Info

Simon Rußig

Simon Rußig
Simon Rußig
© Fabian Schellhorn 

Simon

Rußig

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
25 - 37 Jahre  
Größe
183 cm
Wohnort
Berlin, Hamburg, Köln, München, Wien
Unterkunft
Berlin / Potsdam | Hamburg | Köln | München | Wien
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
derzeit am Theater Gast in
Köln - THEATER DER KELLER
Sprache(n)
Deutsch | Englisch (fließend) | Französisch (gut)
Dialekte/Akzente
D - Hessisch | D - Kölsch | D - Kurpfälzisch
Heimatdialekt
D - Hessisch | D - Kurpfälzisch
Stimmlage
Bariton
Instrumente
Trompete
Gesang
Bühnengesang
Tanz
Standard | Zeitgenössischer Tanz
Sport
Akrobatik | Beachvolleyball | Bergsteigen | Bühnenkampf | Fechten | Jonglieren | Ski Alpin
Führerschein
B - PKW
Besonderes
Sprecher / Erzähler
Haarfarbe
blond
Augenfarbe
blau
Staatsangehörigkeit
Deutschland

Kontakt

Agentur Susanne Reimann

Susanne Reimann
Claudiusstr.7
10557 Berlin
fon 030-8526018
fax 030-8592941
info@agentur-reimann.de




filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/simon-russig

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2018 Soko Leipzig - Das Chinesische Licht Torben Kollinsky (alias Thor) Maris Pfeiffer Cornelia Mareth - cmr casting ZDF
2016 Tatort - Wacht am Rhein Sebastian Ko Gitta Uhlig ARD /WDR
2015 Coke, Champagne & Cigarettes Mariana Jukica Lisa Stutzky Kinospielfilm
2015 Kästner & DER KLEINE DIENSTAG Wolfgang Murnbeger Franziska Aigner
2015 Heute ist nicht alle Tage Christian Schwochow Anja Dihrberg ARD (Dreiteiler)
2014 Moje Povstanie Friedrich H. Jonáš Karásek RTVS / MW Promotion / SebikTV
2014 SOLDATEN Meier Emily Atef Kurzfilm (Improfilm)
2011 AMERIKA Roman (Hauptrolle) Frederik Geisler Kurzfilm
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2017 aktuell Revolution – Alles wird gut (Uraufführung) Dominik Breuer / Gunnar Seidel Co-Produktion mit dem Brachland-Ensemble
2019 Tropfen auf heiße Steine divers Tom Müller Theater der Keller
2018 2019 LENZ (Georg Büchner) Lenz Jakob Arnold Theater Aachen (als Gast)
2017 2019 Die Räuber Razmann Theater Aachen
2018 LIFFT - Hyper Drama David Schnägelberger (Die Happy Few) FFT Düsseldorf
2017 2018 Wer hat Angst vor Virginia Woolf Nick Michael Helle Theater Aachen
2017 2018 Elling Kjell Bjarne Sebastian Martin Theater Aachen
2017 Kirschgarten Pjotr Trofimow Elina Finkel Theater Aachen
2017 Alle meine Söhne Chris Keller Michael Helle Theater Aachen
2016 2017 Monster Lawrence Catharina Fillers Theater Aachen
2016 2017 Die Känguru Chroniken diverse Matthias Fuhrmeister Theater Aachen
2015 2016 Wassa Shelesnowa Semjon Shelesnow Ewa Teilmanns Theater Aachen
2015 2016 Deutschstunde Bernadette Sonnenbichler Theater Aachen
2015 2016 Der Streit Azor Roland Hüve Theater Aachen
2015 2016 Terror Lars Koch Elina Finkel Theater Aachen
2015 2016 Der Auftrag Ensemblemitglied Paul-Georg Dittrich Theater Aachen
2015 Vor Sonnenaufgang Hoffmann David Schnägelberger TiK Salzburg / Thalia Theater Hamburg
2014 36566 Tage YDP2 Eremit Hans-Werner Krösinger Salzburger Festspiele
2014 - sprung Tänzer Mirjam Klebel TiK Salzburg
2014 Protection Leon Kai Ohrem TiK Salzburg / Schauspielschultreffen 2015 - Münch
2014 what would vitali do? diverse Laura Linnenbaum TiK Salzburg
2013 AMRAS Bruder Michael Klammer TiK Salzburg
2013 Jedermann Ensemble Julian Crouch / Brian Mertes Salzburger Festspiele
2013 Die Macht der Rede Bush/Goebbels Volker Lösch TiK Salzburg / TBI
2012 Lilja 4-ever Andrej Markus Kubesch TiK Salzburg
von bis  
2011 2015 Schauspiel Diplom - Universität Mozarteum Salzburg - Thomas Bernhard Institut
2007 2011 Universität zu Köln - B.Sc. Sozialwissenschaften

Vor Sonnenaufgang (Gerhart Hauptmann)
Regie: David Schnägelberger

10.-14. Juni 2015 - Körber Studio Junge Regie
Thalia an der Gaußstraße - Hamburg