Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Sascha Göpel Sascha Göpel Sascha Göpel Sascha Göpel Sascha Göpel Sascha Göpel Sascha Göpel Sascha Göpel Sascha Göpel
Sascha Göpel © Elena Zaucke  Sascha Göpel © Elena Zaucke  Sascha Göpel © Elena Zaucke  Sascha Göpel © Elena Zaucke  Sascha Göpel © Elena Zaucke  Sascha Göpel © Elena Zaucke  Sascha Göpel © Elena Zaucke  Sascha Göpel © Nadja Klier  Sascha Göpel © Krafft Angerer 

Sascha Göpel

Spielalter
34 - 40 Jahre 
Geburtsjahr
1979 
Größe
178 cm 
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
Stimmlage
Bassbariton / Bass-Baritone  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut)  
Heimatdialekt
D - Ruhrdeutsch  
Sport
Fußball  
Tanz
Tango  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Wohnort
Dresden 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Above the Line - Berlin
Wielandstr. 5
10625 Berlin
fon +49(0)30 - 288 77 30
fax +49(0)30 - 288 77 310
lysenko@abovetheline.de
http://www.abovetheline.de


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 DREI VÄTER SIND BESSER ALS KEINER Till Franzen ARD
2014 SOKO WISMAR - FEMME FATALE Hans Christoph Blumenberg ZDF
2014 UNSICHTBARE JAHRE Johannes Fabrick ARD
2014 SOKO LEIPZIG - ENDE DER NACHT Jörg Mielich ZDF
2012 GROßSTADTREVIER - SCHIFF OHNE ZUKUNFT Till Franzen ARD
2011 HOLGER SACHT NIX Thomas Durchschlag WDR
2011 DER BERGDOKTOR Dirk Pientka ZDF
2008 EIN FALL FÜR ZWEI- DAS ULTIMATUM Michael Kreindl ZDF
2007 NACHTSCHICHT 7- DAS TOTE MÄDCHEN Lars Becker ZDF
2007 TATORT- WAFFENSCHWESTERN Florian Schwarz ARD
2007 ALARM FÜR COBRA 11- AUGE UM AUGE Christian Theede RTL
2007 SOKO KÖLN- LACKSCHÄDEN Michael Schneider ZDF
2007 TATORT- DAS TOTE KIND Lars Kraume ARD
2007 TATORT- BEVOR ES DUNKEL WIRD Martin Enlen ARD
2006 VERRÜCKT NACH CLARA Sven Bohse Pro Sieben
2006 TATORT- UNTER UNS Margarethe von Trotta ARD
2006 GSG 9 - DIE ELITE EINHEIT Hans-Günther Bücking Sat.1
2006 TATORT- DER TAG DES JÄGERS Niki Stein ARD
2005 VINETA Franziska Stünkel
2005 TATORT- DAS LETZTE RENNEN Edward Berger ARD
2005 TORNADO- DER ZORN DES HIMMELS Andreas Linke Pro Sieben
2005 DIE REISE NACH KÖNIGSBERG Peter Kahane ZDF
2005 VOLLGAS Lars Montag Pro Sieben
2004 PAPRAZZO Alan Smithee WDR
2004 GEGEN JEDES RISIKO Stefan Meyer ZDF
2004 EIN FALL FÜR ZWEI- TOD IM HOCHHAUS Boris Keidies ZDF
2003 WENN ZWEI SICH STREITEN Wolfgang Groos Kurzfilm
2003 DER LETZTE ZEUGE Bernhard Stephan ZDF
2002 DAS WUNDER VON BERN Sönke Wortmann
2002 UNTERWEGS Niklas Beck Filmakademie Baden-Württemberg
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2016 DIE NIBELUNGEN Sebastian Baumgarten Staatsschauspiel Dresden
2015 2016 DREI MÄNNER IM SCHNEE Peter Jordan/ Leo Koppelmann Staatsschauspiel Dresden
2015 2016 LEHMANN BROTHERS Stefan Bachmann Staatsschauspiel Dresden und Schauspiel Köln
2015 DIE VERSCHWÖRUNG DES FIESCO ZU GENUA Jan Philip Gloger Staatsschauspiel Dresden
2014 2016 EIN EXEMPEL Jan Gehler Staatsschauspiel Dresden
2014 2015 DAS GESPENST VON CANTERVILLE Susanne Lietzow Staatsschauspiel Dresden
2014 2015 DIE JÜDIN VON TOLEDO Nuran Calis Staatsschauspiel Dresden
2013 2015 DER DIENER ZWEIER HERREN Bettina Bruinier Staatsschauspiel Dresden
2013 KAPITAL DER PUPPEN René Pollesch Staatsschauspiel Dresden
2012 2016 NIPPLE JESUS David Lenard Staatsschauspiel Dresden
2012 EIN KLEINES NEHM ICH NOCH Jan Gehler, Luise Mundhenke Staatsschauspiel Dresden
2012 DIE RÄUBER Sebastian Baumgarten Staatsschauspiel Dresden
2012 TITUS ANDRONICUS Jan Klata Staatsschauspiel Dresden
2012 ENDSTATION SEHNSUCHT Nuran D. Calis Staatsschauspiel Dresden
2011 REINECKE FUCHS Susanne Liettzow Staatsschauspiel Dresden
2011 DAS HALBE MEER Tilmann Köhler Staatsschauspiel Dresden
2011 KLEINER MANN, WAS NUN? Barbara Bürk Staatsschauspiel Dresden
2010 GESPENSTER Klaus-Dieter Kirst Staatsschauspiel Dresden
2010 SEIN ODER NICHTSEIN Thomas Birkmeir Staatsschauspiel Dresden
2009 2010 PEER GYNT Nuran David Calis Staatsschauspiel Dresden
2009 2010 ROMEO UND JULIA Simon Solberg Staatsschauspiel Dresden
2008 2009 UND IN DEN NÄCHTEN LIEGEN WIR STUMM Tilmann Köhler Staatstheater Hannover
2008 2009 EIN SOMMERNACHTSTRAUM Meret Matter Staatstheater Hannover
2008 2009 68 FF. Franz Wittenbrink Staatstheater Hannover
2007 DAS WUNDERVOLLE ZWISCHENDING Luise Helle Ballhaus Ost Berlin
2007 TRAUMSPIEL Franziska Hentschel Zeisehallen Hamburg
2006 2007 MOBY DICK Christoph Frick Staatstheater Hannover
2006 MÄNNER Franz Wittenbrink Thalia Theater Hamburg
2005 DIE NIBELUNGEN Anselm Weber Schauspiel Essen
2003 2005 DIE JUNGFRAU VON ORLEANS Peter Kastenmüller Staatstheater Hannover
2003 2005 NELLIE GOODBYE Henner Kallmeyer Staatstheater Hannover
2003 GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT Jan Konieczny Studiotheater Hannover
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
Hochschule für Musik und Theater Hannover
Gesangsausbildung bei Elisabeth Merten
 
Besonderes (Auswahl)
Ausbildung:

Hochschule für Musik und Theater in Hannover
Gesangsausbildung bei Elisabeth Merten


Awards

2004Bunte New Faces Award

2003DAS WUNDER VON BERN 56.Locarno International Filmfestival Publikumspreis












2004 Bunte New Faces Award
2003 DAS WUNDER VON BERN 56.Locarno International Filmfestival Publikumspreis