Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Sebastian Müller-Stahl Sebastian Müller-Stahl Sebastian Müller-Stahl Sebastian Müller-Stahl Sebastian Müller-Stahl Sebastian Müller-Stahl Sebastian Müller-Stahl Sebastian Müller-Stahl Sebastian Müller-Stahl
Sebastian Müller-Stahl © Juliane Naumann  Sebastian Müller-Stahl © Juliane Naumann  Sebastian Müller-Stahl © Juliane Naumann  Sebastian Müller-Stahl © Juliane Naumann  Sebastian Müller-Stahl © Juliane Naumann  Sebastian Müller-Stahl © Juliane Naumann  Sebastian Müller-Stahl © Juliane Naumann  Sebastian Müller-Stahl © Juliane Naumann  Sebastian Müller-Stahl © Jan Lehman 

Sebastian Müller-Stahl

Spielalter
35 - 45 Jahre 
Geburtsjahr
1976 
Größe
177 cm 
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, nordeuropäisch / Northern European  
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse), Russisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Berlin-Brandenburgisch  
Dialekte/Akzente
D - Berlin-Brandenburgisch, D - Sächsisch  
Sport
Akrobatik, Fechten, Inlineskaten, Jonglieren, Judo, Kampfsport, Mountainbike, Orientierungslauf, Windsurfen  
Instrumente
Klavier / piano  
Tanz
Modern, Tango  
Gesang
Bühnengesang, Chanson  
Führerschein
B - Pkw  
Unterkunft
Berlin / Potsdam  
Wohnort
Berlin, 
Staatsangehörigkeit
deutsch  
Geburtsort
Berlin  

Kontakt

Agentur Reed Vermittlung und Management
Home Office - Treppendorfer Weg 13
12527 Berlin
fon +49 (0)30 - 675 98 94
fax +49 (0)30 - 67 54 99 79
w.reed@agentur-reed.de
http://www.agentur-reed.de


Homepage:
http://www.sebastian-mueller-stahl.de
E-Mail Schauspieler:
kontakt@sebastian-mueller-stahl.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 James Blond Natascha Sinelnikova Filmuniversität Babelsberg
2016 2qm Sophie Linnenbaum Filmuniversität Babelsberg
2014 Ein Fall von Liebe - Das Geisterhaus Sascha Thiel ARD
2009 Ein Pfund Fleisch Daniel Borgwardt Kurzfilm
2008 Plötzlich Millionär Martin Gies ARD
2008 SOKO Wismar „Tödliche Medizin" Oren Schmuckler ZDF
2002 Neues vom Bülowbogen Karsten Wichniarz ARD
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2016 das Interview Pierre Peters Axel Sichrovsky Anhaltisches Theater Dessau
2015 2016 Maria Stuart Burleigh Ralf Siebelt Anhaltisches Theater Dessau
2015 2016 Amphitryon Amphitryon Boris von Poser Anhaltisches Theater Dessau
2015 2016 Winterreise Ralf Siebelt Anhaltisches Theater Dessau
2014 2015 Götz von Berlichingen Weislingen André Bücker Anhaltisches Theater Dessau
2014 2015 Sein oder Nichtsein Gruppenführer Erhardt Martina Aitner-Acheampong Anhaltisches Theater Dessau
2013 2015 Rum & Wodka Monodrama André Bücker Anhaltisches Theater Dessau
2013 2014 Quartett Vicomte von Valmont Axel Sichrovsky Anhaltisches Theater Dessau
2013 2014 Purpurstaub Arbeiter Lukas Langhoff Anhaltisches Theater Dessau
2013 2014 The Beggar's Opera Dr. Hopeman André Bücker Anhaltisches Theater Dessau
2012 2013 Der fliegende Mensch Fischer von Potorzyn Andrea Mooses Anhaltisches Theater Dessau
2012 2013 Orpheus in der Unterwelt Orpheus Jan Kersjes Anhaltisches Theater Dessau
2012 2013 Iphigenie auf Tauris Orest André Bücker Anhaltisches Theater Dessau
2012 2013 Der Turm Stasiagent Lukas Langhoff Anhaltisches Theater Dessau
2011 2012 Hamlet Laertes Niklas Ritter Anhaltisches Theater Dessau
2011 2012 Moby Dick Ahab Matthias Huhn Anhaltisches Theater Dessau
2011 2012 Der Besuch der alten Dame Polizist Reinhard Göber Anhaltisches Theater Dessau
2010 2011 Alter Ford Escord Dunkelblau Schorse Andrea Moses Anhaltisches Theater Dessau
2010 2011 Woyzeck Tambourmajor Christian Weise Anhaltisches Theater Dessau
2010 2011 Mamma Medea Jason Ulrike Müller Anhaltisches Theater Dessau
2010 2011 Doktor Mabuse Paul André Bücker Anhaltisches Theater Dessau
2009 2014 Der Kick, Div.Rollen Axel Sichrovsky Anhaltisches Theater Dessau
2009 2014 Nathan der Weise Tempelherr André Bücker Anhaltisches Theater Dessau
2009 2011 Helden wie wir Monodrama Axel Sichrovsky Anhaltisches Theater Dessau
2009 2010 Des Teufels General Baron Pflunk Wolf Bunge Anhaltisches Theater Dessau
2009 2010 Carmen Kittel Harald Niklas Ritter Anhaltisches Theater Dessau
2009 2010 Sommer-Nacht-Traum Wolf Andrea Moses Anhaltisches Theater Dessau
2009 2010 Familie Schroffenstein Santing Christian Weise Anhaltisches Theater Dessau
2008 2009 Macbeth Banquo Peter Lüder Theater Quedlinburg/Halberstadt
2008 2009 Sterne über Mansfeld Pastor Hannes Hametner Theater Quedlinburg/Halberstadt
2008 2009 Dame Kobold oder der Triumpf der Frauen Don Manuel Rosmarie Vogtenhuber Theater Quedlinburg/Halberstadt
2007 2008 Endstation Sehnsucht Stanley André Bücker Theater Quedlinburg/Halberstadt
2007 2008 Clavigo Carlos André Bücker Theater Quedlinburg/Halberstadt
2006 2009 Der Name der Rose Abbo Rosmarie Vogtenhuber Theater Quedlinburg/Halberstadt
2006 2008 Faust Faust André Bücker Theater Quedlinburg/Halberstadt
2006 2007 Dem Herz die Arbeit den Händen die Liebe Sollmann Steffen Pietsch Theater Quedlinburg/Halberstadt
2006 2007 Der nackte Wahnsinn Garry Harald Demmer Theater Quedlinburg/Halberstadt
2005 2006 Emilia Galotti Marinelli André Bücker Theater Quedlinburg/Halberstadt
2005 2006 Die Kopien B1, B2, Michael Black Martin Schulze Theater Quedlinburg/Halberstadt
2004 2005 Cyrano de Bergerac Le Bret Robert Klatt Theater Quedlinburg/Halberstadt
2004 2005 Zeit zu lieben Zeit zu sterben Peter Monika Querndt Theater Quedlinburg/Halberstadt
2004 2005 Der zerbrochne Krug Ruprecht Andreas Ingenhaag Theater Quedlinburg/Halberstadt
2003 2004 Pünktchen und Anton Anton Hagen Tietze Staatstheater Karlsruhe
2003 2003 Hedda Gabler Tesman Tina Küster Theater Textmarker Berlin
2003 2003 Titus Andronicus Mutius, Clown Barbara Bilabel Staatstheater Karlsruhe
2002 2003 Das stille Kind Nick Tina Küster Theater Textmarker Berlin
2002 2002 Preparadise sorry now Martin Nimz Theater u. Dach/ Staatstheater Kassel
2001 2002 Messer in Hennen Pony-William Mark Sonnleithner Theater Augsburg
2001 2002 Kugeln überm Broadway Flender Stefan Spies Theater Augsburg
2001 2002 Tätowierung Paul Petra Dannenhöfer Theater Augsburg
2000 2001 Liebe macht erfinderisch Momolo Harald Siebler Theater Augsburg
2000 2001 Woyzeck Andres Holger Schultze Theater Augsburg
2000 2001 Top Dogs Manager Pia Hänggi Theater Augsburg
1999 2000 Der gute Mensch von Sezuan Gott Holger Schultze Theater Augsburg
1999 2000 Moliere.Ein Spiel. Crysald Frank Strobel Volkstheater Rostock
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1996 2000 Hochschule für Musik und Theater Rostock




Sebastian Müller-Stahl, geboren und aufgewachsen in Berlin, studierte von 1996 bis 2000 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Von 2000 bis 2002 war er am Theater Augsburg engagiert. Es folgten zwei Jahre mit Gastengagements an Theatern in Berlin und Karlsruhe. Von 2004 bis 2009 war er festes Ensemblemitglied am Nordharzer Städtebundtheater. Dort war er unter anderem als Marinelli in Lessings Emilia Galotti, als Faust in Goethes Faust und als Stanley in Tennesse Williams Endstation Sehnsucht zu sehen. Seit der Spielzeit 2009 war er sieben Jahre lang festes Ensemblemitglied am Anhaltischen Theater Dessau. Zusammenrbeiten mit den Regisseuren André Bücker, Lukas Langhoff, Andrea Moses, Christian Weise, Boris von Poser und Axel Sichrovsky folgten. Er spielte hier Rollen wie den Weislingen in Goethes "Götz von Berlichingen", die Titelfigur in Kleist's "Amphitryon" und Jason in "Mamma Medea".
Seit Juli 2016 lebt der Schauspieler wieder in seiner Heimatstadt Berlin und richtet seine Energie auf interessante Projekte in Funk, Film und Fernsehen. 









Darstellerpreis 2008 der Fördervereine