Sissi Zaengerle

Sissi Zaengerle
Sissi Zaengerle
© Lars Gehrlein 

Sissi

Zaengerle

Wohnort
Bremen 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Köln, Stuttgart  
Jahrgang
1978 
Spielalter
35 - 45 Jahre 
Größe
172 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Böhmisch, D - Norddeutsch, D - Schlesisch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Blockflöte / recorder, Klavier / piano  
Gesang
Gesangsausbildung, Ballade, Chanson, Pop  
Tanz
Ballett, Lindy Hop, Tango Argentino  
Sport
Aerobic, Ballett, Fitness, Pilates, Rhythmische Sportgymnastik, Yoga  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Bewegungsperformance, Gesang, Improvisation, Moderation, Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
Statur / Körperbau
schlanke Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Hamburg Film/Fernsehen
Monika Kolbe, Alexandra Hajok
Heidenkampsweg 101
20097 Hamburg
fon +49 40 28 40 15 -21/-22
fax +49 40 28 40 15 -99
zav-hamburg-kv@arbeitsagentur.de



https://www.facebook.com/sissi.zaengerle

Agenturprofil:
zav.arbeitsagentur.de/
Homepage:
sissizaengerle.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/sissi-zaengerle
E-Mail Schauspieler:
sissizaengerle@yahoo.de

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Bremer Tatort: Der 100ste Affe Mutter Florian Baxmeyer ARD
2014 Minus x Minus Susa Cedar D.Wolf
2014 k>1 Frau Cedar D.Wolf
2013 Diebe sind im Haus -Musikvideo Türsteherin Roman Partikewitsch
2012 Gabi & Gerd Clara Stefan Malschofsky
2005 Morituri te Salutant Syd Jürgen Weber
2003 Porträt vor weißer Wand ich selbst Valeri Nikto
2003 Jugotrip Mädchen in Disco Nadja Derado ARD/Arte
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2018 Ein tödliches Wochenende Ute Ullrich Mattheaus Bremer Tourneetheaterdiv. Theater und Stadthallen
2010 2018 KRIMI À LA CARTE/DINNER KRIMINELL/ KNIGGE-DINNER ORGINELL diverse weibl.Haupt- und Nebenrollen Tine Schoch Dinner Act Theater Osnabrück
2016 2017 Doppeltüren Poopay Ralf Knapp Bremer Kriminaltheater
2014 2017 Top Dogs Frau Wrage Ullrich Mattheaus Bremer Tourneetheaterdiv. Theater und Stadthallen
2013 2017 Dänische Delikatessen Astrid,KrankenschwesterSusan,Kunde Ralf Knapp & Perdita Krämer Bremer Kriminaltheater
2012 2017 Mein Körper gehört mir- Theater-Präventions-Programm für Kinder gegen sexuellen Missbrauch diverse Anna Pallas & Reinhard Gesse Theaterpädagogische Werkstatt
2016 Garderobe 45 Rita Hausmann Katrin Orth Piesberger Gesellschaftshaus Osnabrück
2016 Meine Sonne ist schwarz-Musik-Theater-Performance Amy Sissi Zängerle Wunderbar-Festival Bremen
2015 2016 Arsen & Spitzenhäubchen Elaine Harper Ralf Knapp & Perdita Krämer Bremer Kriminaltheater
2014 2016 Respektlos altern mit den GoOld-Guys-Comedy-Show Captain Sissi Ingmar Skrinjar Atelier-Theater Köln/Lagerhaus Bremen/Kleiner Bühn
2015 Der Seelenbrecher Dr.Sophia Dorn Perdita Krämer Bremer Kriminaltheater
2014 2015 BLAUER ALS SONST - Jugendstück des Jungen Schauspielhaus Zürich Frau Seidel Kurt Wobbe Schnürschuhtheater Bremen
2011 2015 Eintritt ins Glück-Jugendtheater-Programm gegen sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen Alex Reinhard Gesse & Liane Kirchhoff Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück
2014 Die Ultra-Ultra-Show -Bremens erste Theatersoap Silke Meyer Von und mit Sissi Zängerle und den Angefahrenen Schulkindern Lagerhaus Bremen
2013 Steinwalzer Antonia Pfitz Katrin Orth Piesberger Gesellschaftshaus Osnabrück
2013 Das Interview-Theaterthriller nach dem Film von Theo van Gogh Katja Schuurman Kurt Wobbe Schnürschuhtheater
2010 2011 Der Junge, der unsichtbar wurde Mutter Mathias Hilbig Schnürschuhtheater
2010 Flimmer-Billy - Musiktheaterstück für Kinder des Gripstheater alle weiblichen Rollen Kurt Wobbe Schnürschuhtheater
2009 2010 Creeps von Lutz Hübner Petra Kowalski Kurt Wobbe Schnürschuhtheater
2009 2010 Vier nach Vierzig Petra Zech-Kralic Ralf Knapp Packhaustheater Bremen
2009 Ich lieb dich so,wie ich bin-Musikrevue Vamp Knut Schakinnis Theaterschiff Bremen
2008 2009 Sekretärinnen Partymaus Knut Schakinnis & Gabriele Strompowski Packhaustheater Bremen/ Kommödie Kassel
2007 2008 Der große Schwoof-Zille-Musical mit den Brandenburger Symphonikern Mieke Piff Peter Fabers Brandenburger Theater
2006 2008 DER DICKSTE PINGUIN VOM POL Pinguin Anja Kaul div.Theater Berlin&Brandenburg,Krankenhausstatione
2005 2008 DIE KUNSTSEIDENE SISSI-Ein Leben wie Champagner die kunstseidenen Sissi Sissi Zängerle div.Theater und Bars Berlin&Brandenburg
2007 Don`t fuck with the superchicks Rotkäppchen Anja Behrens Ballhaus Ost
2006 2007 BIENE MAJA UND DIE FOLGEN DES FASCHISMUS Rotkäppchen Anja Behrens Ballhaus Ost / Theater Zerbrochene Fenster -Berlin
2005 TRANQUILLA TRAMPELTREU Fatima Fadenkreuz Eva Schönherr Weiße Rose Berlin & Krankenhausstationen für krebs
2004 2005 YWONNA frei nach YVONNE, DIE BURGUNDERPRINZESSIN von W.Gombrowicz Hofdame Detlev Seitz Dt.-Poln.Ensemble GRUPPE OTRAJEKT div.Theater Berl
2003 ANTIGONE Ismene Jan Lemke DIE LABDAKIDEN div. Theater Berlin-Kopenhagen
1999 2001 Robert der Teufel Herzogin Ilka Cordula Felcht THE WILD BUNCH div.Theater Berlin-London-St.Vith(B
2000 SPIRIT CONNECTED Kind Helen White (C.A.T. New York) The Depthford Albany London
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2016 Gottfried Wilhelm Leibniz-Auf der Suche nach der Weltformel (Dokumentarfilm) Raphaele Andrault Holger Preusse Arte
2015 Wer war Adolf Hitler? (Kinodokumentarfilm) Winifred Wagner Hermann Pölking Epoche Media GmbH
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2013 Durex-Change is good Lady Durex Andrew English GOS Film Production
von bis  
2001 2004 Europäisches Theaterinstitut Berlin, abgeschlossen mit Diplom und Aufnahme in die ZAV
 
Besonderes (Auswahl)
*2009 / 2010 Camera-Acting bei Hermann Killmeyer
*2008 / 2009 Weiterbildung zur Sprecherin bei International- Voice
*2007 Schauspielunterricht bei Ursula Staack
*2005-2007 Klassischer Gesangsunterricht bei Isabelle Voßkühler
*diverse Workshops, z.B.bei RYSZARD NIEOCZYM (Grotowski-Assistent), ANJA HÄUSSLER (AGORA-Theater), ANDREA PAGALLO (Dario Fo-Schüler) *1999-2001 Schauspielunterricht bei Ilka-Cordula Felcht

Sissi Zängerle wollte schon als kleines Mädchen mit Kunst die Welt retten und so ist es noch heute. Nach faustischer Sinnsuche in verschiedenen geisteswissenschaftlichen Fächern an diversen Universitäten fand Sissi 1999 ihr Theaterglück in Berlin bei der Gruppe THE WILD BUNCH, mit der sie u.a. durch London tourte. Es folgte eine Ausbildung zur klassischen Theaterschauspielerin am Europäischen Theaterinstitut Berlin. Seitdem ist die Schauspielerin, Sängerin und Performancekünstlerin auf großen und kleinen Bühnen im In- und Ausland zuhause und genießt in vollen Zügen die Freiheit des Wanderns durch verschiedenste Genres und Sparten:    Vom Psychodrama bis zur Comedy- Show, vom Kinder-Präventions-Theater über Jugendtheaterstücke bis zur Boulevardkomödie. Neben einer Weiterbildung zur Sprecherin und diversen Filmerfahrungen inszeniert Sissi Zängerle seit 2009 selbst Stücke v.a. im sozialen Theaterbereich- z.B. mit jungen Frauen des Frauenprojektes HILDA oder mit Kindern mit Migrationshintergrund. Motivation und Herzenswunsch bleiben bei all dem stets eins: Menschen zu bewegen und zu berühren, sie lachen und weinen zu machen- und ihnen so ein Stück Lebendigkeit zu schenken. 


*Ab Juli 2017 | Bremer Kriminaltheater                                           Wiederaufnahme DÄNISCHE DELIKATESSEN nach dem gleichnamigen Film von A.T.Jensen                                                                                                  Regie: Perdita Krämer & Ralf Knapp
Termine und Buchung unter www.bremer-kriminal-theater.de

*Bremer Tourneetheater :
div. Theater und Stadthallen in Deutschland/ Österreich/ Schweiz
                                                                                                                         EIN TÖDLICHES WOCHENENDE                                                                Psycho-Krimi von Klaus-Peter Wolf und Michael Hoch                                          Regie: Ullrich Matthaeus                                                                                Termine und Buchung unter www.bremer-tourneetheater.de

 *DinnerAct Theater: Wasserschloss Schelenburg, Romantikhotel Walhalla Osnabrück, Schloss Harkotten u.v.a.                                                               KRIMI À LA CARTE/ DINNER KRIMINELL von André Marx/ KNIGGE - DINNER ORGINELL von Ralf Siebenand                                                                       Regie: Tine Schoch                                                                                      Termine und Buchung unter www.dinneract.de

 *Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück                                                    MEIN KÖRPER GEHÖRT MIR                                                      Theaterprogramm für Kinder gegen sexuellen Mißbrauch                                Information und Buchung unter www.theaterpaed-werkstatt.de


Bremer SENATSPREIS 2016 und der Bremer Jugendpreis DEM HASS KEINE CHANCE 2016 für SHINE BRIGHT LIKE A DIAMOND 1000 GRÜNDE GEGEN DIE ANGST - Filmportrait von Jugendlichen mit Flüchtlingshintergrund Regie: Sissi Zängerle
Konzept & Realisation: Mariam Leite-Alkazan & Sissi Zängerle in Kooperation mit dem Kulturzentrum Schlachthof
Kamera: Ria Pietzner
Schnitt: Ria Pietzner und Helge Rudolph