Stefanie Dischinger

Stefanie Dischinger
Stefanie Dischinger
© Alan Ovaska 

Stefanie

Dischinger

Berufsgruppe
Schauspiel  
Jahrgang
1981 
Spielalter
25 - 36 Jahre 
Größe
155 cm 
Wohnort
München 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Zürich  
derzeit am Theater Gast in
Heibronn - Theater Heilbronn, München - TamS-Theater  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Griechisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch  
Heimatdialekt
D - Bairisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Klavier / piano  
Gesang
Gesangsausbildung, Blues, Chanson, Jazz, Pop, Rock  
Tanz
Ballett, Modern, Standard, Step, Tango Argentino  
Sport
Aerobic, Bergsteigen, Bogenschießen, Fechten, Reiten, Schlittschuh, Schwimmsport, Ski Alpin, Yoga  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, südeuropäisch / Southern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Tanja Rohmann

Eichendorffstrasse 18
10115 Berlin
fon +49. (0) 178.320 39 30
hello@a-t-r.net


Agenturprofil:
a-t-r.net
Homepage:
stefaniedischinger.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/stefanie-dischinger

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 Hubert und Staller (Folge 110 "Dirndl Krieg") Jenny Anna-Katharina Maier ARD
2016 Dahoam is Dahoam Journalistin Berger Hannes Spring BR
2016 Die Chefin Sophie Brunner Florian Kern ZDF
2015 Aktenzeichen X/Y ungelöst Susi Kirch Thomas Pauli ZDF
2015 Aron Bow Elli Bernhard Kreutzer HFF München
2015 Tiefflieger Tangotänzerin Isabel Jansson HFF München
2015 Kamakia Maria Philipp Käßbohrer BTF Köln
2014 München 7 Bürofrau Halle 2 Franz X. Bogner Das Erste
2014 Father Rupert Mayer Young Gypsie Girl Damian Chapa New York International Pictures
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 Das Käthchen von Heilbronn hab ich mir anders vorgestellt Käthchen Lorenz Seib TamS Theater München
2016 2017 Charleys Tante Amy Jasper Brandis Theater Heilbronn
2015 2016 Sekretärinnen Die Schwangere Philippe Besson Theater Heilbronn
2015 Liebe.Macht.Tod. Julia Leonie Pichler Bluespots Productions
2015 Die Reise ins Exil Margarete Steffin Leonie Pichler Bluespots Productions für Brecht Festival 2015
2013 Das postpornographische Kabinett Sexualtherapeutin Petra-Leonie Pichler bluespots productions
2013 Verbrennungen Sawda Ewa Teilmanns Theater Aachen
2011 Wenn ich mir was wünsche dürfte Sängerin Drogosis/Dischinger Epikolono Theater Athen (Griechenland
2010 Der Stein Hannah Nikolai Sykosch Theater Aachen
2010 Last Call Zimmermädchen Katja Langenbach Theater Aachen
2009 Eins, Zwei, Drei Scarlett Hazeltine Elina Finkel Theater Aachen
2009 Motortown Jade Ewa Teilmanns Theater Aachen
2009 Blade Runner Rachael Christina Rast Theater Aachen
2009 Alien Ripley Christina Rast Theater Aachen
2008 Effi Briest Effi Lukas Popovic Theater Aachen
2008 Pünktchen und Anton Piefke / Conferencier Ulrich Hüni Theater Aachen
2008 Die Leiden des jungen Werther Charlotte Christine Hofer Theater Rudolstadt
2007 Frühlings Erwachen Wendla Alejandro Quintana Theater Rudolstadt
2007 Die Ratten Piperkarcka Uta Koschel Theater Rudolstadt
2007 Der kleine Horrorladen Audrey Steffen Kaiser Theater Rudolstadt
2006 Die Dreigroschenoper Polly Elina Finkel Theater Rudolstadt
2006 Emilia Galotti Emilia Wolf Bunge Theater Rudolstadt
2006 Ein Sommernachtstraum Hermia Uta Koschel Theater Rudolstadt
2006 Der Lebkuchenmann Fräulein Pfeffer Uta Koschel Theater Rudolstadt
2005 Norway Today Julie Herbert Wandschneider Theater Rudolstadt
2004 Zwerg Nase Gans/Prinzessin Elena Breschkow Landestheater Schleswig-Holstein
2004 Pension Schöller Frederike Heidemarie Schneider Theater Schalotte Berlin
2004 Fräulein Danzer Stimme Heidemarie Schneider Theater Schalotte Berlin
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2015 A&E Be original Sprayermädchen Stefanie Biegelmann
2014 Helden Küssen Besser Hippiemädchen Leonie Pichler Kinospot Zivilcourage
2007 Switch off your mobile Diamantendiebin Martin Werner Bacon CPH Copenhagen
2007 Blind Date (Migros Supermarkt) Mädchen Martin Werner Pumpkin Film Zürich
von bis  
2001 2004 Schauspielschule Charlottenburg

I bin a boarische Muttersprachlerin, tanze am liebsten argentinischen Tango und mein Lieblingsland ist Griechenland. 

Nach meinem Abitur in meiner Heimatstadt Rosenheim, besuchte ich die Schauspielschule Charlottenburg in Berlin und ging nach einem Gastvertrag am Schleswig-Holsteinischen Landestheater in ein festes Engagement ans Theater Rudolstadt. Dort blieb ich für dreieinhalb Jahre und wechselte dann ans Stadttheater Aachen. Nachdem ich sechs Jahre am Theater verbracht hatte, lebte ich für zwei Jahre in Athen. Dort leitete ich eine Kindertheatergruppe und trat mit einem deutschen Chansonprogramm auf und lernte ausserdem intensiv argentinischen Tango. Jetzt lebe ich in München und arbeite als freie Schauspielerin und Synchronschauspielerin. Ausserdem bin ich Mitglied des freien Ensembles Bluespots Productions, welches im letzten Jahr den Preis Kreativpiloten 2014 von der Bundesregierung verliehen bekam.




7. und 8. Februar um 16 und 19 Uhr Die Reise ins Exil in Augsburg