Drucken

Kurzinformation

Stefan Konarske
Stefan Konarske
© Jens Koch  

Stefan Konarske

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, München, Paris  
Jahrgang
1980 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch  
Heimatdialekt
D - Norddeutsch  
Stimmlage
Bariton / Baritone, Bassbariton / Bass-Baritone  
Instrumente
Klavier / piano  
Gesang
Chanson  
Tanz
Lateinamerikanisch, Standard  
Sport
Fitness, Pilates, Tennis, Yoga  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

players agentur management GmbH

Sophienstr. 21
10178 Berlin
fon 030-2851680
fax 030-2851686
mail@players.de
players.de


Homepage:
stefankonarske.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2013 2013 Tatort - Grenzgänger (AT) Kriminaloberkommissar Daniel Kossik Andreas Herzog ARD / WDR
2012 2013 Der Revisor Ossip Herbert Fritsch Residenztheater München
2012 2012 TATORT - ALTER EGO Nebenrolle Thomas Jauch Colonia Media
2012 2012 FÜNF FREUNDE 2 Mike Marzuk
2012 2012 TATORT - MEIN REVIER Nebenrolle Thomas Jauch Colonia Media
2011 2011 SPRICH MIT! Clown Sergej Moya
2010 2010 TATORT - IM ABSEITS Nebenrolle Uwe Janson SWR
2009 2009 DAS DUO - MORDBIER Nebenrolle Markus Imboden TV 60
2009 2009 TATORT - HEIMWÄRTS Nebenrolle Johannes Grieser Saxonia Media
2009 2009 DER KRIMINALIST - AMOK Nebenrolle Christian Görlitz Monaco Film
2009 2009 TATORT - BOROWSKI UND DIE STERNE Nebenrolle Angelina Maccarone Studio Hamburg
2008 2008 WERTHER Nebenrolle Uwe Janson teamworx
2008 2008 SAME SAME BUT DIFFERENT Ed Detlev Buck
2007 2007 MEINE FREMDE TOCHTER Nebenrolle Manfred Stelzer Colonia Media
2007 2007 KDD - KRIMINALDAUERDIENST Nebenrolle Edward Berger, Matthias Glasner, Lars Kraume, Fillipos Tsitos, Andreas Prochaska, Züli Aladag Hofman & Voges
2007 R.I.S.- Die Sprache der Toten Patrick Wagner Winfried Bonengel SAT 1
2007 Das Wunder von Berlin Pinky Roland Suso Richter ZDF
2006 2006 FÜNFSECHSMAL Stefan Schaller
2006 2006 GG 19 - ART. 14 Caspars Erbe Caspar Carolin Otterbach
2006 2006 DER ENGEL HEUT NACHT Lukas Tim Moeck HFF München
2006 2006 BRENNENDES HERZ Nebenrolle Manfred Stelzer Polyphon
2006 2006 ARMEE DER STILLE Stanislaw Roland Lang FA Ludwigsburg
2006 2006 GG 19 - ART. 14 Nebenrolle Carolin Otterbach movie members filmproduktion
2006 Die Sterneköchin Kundenberater Klingelhöfer Manfred Stelzer ARD
2006 Der Letzte Zeuge Herr Mann Bernhard Stephan ZDF
2006 GG 19 - Art.14 Kaspars Erbe Kaspar Carolin Otterbach Kino
2006 Eine unmögliche Familie Personalchef 1 Vivian Naefe SAT1
2006 Der Engel hat Nacht Lukas Tim Moeck HFF München
2006 HAPPY HOUR Bühner Manfred Stelzer NDR
2005 TATORT - Das letzte Rennen Nebenrolle Edward Berger HR
2005 Knallhart Dirk Detlev Buck Kino
2004 WOLFFS REVIER - WEGE ZUM RUHM Stefan Weitz Reinhard Münster NDR
2004 NVA Schröder Leander Haußmann Kino
2003 ANFÄNGER! David Nicolas Wackerbarth RBB
2002 STAHLNETZ Meik Manfred Steltzer NDR
2001 DOPPELTER EINSATZ Junkie Torsten Näter RTL
2001 BAADER junger Gefangener Christopher Roth Kino
von bis Stück Rolle Regie Theater
2011 2011 GYGES UND SEIN RING Gyges Nora Schlocker Residenztheater München
2011 2011 EYJAFJALLAJOEKULL-TAM-TAM Lorenz Robert Lehniger Residenztheater München
2010 2010 COMBAT DE NÈGRE ET DE CHIENS Cal Michael Thalheimer La Colline théâtre national (Paris)
2009 2009 PROFESSOR UNRAT Lohmann Sebastian Baumgarten Maxim Gorki Theater Berlin
2008 2008 WAS IHR WOLLT Viola / Cesario Michael Thalheimer Deutsches Theater Berlin
2007 2007 ÖDIPUS Ödipus Matthias Hartmann Schauspielhaus Zürich
2007 2007 ANATOMIE TITUS FALL OF ROME - EIN SHAKESPEAREKOMMENTAR Dimiter Gotscheff Deutsches Theater Berlin
2006 2006 DIE ORESTIE Orestes Michael Thalheimer Deutsches Theater Berlin
2006 2006 DREI STERNE SUCHEN EINEN KOCH Hauptrolle Ivan Panteleev Deutsches Theater Berlin
2005 2005 BAAL Baal Veit Schubert Bat Studiotheater
2001 2001 AMADEUS Amadeus Jan-Stephan Hillebrand Hamburger Theaterfestspiele
2001 2001 DIE BREMER STADTMUSIKANTEN Hahn Frank.Lorenz Engel Komödie Hamburg
2000 2000 ROMEO UND JULIA Romeo Jan-Stephan Hillebrand Hamburger Theaterfestspiele
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2002 2006 Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, Berlin (Künstlerbegabtenstipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung Apr. – Sept. 2003)
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2007 Best Young Performer for "Die Orestie" - Mess Festival Sarajevo
2007 Best Young Performer of the year for "Die Orestie" - Theater heute