Drucken

Kurzinformation

Stefan Graf
Stefan Graf
© Agentur LUX 

Stefan Graf

Wohnort
Mainz 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Zürich  
Jahrgang
1981 
Spielalter
28 - 33 Jahre 
Größe
174 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
Schweiz - Schweizerdeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Sport
Akrobatik, Fechten, Fußball, Kampfsport, Stockkampf  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
schweizerisch  

Kontakt

WINDHUIS
Anja Windhuis
Eidelstedter Weg 47
20255 Hamburg
fon 040 - 54 80 90 54
fax 040 - 54 80 90 40
info@agentur-windhuis.de
agentur-windhuis.de
Mobil: +49 (0)172 - 868 73 55


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2014 DIE GESCHICHTE DES SÜDWESTENS Saskia Weisheit Dokumehrteiler • SWR
2013 ZWISCHENSTOP Hauptrolle Daniel M. Hoffmann Kurzfilm, University of applied Sciences Mainz
2013 GUTEN TAG RAMON Jorge Ramírez-Suárez Kino
2012 JAGD Hauptrolle Christoph Otto Filmhochschule Mainz, Diplomfilm
2012 SCHOEDO TITEL - NEIN - MUSIKVIDEO Tom Kolinski
2011 MORD MIT AUSSICHT Nebenrolle Torsten Wacker ARD / Pro TV
2010 EINFACH MAL ABSCHALTEN Hauptrolle Matthias Ritters
2009 DER LOTTOGEWINN Hauptrolle Julian Köberer
2009 TRAUMNOVELLE
2008 DIE LÖSUNG Hauptrolle Tobias Werner
2008 QUER Hauptrolle Andi Widmer
2007 HURUGNÄK Hauptrolle Martin Zimmermann
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 2016 WIE ES EUCH GEFÄLLT Schirin Khodadadian Staatstheater Wiesbaden
2014 2016 FRÜHLING DER BARBAREN (UA) Ulrike Arnold Staatstheater Wiesbaden
2014 2016 KILL THE BUGGER Thomas Jonigk Staatstheater Wiesbaden
2014 2016 KOLLAPS (UA) Jan Philipp Gloger Staatstheater Wiesbaden
2014 2016 BUDDENBROOKS Christian Uwe Eric Laufenberg Staatstheater Wiesbaden
2014 2016 DIE KINDER BLEIBEN Johanna Wehner Staatstheater Wiesbaden
2014 2016 KAFKA/HEIMKEHR Jan Philipp Gloger Staatstheater Wiesbaden
2014 2016 DR. MED. HIOB PRÄTORIUS Sherlock Holmes Carsten Kochan Staatstheater Wiesbaden
2014 2016 GEÄCHTET Bernd Mottl Staatstheater Wiesbaden
2013 NULLEN UND EINSEN Jan Philipp Gloger Staatstheater Mainz
2013 DIE GERECHTEN Dominique Schnizer Staatstheater Mainz
2013 WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF Christoph Mehler Staatstheater Mainz
2012 KÖNIGREICH Johannes Schmit Staatstheater Mainz
2012 DIE GÖTTLICHE KOMÖDIE Hauptrolle Thorleifur Örn Arnarsson Staatstheater Mainz
2012 DON CARLOS Hauptrolle Sarantos Zervoulakos Staatstheater Mainz
2012 VOR SONNENAUFGANG Christoph Mehle Staatstheater Mainz
2011 ANTIGONE Hauptrolle Philip Tiedemann Staatstheater Mainz
2011 FAHRT ANS MITTELMEER Johannes Schmit Staatstheater Mainz
2011 DIE UNSCHULDIGEN Philipp Löhle Staatstheater Mainz
2011 DIE RÄUBER Hauptrolle Jan-Christoph Gockel Staatstheater Mainz
2011 BALKANMUSIK Hauptrolle Jan-Christoph Gockel Staatstheater Mainz
2010 FRÄULEIN JULIE Hauptrolle Robert Borgmann Staatstheater Mainz
2010 KABALE UND LIEBE Hauptrolle Jan Philipp Gloger Staatstheater Mainz
2009 TRAUMNOVELLE Nebenrolle Jan Philipp Gloger
2009 TO LOW TERRAIN Nebenrolle Robert Borgmann
2009 FRÜHLINGSERWACHEN Nebenrolle André Rössler
2008 2014 KASPAR Jan Philipp Gloger Staatstheater Mainz
2008 2014 URFAUST Faust Robert Borgmann Staatstheater Mainz
2008 DIE KAPERE Nebenrolle Maria Aberg
2008 ANDORRA Nebenrolle Matthias Frontheim
2008 DIE KAPERER Nebenrolle Maria Aberg
2008 DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHER Nebenrolle D. Kuschewski
2007 TARTUFFE Nebenrolle Philip Bartels
2007 SPIELTRIEB Nebenrolle Heike Marianne Götze
2007 SOMMERNACHTSTRAUM Nebenrolle Christian Weise
2007 LEONCE UND LENA Hauptrolle Hartmut Wickert
2006 SOMMERNACHTSTRAUM Nebenrolle Christian Weise
AUF DER GROSSEN STRASSE Nebenrolle Jo Anna Hamann
BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER Hauptrolle Jan Philipp Gloger
DIE IRRUNGEN Nebenrolle Christoph Moerikofer
DIE VERSCHWÖRUNG DES FIESKO ZU GENUA Nebenrolle Jan Philipp Gloger
AUF DER GROßEN STRAßE Nebenrolle Jo Anna Hamann
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
Schauspielstudium an der Züricher Hochschule der Künste
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2009 Auszeichnung mit dem Schweizer Nachwuchspreis
2007 Solopreis am deuschsprachigen Schauspielschultreffen in Salzburg
Stipendium Friedl Wald-Stiftung
Stipendium Armin Ziegler-Stiftung