Sanne Schnapp

Sanne Schnapp
Sanne Schnapp
© AndrÃ?© RÃ?¶hner 

Sanne

Schnapp

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
35 - 50 Jahre 
Größe
164 cm 
Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Hannover / Kassel, München  
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (gut), Russisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Berlinerisch, D - Sächsisch  
Heimatdialekt
D - Norddeutsch  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Instrumente
Blockflöte / recorder, Gitarre / guitar, Klavier / piano  
Gesang
Chanson  
Sport
Akrobatik, Fechten, Reiten  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Anspielpartner (Casting), Gesang, Improvisation, Schauspielcoach, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
braun/brünett / brown/brunette  
Augenfarbe
grün / green  
Statur / Körperbau
kräftige oder mollige Statur, normale Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Wolgast  

Kontakt

CRUSH AGENCY

Bochumer Straße 10
10555 Berlin
fon +49 30 27581073 / 74
me@crush.de


Agenturprofil:
crush.de/
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/sanne-schnapp

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2018 Solo Leipzig Anja Masur Jörg Mieleich ZDF
2008 2018 "TIERE BIS UNTERS DACH" durchgehende Rolle A. Morell, M. Zeuschner, J. Grünler, G. Pieters, P. Lichtefeld, B. Dresewski, B. Kürten, u.a.
2016 "TATORT", SÖHNE UND VÄTER Zoltan Spirandelli
2016 "DIE HERZENSBRECHER", AKTE ANDREAS / VATER VON VIER SÖHNEN Oliver Muth
2016 "SOKO KÖLN", MESSERSCHARF Sascha Thiel
2016 "BABYLON BERLIN" Hendrik Handloegten
2015 "JEDER STIRBT FÜR SICH ALLEIN" Vincent Perez KINO, X-Verleih
2015 "SOKO WISMAR", ÜBER DEN WOLKEN Sascha Thiel
2015 "SIBEL UND MAX", GROßSTADTPRAXIS Ulrike Hamacher
2015 "NEID IST AUCH KEINE LÖSUNG" Ensemble-HAUPTROLLE Tobi Baumann
2015 "LETZTE SPUR BERLIN", VERFOLGT Edzard Onneken
2014 "DER FALL BRUCKNER" Urs Egger
2014 "BRIEF AN MEIN LEBEN" Urs Egger
2014 "MEIN SOHN HELEN" Gregor Schnitzler
2013 "SCHÖNEFELD BOULEVARD" Sylke Enders KINO, Farbfilm
2013 "NEUFELD, MITKOMMEN!" Tim Trageser
2013 "DYSLEXIE" Marc-Andre Bochert
2013 "SOKO LEIPZIG", MUNDTOT Andreas Morell
2013 "IN ALLER FREUNDSCHAFT", ALLES AUF EINE KARTE Episoden-HAUPTROLLE John Delbridge
2012 "ICH BIN BOES" Stefan Lukschy
2012 "UFERLOS" Rainer Kaufmann
2011 "POLIZEIRUF 110", ZWEI BRÜDER durchgehende Rolle Nils Willbrandt
2011 "NOTRUF HAFENKANTE", DIE GANZE WAHRHEIT Rolf Wellingerhoff
2011 "LOTTA UND DIE JUNGEN HUNDE" Etzard Onneken
2011 "WAS WIRKLICH ZÄHLT - IN ALLER FREUNDSCHAFT - SPECIAL" Hans Werner
2011 "DIE WEIBER VON WALDAU" Dominic Müller
2011 "UND DANN WAR ALLES STILL" Pola Shirin Beck
2011 "SOKO LEIPZIG", AUGE UM AUGE Oren Schmuckler
2010 "WICKIE AUF GROßER FAHRT" Ensemble-Hauptrolle Christian Ditter KINO
2010 "OH BOY!" Jan Ole Gerster KINO
2010 "SOKO KÖLN", AUSGEKOCHT Ulrike Hamacher
2010 "DIE LEHRERIN" Tim Trageser
2010 "SOKO WISMAR", TÖDLICHER FLIRT Sascha Thiel
2010 "POLIZEIRUF 110" - DIE VERLORENE TOCHTER Bernd Böhlich
2008 2009 "ICH BIN BOES" Jan Becker, Christian Theede, Dirk Nabersberg
2009 "FAMILIE DR. KLEIST", IN LETZTER MINUTE Esther Wenger
2009 "TATORT", WIE EINST LILLY Achim von Borries
2009 "SIEBEN TAGE" Petra K. Wagner
2008 "WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER" Ensemble-Hauptrolle Michael Bully Herbig KINO
2008 "DEUTSCHLAND `09" Wolfgang Becker KINO
2008 "HASENLEBEN" Julia Ziesche
2008 "GEFÜHLTE XXS" Thomas Nennstiel
2007 "HERZOG" durchgehende HAUPTROLLE Ulli Baumann
2007 "CHEWING THE FAT" Episoden-HAUPTROLLE Joris Herrmann, Patrick Schlösser
2007 "LANDGANG" HAUPTROLLE Fabian Maubach
2007 "ACH LUISE" Irene Graef
2006 "DU BIST NICHT ALLEIN" Bernd Böhlich KINO
2006 "SOKO LEIPZIG", BODYGUARD Christoph Eichhorn
2006 "POLIZEIRUF 110", TRAUMTOD Christine Hartmann
2006 "DAS SCHLIMMSTE KOMMT NOCH" Episoden-HAUPTROLLE Ulli Baumann
2006 "LOUIS ELEFANTENHERZ" Julia Ziesche
2006 "DER AUFSTIEG" HAUPTROLLE Irene Graef
2005 "MEIN SÜßES GEHEIMNIS" HAUPTROLLE Xaver Schwarzenberger
2005 "UNTER WEIßEN SEGELN", TRÄUME AM HORIZONT Episoden-HAUPTROLLE Gero Erhardt
2005 "POLIZEIRUF 110", DIE TOTE AUS DER SAALE Marco Serafini
2004 "WILLENBROCK" Andreas Dresen KINO
2004 "SOKO KÖLN", DURCH DICK UND DÜNN Michael Schneider
2004 "DONNA LEON", SANFT ENTSCHLAFEN Sigi Rothemund
2003 "INSPEKTOR ROLLE" Zoltan Spirandelli
2003 "EIN GOLDFISCH UNTER HAIEN" HAUPTROLLE Marc Andreas Bochert
2003 "IN ALLER FREUNDSCHAFT"- EINE NEUE CHANCE Peter Vogel
2003 "POLIZEIRUF 110", DETTMANNS WEITE WELT Bernd Böhlich
2002 "DER DUFT DES GELDES" Karl Kases
2002 "VIRTUAL LOVE" HAUPTROLLE Selma Brenner
2002 "DAS MEDAILLON" Karl Kases
2001 "DREI FRAUEN, EIN PLAN UND DIE GANZ GROßE KOHLE" Reinhard Schabenitzky
1999 "DAS PSYCHO-GIRL" HAUPTROLLE Martin Weinhardt
1997 "IM NAMEN DER UNSCHULD" Andreas Kleinert
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 SCHAUSPIELHAUS WIEN: "DIE EUROPÄISCHEN GÄRTEN" Katja Hensel
2012 2013 VAGANTENBÜHNE BERLIN: "DIE FIRMA DANKT" Bettina Rehm
2012 THEATERDISCOUNTER BERLIN: "WIE EUROPA GELINGT - EINE FAMILIENAUFSTELLUNG" Katja Hensel
2007 2008 SCHAUBUDE BERLIN: "NICHTS SCHÖNERES" Mechthild A. Kaufmann
2006 THEATER UNTERM DACH: "DAS LEBEN DES GALILEI" Virginia Jürgen Kerr
2005 SOPHIENSAELE BERLIN: "DON CARLOS" Elisabeth Rike Eckermann
2005 THEATER INNSBRUCK: "LANTANA Jane/Valerie Maya Franke
2003 2004 SOPHIENSAELE BERLIN: "MACBETT" HAUPTROLLE: Macbett Pamela Dürr
2004 THALIA THEATER HAMBURG: "GENIE UND VERBRECHEN" Amanda Regina Gyr
2002 SOPHIENSAELE BERLIN: "DAS MUSCHELESSEN" Tochter Maya Franke
1999 2000 GOSTNER HOFTHEATER NÜRNBERG: "YARDGIRL" Marie Thomas Witte
1999 "SOMMERNACHTSTRAUM" Helena Maya Franke
1999 "MERCEDES" Jo Inka Neubert
1999 "DER STURM" Miranda Maya Franke
1999 "DAS BLÜTENSTAUBZIMMER" Rollle: Jo Irene Graef
1997 1998 WESTFÄLISCHE KAMMERSPIELE PADERBORN: "BAL-TRAP" Bule Maya Franke
1996 VOLKSTHEATER ROSTOCK: "FACTORY GIRLS" Rosemary Anne Hoffmann
von bis  
1993 1997 Hochschule für Musik und Theater Rostock
2007 2010 BA Sprechwissenschaft an MLU Halle/ Wittenberg