Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Sören Wunderlich Sören Wunderlich Sören Wunderlich
Sören Wunderlich   Sören Wunderlich   Sören Wunderlich © Maria Feck 

Sören Wunderlich

Spielalter
35 - 41 Jahre 
Geburtsjahr
1979 
Größe
190 cm 
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
braun / brown  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch, Russisch  
Dialekte/Akzente
D - Berlin-Brandenburgisch, D - Sächsisch  
Sport
Fechten, Fußball, Snowboard, Tennis  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano, Mundharmonika / harmonica, Trommel / drum  
Tanz
Jazz, Standard  
Gesang
Chanson, Rock  
Führerschein
B - Pkw  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Hamburg, Leipzig, München, Zürich  
Wohnort
Bonn 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Regine Schmitz
Dorotheenstr. 57
22301 Hamburg
fon +49 (0)40-879 76 982
fax +49 (0)40-879 76 983
info@regine-schmitz.com
http://www.agentur-regine-schmitz.de
Mobil: +49 (0)172416 10 90


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2013 DIE PFEFFERKÖRNER Biolehrer Andrea Katzenberger ARD
2012 ENGEL DER GERECHTIGKEIT III Rettungssanitäter Sigi Rothemund ZDF
2011 TATORT: DIE BALLADE VON CENK UND VALERIE Polizist Matthias Glasner ARD
2010 TATORT: DER VIERTE MANN Arndt Lassen Claudia Garde ARD
2007 SCHÖN WÄR'S Matthias Luthardt Kurzfilm
2005 KÖNIG VON DEUTSCHLAND Stefan Paul Theaterfilm
2003 PROMETHEUS Anna Bergmann Kurzfilm
2003 YORICK Benjamin Hörbe Kurzfilm
2003 RUF DOCH MAL AN Benjamin Hörbe Kurzfilm
2002 AN ALLE HAUSHALTE Martin Nudow Kurzfilm
2002 DAYDREAMING Filippo Pintucci Kurzfilm
1998 TATORT Peter Ristau MDR - Krimireihe
1997 WERBESPOT FÜR FRANZ. KAFFEE Jean-Jacques Annaud Werbefilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2012 ZAUBERBERG Janusz Kica Bad Hersfelder Festspiele
2012 FLEISCH IST MEIN GEMÜSE Nilz Studio Braun Dt. Schauspielhaus Hamburg
2011 DER GOLDENE DRACHE Klaus Schumacher Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2011 SILLY OLD FOOLS Marc von Henning Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2011 DER FALL DER GÖTTER Stephan Kimmig Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2011 DIE MÖWE Alice Buddeberg Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2011 ROMEO UND JULIA Klaus Schumacher Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2011 BESTIE MENSCH Clemens Mädge Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2010 PUNKROCK Daniel Wahl Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2010 ROMEO UND JULIA Klaus Schumacher Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2009 KRITISCHE MASSE Sebastian Nübling Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2009 EIN VOLKSFEIND Jarg Pataki Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2009 GLAUBE LIEBE HOFFNUNG Karin Henkel Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2009 DANTONS TOD Dusan David Parizek Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2008 WAS IHR WOLLT Klaus Schumacher Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2008 CALYPSO Christian Jürgen Gosch Schauspielhaus Hamburg
2008 DIE KAMELIENDAME Gaston Rieux Ivo van Hove Schauspielhaus Hamburg
2007 AM ENDE DER UNENDLICHKEIT Sören Martin Oelbermann Schauspielhaus Hamburg
2006 UNTEN/NACHTASYL Aljoschka Jürgen Gosch Schauspielhaus Hamburg
2006 DER KIRSCHGARTEN Jascha Roberto Ciulli Schauspielhaus Hamburg
2006 ME AND YOU AND THE EU Kellner Roger Vontobel Schauspielhaus Hamburg
2005 OH DIE SEE Hugo Igor Bauersima Schauspielhaus Hamburg
2005 KÖNIG VON DEUTSCHLAND Rio Reiser Heiner Kondschak Landestheater Tübingen
2004 DIE RÄUBER Franz Moor Martin Nimz Landestheater Tübingen
2003 KABALE UND LIEBE Ferdinand Maya Fanke Landestheater Tübingen
2003 GOTT IST EIN DJ Er Anna Bergmann Landestheater Tübingen
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1998 2002 Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy", Leipzig