Info

Saskia Preil

Saskia Preil
Saskia Preil
© Dhi Nunes 2019 

Saskia

Preil

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
26 - 34 Jahre  
Größe
167 cm
Wohnort
München
Unterkunft
Berlin / Potsdam | Frankfurt/Main / Rhein-Main | Köln | München
Steuerlicher Wohnsitz
Bayern 
Sprache(n)
Deutsch (Muttersprache) | Englisch (fließend) | Französisch (Grundkenntnisse) | Italienisch (Grundkenntnisse) | Portugiesisch (fließend)
Heimatdialekt
D - Bairisch
Stimmlage
Mezzosopran
Tanz
Ballett | Hip-Hop | Jazz | Musical
Sport
Inlineskaten | Kung Fu | Ski Alpin | Snowboard
Führerschein
B - PKW
Haarfarbe
dunkelblond
Augenfarbe
blau-grau
Statur / Körperbau
schlanke Statur
Staatsangehörigkeit
Deutschland

Kontakt

c/o filmmakers

Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de


Homepage:
saskia-preil.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/saskia-preil
Instagram:
instagram.com/sassinunes/?hl=de

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2016 Mord auf dem Bauernhof Elena Zimmer Alexandra Haasbach
2014 2014 Soko 5113 - Kalte Abreise Annelie Gabriell Borgetto UFA Fiction / Filmhochschule BW
2014 2014 Das große Strahlen Christine Lou Binder MFA Movies
2014 2014 Casino Coup Zaida David Carreras Securitel/ZDF
2012 2012 Klosterflagge Carina Börgerl Boris Keidies Securitel/ZDF
2012 2012 Alexander Nele Boris Keidies Securitel/ZDF
2011 2011 Lolita Lolitas Schwester Erwin Keusch Securitel/ZDF
2010 2010 Gottes mächtige Dienerin Nonne Altötting Marcus O. Rosenmüller ARD/Degeto
2009 2009 Spurlos Sina Wagner Jens Rieder Pilot
2008 2008 BAB-Rast Tina (HR) Kerstin Ahlrichs Securitel/ZDF
2007 2007 Soko 5113 Sabine Meierling Jörg Schneider UFA/ZDF
2004 2004 Endlich Sex Anna Klaus Knoesel Pro Sieben
2004 2004 Bravo TV Fiktion Julia Jan Reff Entertainment Factory/ZDF
1998 1998 Eine Liebe auf Mallorca Julia Celino Bleiweiß Bavaria/ZDF
1997 1997 Gefangene der Liebe Nadine Hans-Jürgen Tögel ZDF
1993 1996 Anna Maria - Eine Frau geht ihren Weg Patricia Seeberger Celino Bleiweiß, Hans-Jürgen Tögel CBM/Sat.1
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2015 2016 Die Heidenbichlers Laura Waschlinsky Werkstattbühne
2016 Der Häßliche Fanny Adrian Castilla Werkstattbühne
von bis Titel Rolle Regie Casting Director Kommentar
2014 2014 Qualität braucht keine Worte weibl. HR Philip Weil Medienakademie
von bis  
2016 2016 Bühnenjahr München Film Akademie
2013 2015 Schauspielausbildung, Münchner Film Akademie
2013 2015 Stimmbildung/ Sprecherziehung bei Madeleine Streiber
2012 2012 Boot Camp (4 week intense workshop) Syney Walsh, Jen MacPherson - The Acting Corps Los Angeles
2010 2010 Workshop Meisner Training bei Sebastian Gerold, MFA München
2006 2006 Schauspielworkshop im Schauspielstudio Ruth Wohlschlegel, München
2005 2006 Rollenarbeit/Einzelunterricht im Schauspielstudio Ruth Wohlschlegel, München
2005 2006 Sprecherziehung bei Marlene Marchant


Ich bin 1985 in Dachau bei München geboren. Meine ersten Jahre lebte ich in einer Künstler – WG auf einem alten Bauernhof. Mit acht Jahren stand ich das erste Mal vor einer Kamera und verbrachte dann einen großen Teil meiner Kindheit am Set, unter anderem als Tochter von Uschi Glas in der Sat.1 Serie „Anna Maria – Eine Frau geht ihren Weg“. Als man mir sagte, das könne man auch als Beruf machen, stand meine Entscheidung fest – ich wollte Schauspielerin sein!
Nach dem Abitur führte mich das Leben aber erst mal an die Uni und ich absolvierte ein Studium der Anglistik an der Ludwig-Maximilians Universität München. Obwohl die Schauspielerei auch während meiner Schul- und Unizeit durch Coachings und Drehs Teil meines Lebens war, entschied ich nach einem intensiven Workshop in Los Angeles, dass ich mich meiner Leidenschaft noch intensiver widmen wollte. Somit begann ich im Januar 2013 eine Schauspielausbildung an der München Film Akademie. Diese dreieinhalb sehr intensiven Jahre haben mich persönlich und professionell sehr geprägt.
Heute bringen neben der Schauspielerei, mein brasilianischer Mann und mein kleiner Sohn viel Spannung und Freude in mein Leben.



2016 Nominierung Lore Bronner Preis