Sarah Camp

Sarah Camp
Sarah Camp
© Alan Ovaska 

Sarah

Camp

Berufsgruppe
Schauspiel  
Jahrgang
1946 
Spielalter
65 - 75 Jahre 
Größe
162 cm 
Wohnort
München 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München  
Sprache(n)
Englisch (gut)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch  
Heimatdialekt
D - Bairisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Gesang
Chor, Volkslied  
Tanz
Walzer  
Führerschein
B - PKW  
Haarfarbe
grau / grey  
Augenfarbe
grau-grün / grey and green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

unit/one Agentur Christian Kemme
carola kemme, Christian Kemme
Mühlthaler Weg 16
82131 Gauting-Hausen
fon 089-45229040
fax 089-45229041
christian.kemme@agentur-unitone.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 2017 MONIS GRILL Hauptrolle Franz Xaver Bogner BR / ARD / Mecom Fiction
2012 2016 MÜNCHEN 7 Franz Xaver Bogner BR / ARD / Akzente Film
2015 WAS IM LEBEN ZÄHLT Vivian Naefe ZDF / Hager Moss Film
2015 ALLES AUS LIEBE Thorsten Schmidt ZDF / Hager Moss Film
2014 NONA Michael Wolf HFF / Kurzfilm
2013 DER ALTE Raoul W. Heimrich ZDF / NMF
2013 LET'S GO Michael Verhoeven Eikon Süd GmbH / BR/ARD
2012 OBENDRÜBER DA SCHNEIT ES Vivian Naefe ZDF / Hager Moss Film
2011 MÜNCHEN LAIM Michael Schneider ZDF / Network Movie
2008 2011 FRANZI Nebenrolle Matthias Kiefersauer BR / Infafilm
2010 WEISSBLAUE GESCHICHTEN Gunter Friedrich ZDF / Bavaria Film
2010 IMMER FRÜHLING Michael Karen ZDF / Teamworx
2010 ZIMTSTERN UND HALBMOND Matthias Steurer ARD / Claussen und Wöbke und Putz
2009 SPEZLWIRTSCHAFT Stefan Betz BR / BR
2009 CHARMING ARNIE Sybille Tafel/Thomas Bahmann ARD / Annabelle Film
2009 KLIMAWECHSEL Doris Dörrie ZDF / Annabelle Film
2008 DER RÄUBER KNEISSL Marcus H Rosenmüller Kino
2007 KIRSCHBLÜTEN HANAMI Doris Dörrie Kino
2006 STADT, LAND, MORD durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Dennis Satin Sat.1 / Annabelle Film
2006 FRANZISKAS GESPÜR FÜR MÄNNER Nina Grosse ZDF / Moovie
2006 ANNAS ALBTRAUM R.S. Richter ARD / Teamworx
2006 DIE ROSENHEIM COPS Gunter Kräa ZDF / Bavaria Film
2005 DER BULLE VON TÖLZ Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Wolfgang Henschel Sat.1 / Alexander Film
2005 SOKO 5113 Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Carl Lang ARD / UFA Film
2005 FORSTHAUS FALKENAU Andreas Drost ZDF / NDF
2004 HEXENÜSSE Johannes Fabrick ZDF / TV 60
2004 POLIZEIRUF 110 Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Klaus Krämer ARD / D.I.E. Film
2002 2004 MIT HERZ UND HANDSCHELLEN durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Henschel / Zens Sat.1 / Homann und Voges
2003 MÜNCHEN 7 F.X. Bogner BR / BR
2000 DER BULLE VON TÖLZ Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) Jörg Grünler Sat.1 / Alexander Film
1998 LEBENSLINIEN Hauptrolle Paul Emmer BR / BR
1997 AIMEE UND JAGUAR Max Färberböck
1997 BANDITS Katja von Garnier Pro Sieben / Olga Film
von bis Stück Rolle Regie Theater
2008 GOODBYE LIEBE GUSTI Hauptrolle Tams Theater München
2006 2008 DIE WITWEN
2007 UNTER TAG BLUES Hauptrolle Tams Theater München
2005 SECHS TANZSTUNDEN IN SECHS WOCHEN Hauptrolle Kammerspiele Landshut
2003 NON(N)SENSE Hauptrolle VollmarHaus München
2001 EIN UNGLEICHES PAAR Hauptrolle Kleine Komödie München
2000 2001 TORCH LONG TRILOGY Hauptrolle Theater und sofort
2000 DIE WOLKEN Hauptrolle Glyptothek München
1999 DIE KASSETTE Hauptrolle Teamtheater München
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

1981 Ernst- Hoferichter-Preis
1977 Stern des Jahres für Satire der Münchener Abendzeitung
1977 Rose des Jahres der Münchner TZ



1981 ERNST-HOFERICHTER-PREIS
1977 STERN DES JAHRES (für Satire der "Abendzeitung München")