, Jürgen F.Schmit

MODERATION

2017 Moderation des Musikfests am Jungfernstieg, 4 Tage im Juni

2016 Moderation des Musikfests am Jungfernstieg, 4 Tage im Juli

2015 Der Weltschal - Moderation am Hamburger Rathaus - Sibilla Pavenstedt

2015 Moderation des Musikfests am Jungfernstieg, 4 Tage im Juli

2015 Benefizkonzert - Moderation in der Kirche Nienstedten

SYNCHRON:

2014 Synchron, The Legacy, Regie: Michael Grimm, Rolle: Mandantin

2013 Synchron, Mouk, Zeichentrickserie, Regie: Marion von Stengel, Rolle:
Giao

2013 Synchron, Mouk, Zeichentrickserie, Regie: Marion von Stengel,
Rolle: Sun

2013 Synchron, Laerkevej, TV-Serie, Regie: Michael Grimm, Rolle: Kellnerin

2013 Synchron, The Money, Spielfilm, Regie: Astrid Kollex, Rolle: Maria

2013 Synchron, Punishment, Spielfilm, Regie: Kerstin Draeger, Rolle: Partygirl

2012 Synchron, Angeo Rules, Zeichentrickserie, Super RTL, Regie: Michael
Grimm, Rolle: Diverse (ganze Staffel).

2012 Synchron, Angelo Rules, Zeichentrickserie, Super RTL, Regie: Michael
Grimm, Rolle: Cathy.

2012 Synchron, Garfield, Zeichentrickserie, KiKa, Regie: Henning Stegelmann,
Rolle: Diverse/Ganze Staffel.

2012 Synchron, Night of the living dead, TV-Film & DVD-Produktion, Regie:
Achim Schmidt Carstens, Rolle: Gerta

2012 Synchron, A Golden Christmas, TV-Film & DVD-Produktion, Regie: Achim
Schmidt Carstens, Rolle: Frau

2012 Synchron, Garfield, Zeichentrickserie, KiKa, Regie: Henning Stegelmann,
Rolle: Autumn

2012 Synchron, Fear X, DVD-Produktion, Regie: Gerhard Graf, Rolle: Amy

2012 Synchron, Children of the Corn, DVD-Produktion, Regie: Gerhard Graf,
Rolle: Voiceover

2011 Synchron, Borgen, TV-Serie, ARTE, Regie: Astrid Kollex, Rolle: Inger
Hansen

2011 Synchron, Stoked! Zeichentrickserie, KiKa, Regie: Sascha Dräger, Rolle:
Betty Sandstone

2011 Synchron, "ProWalk GmbH-WalkAide" Imagefilm, Regie: Andreas
Schürrlein, Rolle: Elaine

2011 Synchron, "Die Nacht der Wölfe /Hair of the Beast", DVD-Produktion,
Regie: Gerhard Graf, Rolle: Besselte

2011 Synchron, "Gallants", DVD-Produktion, Regie: Gerhard Graf, Rolle:
Junge Frau

2011 Synchron, Werbe-Dokumentarfilm für/über das Haus Mignon,
Hamburg, Sprecherin.

2011 Synchron, "The Robbers" /"Die Räuber", DVD-Produktion,
Rolle: Junge Frau, Regie: Gerhard Graf

2010 Synchron, "La vie devant soi" / "Du hast das Leben noch vor Dir",
Arte, Rolle: Verkäuferin, Regie: Gerhard Graf


WERBUNG:

2014 NIVEA

2014 Germanwings, Radiospot

2013 Kaufland

2013 Netto, Radiospot


SANDRA QUADFLIEG & ULRICH TUKUR ALS CLAIRE & YVAN GOLL!
Nach ihrer erfolgreichen Lesung im Februar 2017 im St. Pauli Theater in Hamburg, gibt es Sandra Quadflieg & Ulrich Tukur jetzt auch als Hörbuch. "Nichts fehlt - außer Dir" wurde vom Hessischen Rundfunk mit dem 1. Platz auf der hr2-Bestenliste ausgezeichnet. Für den Bayerischen Rundfunk ist es das Hörbuch der Woche!
Erschienen bei Random House Audio.
Regie, Idee und Konzept: Sandra Quadflieg

SANDRA QUADFLIEG BEIM HAMBURGER KRIMIFESTIVAL 2017 AUF KAMPNAGEL
Sandra Quadflieg steht in diesem Jahr zum dritten Mal beim Hamburger Krimifestival auf der Bühne.
Am 09. November 2017 wird sie die deutschen Passagen der schwedischen Bestsellerautoren Kristina Ohlsson und Joakim Zander lesen.

EIN LEBEN FÜR DIE MUSIK!
Am 15. September 2017 wird Sandra Quadflieg im Rathaus in Rellingen die Briefe von Fanny Hensel an ihren Bruder Felix Mendelssohn-Bartholdy, die tiefe Einblicke in die berühmte Familie Mendelssohn gewähren. Kaum einer weiß, dass viele ihrer Kompositionen unter seinem Namen erschienen sind und so führt einen die Lesung tief in die Begebenheiten der damaligen Zeit. Felix Mendelssohn galt schon früh als Familienmittelpunkt und sollte nach dem Willen des Vaters durch sein Talent dem Familiennamen zu neuem Glanz verhelfen. Dagegen gestattete es der Vater der musikalisch sehr begabten Pianistin Fanny nicht, aus ihrem Talent einen Beruf zu machen. Diese Haltung beruhte auf der Einstellung der bürgerlich - akademischen Kreise, dass es für eine Frau von ihrem Stand nicht schicklich war, überhaupt Geld zu verdienen. Konzertiert werden durfte sehr wohl, jedoch nicht in der Öffentlichkeit und keineswegs für Geld. In der Fachliteratur heißt es immer wieder, dass sie aber die begabtere Komponistin war und so war sie nicht nur Felix' Schwester, sondern auch seine Inspirationsquelle, seine Beraterin und enge Vertraute. Die Abhängigkeit von Fanny und Felix auf musikalischer, geistiger und emotionaler Ebene war groß, so groß sogar, dass Felix sich von dem plötzlichen Tod seiner Schwester nicht mehr erholte. Fanny starb am 14. Mai 1847, also genau vor 170 Jahren. Diese Briefe enthüllen Familien-Geheimnisse, es wird spannend, lustig und hier und da auch ein wenig traurig, aber vor allem immer wieder schön.
Begleitet wird Sandra Quadflieg am Flügel von Boris Pogreb mit Kompositionen von Fanny Hensel und Felix Mendelssohn-Bartholdy.

PREISE I AUSZEICHNUNGEN I NOMINIERUNGEN:

"NICHTS FEHLT - AUSSER DIR":

2017 Platz 1 der hr2-Hörbuchbestenliste (Hessischer Rundfunk, März 2017)

2017 Hörbuch der Woche (Bayerischer Rundfunk, 3. Februar 2017)

"SAMMY DELUXE - MIMIMI"

2017 Nominiert für den Berliner Musik-Video-Award 2017

"I HAVE A BOAT" GEWINNT:

2013 Den Pubilkumspreis auf dem La Meko Filmfestival in Landau.

2013 Den Sparkassen Filmpreis auf dem Bayreuther Filmfest.

2013 Den 2. Platz Publikumspreis auf dem Landshuter Kurzfilmfestival.

2012 Den 1. Preis "Bester Film", Internationales Filmfestival ContaVision, Berlin.

2012 Den 1. Preis "Bester Film", Jury-Preis & Publikums-Preis, Festival Prädikat Wertvoll, Österreich.

2012 Den 1. Preis "Bester Kurzfilm" auf dem Kinofest Lünen.

2012 Den 1. Preis "Bester Kurzfilm" auf dem Diessener Kurzfilmfestival.

2012 Den 1. Preis "Bester Kurzfilm" auf dem Lampenfieber Filmfestival in Frankfurt.

2012 Den 1. Preis "Bester Kurzfilm" auf dem Filmfest in Osnabrück.

2012 Den 1. Preis "Grand Prix" als Bester Internationaler Film, Shortynale,
Österreich.

2012 Den 1. Preis "Goldener Kamera-Ottifant", Internationales Filmfest Emden-Norderney.

2012 Den 1. Preis "Die Olga", Thalmässinger Kurzfilmtage, Deutschland.

2012 Den 1. Preis "Bester deutscher Kurzfilm" auf dem Türkischen Filmfestival, Frankfurt.

2012 Den 2. Preis "Bester Kurzfilm" auf dem Shortfilm Slam in Hamburg.

2012 Den 2. Preis "Veolia Umweltservice-Kurzfilmpreis", Shorts at Moonlight Film, Frankfurt.

2012 Den 2. Preis auf dem XXS Dortmund Filmfestival, Deutschland.

2012 Den 3. Preis "BuSho 2012 Bronze Award", BuSho International Short Film Festival, Budapest.

2012 Den "Movie 2012", NRW, Deutschland.

2012 Den Sonderpreis "Der goldene Zollstock", Wendland Shorts, Deutschland.

2009 "BUTTERFAHRT INS EL DORADO" wird als "Bester Film" in der Kategorie Komödie auf dem "Studio Hamburg Azubi-Kurzfilmfestival" ausgezeichet.

NOMINIERUNGEN (Auswahl)

"I HAVE A BOAT" IST NOMINIERT:

2013 Auf dem "Internationalen Filmfest Sehsüchte" in Potsdam Babelsberg.

2012 Für den "Max-Ophüls Preis", Deutschland.

2012 Als "Bester ausländischer Film" auf dem Portobello Film Festival, London, England.

2012 In der Short Film Competition auf dem Valencia International Film Festival Cinema Jove in Valencia, Spanien.

2012 Für den Top Prize und den Jury Prize auf dem 18 th European Short Film Festival at MIT, Cambridge, MA, USA.