Info

Sina Martens

Sina Martens
Sina Martens
© Jeanne Degraa 

Sina

Martens

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
25 - 35 Jahre  
Größe
168 cm 
Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Los Angeles, Paris  
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
derzeit am Theater engagiert in
Berlin - Berliner Ensemble  
Sprache(n)
Deutsch, Englisch(gut), Französisch(gut)  
Heimatdialekt
D - Norddeutsch  
Stimmlage
Alt  
Gesang
Gesangsausbildung, Chanson  
Tanz
Hip-Hop  
Sport
Tanzsport  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Sprecher / Erzähler, Synchron, Tanz  
Haarfarbe
blond  
Augenfarbe
blau  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Norddeutschland  

Kontakt

die agenten GmbH

Beate Wolgast, Marie-Luise Schmidt
Motzstrasse 60
10777 Berlin
fon +49 (0)30 - 28 88 43 30
fax +49 (0)30 - 28 88 43 31
news@die-agenten.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2018 2019 Die Suche nach der verlorenen Leichtigkeit Maria Eike Weinreich
2017 Call of Comfort Brenda Lien
2016 Einmal Immer Susanne Boeing
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2019 Galileo Galilei - das Theater und die Pest Virginia Frank Castorf Berliner Ensemble
2018 Menschen, Orte und Dinge Bernadette Sonnenbichler Berliner Ensemble
2018 Endstation Sehnsucht Stella Michael Thalheimer Berliner Ensemble
2018 die Parallelwelt Kay Voges Berliner Ensemble
2018 die Verdammten Elisabeth Thalmann David Bösch Berliner Ensemble
2017 der kaukasische Kreidekreis Natella Abaschwilli Michael Thalheimer Berliner Ensemble
2017 Les Misérables Eponine Frank Castorf Berliner Ensemble
von bis  
2010 2014 Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig

2018
Daphne Preis für herausragende junge Darsteller, Deutscher Kurzfilmpreis "Call of Comfort"

2017
Nachwuchsschauspielerin des Jahres/ Theater heute
2016
Stipendium "Internationales Forum"/ Theatertreffen 2016
2013
Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
2013
Förderpreis des Bundesministeriums für Bildung & Forschung für "Der grosse Marsch"