Drucken

Kurzinformation

Stefan Puntigam
Stefan Puntigam
© Laurent Ziegler 

Stefan Puntigam

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Wien, Zürich  
Jahrgang
1971 
Spielalter
35 - 45 Jahre 
Größe
171 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, Ö - Österreichisch  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
Instrumente
Blockflöte / recorder, Klavier / piano  
Gesang
Gesangsausbildung, Bühnengesang, Klassik, Musical, Operette, Sprechgesang  
Tanz
Bühnentanz, Standard, Volkstanz  
Sport
Badminton, Bergsteigen, Bergwandern, Billard, Bowling, Boxen, Fechten, Fitness, Kegeln, Mountainbike, Schwimmsport, Ski Alpin, Squash, Tauchen (Geräte), Tennis, Tischfußball, Tischtennis, Trampolinturnen  
Führerschein
A - Motorrad, AM - Moped bis 45 km/h, B - Pkw, C - LKW, L - Zugmaschinen bis 40 km/h  
Besonderes
Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
österreichisch  

Kontakt

Agentur Kelterborn

Schwedter Strasse 77
10437 Berlin
fon +49 (0)30 - 375 92 999
fax +49 (0)30 - 375 92 997
info@agenturkelterborn.com
agenturkelterborn.com
Mobil: +49 (0)178 - 459 40 36


Agenturprofil:
agenturkelterborn.com/STEFAN-PUNTIGAM
Homepage:
stefanpage.com
E-Mail Schauspieler:
anregung@stefanpage.com

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 DER METZGER MUSS NACHSITZEN Pater Meixner Andreas Herzog TV
2015 PREGAU Kollege Klein Niels Willbrandt TV
2014 SPIELPLATZ Hanno Tanja Bubbel Kurzfilm
2014 PRINZ EUGEN UND DAS OSMANISCHE REICH Prinz Eugen Heinz Leger arte/ORF
2014 TATORT - GIER Stefan Slavik Robert Dornhelm ARD/ORF
2014 JOSY-ALLEIN UNTER BULLEN Robert Kärmann Annette Ernst Sat 1
2014 SOKO KITZBÜHL Walter Posch Mike Zens ZDF/ORF
2013 L-Liebe Hanno Tanja Bubbel Kurzfilm
2013 SCHNELL ERMITTELT - Leben Dieter Preisinger Andreas Kopriva ORF
2013 14 TAGEBÜCHER des ersten Weltkriegs K&K Stabsarzt Jan Peter ARTE, SWR, NDR, WDR, ORF, NTR
2013 TATORT - Deckname Kidon Stephan Slavik Thomas Roth ARD/ORF
2013 ROSENHEIM-COPS Matthias Rogner Gunter Krää ZDF
2013 DIE BERGRETTER Standesbeamter Heimann Dirk Pientka ZDF
2012 TATORT - Zwischen den Fronten Stephan Slavik Harald Sicheritz ARD/ORF
2012 SOKO DONAU / WIEN Ransmayr Erhard Riedelsperger ZDF/ORF
2012 4 FRAUEN UND EIN TODESFALL Josef Marat Michi Riebl ORF
2012 TATORT - Angezählt Stephan Slavik Sabine Derflinger ARD/ORF
2012 ES KOMMT NOCH DICKER Frank Gerlach Sven Bohse, Annette Ernst Sat1/ORF
2012 TATORT - Grenzland Stephan Slavik Sascha Bigler ARD/ORF
2011 TATORT - Falsch verpackt Stephan Slavik Sabine Derflinger ARD/ORF
2011 TATORT - Kein Entkommen Stephan Slavik Fabian Eder ARD/ORF
2011 LÖWENZAHN Frank Sperlich Klaus Gietinger ZDF
2011 DIE TÄNZERIN Ferency Hans-Günther Bücking SAT 1
2010 TATORT - Ausgelöscht Stefan Slavik Harald Sicheritz ARD/ORF
2010 DER CHINESE Forensiker Peter Keglevic ARD
2010 SCHNELL ERMITTELT Manuel Biedermann Michi Riebl ORF
2010 DIE STEINTALER George Michi Riebl ORF
2010 DAS GLÜCK DIESER ERDE Würz Holger Barthel ARD
2010 SNOWBLIND Last Henchman Killian Manning Kino
2009 DIE GIPFELZIPFLER Polizist Lempi Harald Sicheritz ORF
2009 ROSENHEIM-COPS Berti Meillinger Gunter Krää ZDF
2008 DER FALL DES LEMMING Söhnlein Jr. Nikolaus Leytner Kino
2008 SOKO WIEN Tobias Stadler Erwin Keusch ZDF / ORF
2007 DISTANZ Polizist Thomas Sieben Kino
2007 DAS ITEAM Gabriel Baumann Heinz Dietz Sat1
2007 FRANZ FUCHS - EIN PATRIOT Schwab Elisabeth Scharang ORF
2006 NOUS NOUS SOMMES TANT HAIS Nationaliste allemand Franck Apprederis TV5 / ORF
2006 ABSCHNITT 40 Florian Kern RTL
2005 RUDOLF - THE CROWN PRINCE Bohumil Robert Dornhelm ARD
2005 EIN FALL FÜR B.A.R.Z. Jörg Mielich ARD
2004 SOKO WISMAR Ahrens Marcus Ulbricht ZDF
2004 HELENA Phillipp Hansen Kalle Max Hofmann Kino
2004 DAS 11 ER HAUS Harald Sicheritz ORF
2003 ALPHA TEAM Micaela Zschieschow Sat.1
2003 FÜR ALLE FÄLLE STEFANIE Heinz Dietz Sat.1
2003 TRAUTMANN Thomas Roth ORF
2001 2003 HINTER GITTERN Andy Wagner D.Sedo, W.Frank. O.Schmuckler, M.Ulbricht, H.Dietz RTL
2001 FÜR ALLE FÄLLE STEFANIE Sabine Landgraeber Sat.1
2000 JETZT BRINGEN WIR UNSERE MÄNNER UM Holger Gotha RTL
2000 KOMMISSAR REX Bodo Fürneisen Sat.1
2000 TATORT - Nichts mehr im Griff Walter Bannert ARD/ORF
2000 VATER WIEDER WILLEN Walter Bannert Sat.1
1998 2000 JULIA - EINE UNGEWÖHNLICHE FRAU Mag. Zingler Holger Barthel, Walter Bannert, Peter Sämann ARD
1998 DER BULLE VON TÖLZ Walter Bannert Sat.1
1997 SCHLOSSHOTEL ORTH Peter Sämann ZDF
1997 JAGDSAISON Karola Hattop ZDF
1996 KOMPONISTEN AUF DER SPUR - SCHUBERT Schubert Guntmar Lasnig Kino
1995 DIE KRANKEN SCHWESTERN Werner Sobotka ORF
1995 STOCKINGER Peter Welz Sat.1
1994 EINE KLEINE ERFRISCHUNG Thomas Roth ORF
1994 FITNESS Paul Harather ORF
1993 SUDDEN DEATH Thomas Roth Kino
1992 BENNYS VIDEO Michael Haneke Kino
von bis Stück Rolle Regie Theater
2011 Alma - a Show biz ans Ende Almaniac Paulus Manker Martinický Palác, Prag
2009 Krieg und Frieden Nikolaj Rostow Alexander Hauer Sommerspiele Melk
2009 Das Bacchusfest / Die große Scene Dr. Wernig / Edgar Gley Doris Weiner Volkstheater Wien
2007 2008 DAS SPARSCHWEIN von Eugène Labiche Félix & Joseph Folke Braband Theater am Ku´damm, Berlin
2006 DIE VENEZIANISCHE DRILLNGE von Antonio Collalto Arlecchino Helmut Strauss Ernst-Deutsch-Theater, Hamburg
2004 MUTTER COURAGE von Berthold Brecht Schweizerkas Michael Schottenberg Volkstheater Wien
2000 IM WEIßEN RÖSSEL von Ralph Benatzki Piccolo Gustl Franz Winter Theater am Ku'damm, Berlin
1999 AMADEUS von Peter Shaeffer Amadeus Bruno Max Theater Scala, Wien
1998 DIE ÄHNLICHEN von Botho Strauß Björn Peter Stein Wiener Festwochen; Theater in der Josefstadt
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1990 1993 Schauspiel und Gesang am Franz-Schubert-Kobservatorium, Wien
2010 regelmäßiges Coaching bei/mit Frank Betzelt, Berlin
 
Besonderes (Auswahl)
http://www.stefanpage.com


Gesangsunterricht bei Prof. Martti Föhr (FIN); Carola Bertsch (D); Benno Schollum (A)

Theaterengagements
1992-1993 Eleve am Burgtheater, Wien; Verein Transit/ Interkulttheater, Wien
1993-1995 Theater Baden-Baden
1995 Domfestspiele Bad Gandesheim, Stuttgart; Altes Schauspielhaus Kleinkunstbühne Niedermair, Wien
1996-1997 Volkstheater Wien, Bezirke
1996 Altes Schauspielhaus, Stuttgart
1997 Waldviertler Hoftheater; Komödie im Bayrischen Hof, München
1998 Theater in der Josefstadt; Wiener Festwochen; Edinburgh Festival; Museum des 20.Jahrhunderts, Wien
1998-1999 Verein Transit
1999 Rabenhof, Wien; Stadttheater Mödling; Theater Scala, Wien; Volkstheater Wien
2000 Theater am Ku'damm, Berlin
2001 Volkstheater Wien, Bezirke
2004 Volkstheater Wein, Drama X, Stücke für eine Nacht
2005 Wiener Lustspielhaus
2005-2006 Volkstheater Wien
2006 Ernst-Deutsch-Theater, Hamburg
2007-2008 Theater am Ku'damm, Berlin
2008 Klosterfestspiele Weingarten
2009 Sommerspiele Melk
2009 Volkstheater Wien, Bezirke
2011 Alma - a Show biz ans Ende, Prag