Drucken

Kurzinformation

Stephan Schreck
Stephan Schreck
© Tana Hall 

Stephan Schreck

Wohnort
Hamburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München  
Jahrgang
1968 
Spielalter
41 - 51 Jahre 
Größe
183 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch  
Heimatdialekt
D - Hamburgisch  
Sport
Boxen, Kampfsport, Stockkampf, Tauchen (Geräte), Wing Chun  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Besonderes
Synchron  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Hamburg Film/Fernsehen

Heidenkampsweg 101
20097 Hamburg
fon +49(0)40 - 28 40 15 - 21/-22
fax (040) 28 40 15 33
zav-hamburg-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 GROßSTADTREVIER Torsten Wacker ARD/Serie
2015 ZWEIMAL LEBENSLÄNGLICH Johannes Fabrick ZDF/Film
2014 TATORT/NDR Marvin Kren ARD/Reihe
2012 SOKO 5113 Patrick Winczewski ZDF/Serie
2012 AUSGELIEFERT Miguel Alexandre ZDF/Film
2012 NOTRUF HAFENKANTE Thomas Jauch ZDF/Serie
2012 KÜSTENWACHE Dagmar von Chappuis ZDF/Serie
2012 DER LANDARZT Ulrike Hamacher ZDF/Serie
2011 DIE GEISTERFAHRER Lars Becker ZDF/Film
2011 MORDEN IM NORDEN Esther Wenger ARD/Serie
2010 DAS DUO Tobias Ineichen ZDF/Reihe
2010 MEK 8 Nico Zavelberg RTL/Serie
2009 KÜSTENWACHE Zbynek Cerven ZDF/Serie
2007 DA KOMMT KALLE John Delbridge ZDF/Serie
2006 EINSATZ IN HAMBURG Walter Weber ZDF/Reihe
2006 DIE RETTUNGSFLIEGER Donald Kraemer ZDF/Serie
2006 UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN II Judith Kennel ZDF/TV-Reihe
2005 DIE TOTE VOM DEICH Matti Geschonneck ZDF/Film
2005 GIRLFRIENDS Thomas Herrmann ZDF/Serie
2005 NEGER, NEGER, SCHORNSTEINFEGER Jörg Grünler ZDF/Film
2005 DOPPELTER EINSATZ Thorsten Näter RTL/Serie
2004 DAS DUO Urs Egger ZDF/Reihe
2004 DER PFUNDSKERL Otto Retzer ARD/Serie
2003 WOLFFS REVIER Peter Riestau SAT1/Serie
2003 TATORT - TODES BANDE Thomas Bohn ARD/Serie
2002 DAS KONTO Markus Imboden ARD/Film-Zweiteiler
2002 NOVAK Andreas Prochaska SAT/Film
2002 GATE TO HEAVEN Veit Helmer KINO (engl.)
2001 SK KÖLSCH Michael Schneider SAT1/Serie
2001 DER ERMITTLER Peter Fratschner ZDF/Serie
2000 DOPPELTER EINSATZ Uwe Friessner RTL/Serie
2000 BRONSKI & BERNSTEIN Sigi Rothemund ARD/Serie
1999 POLIZEIRUF 110 Hans-Erich Viet ARD/Serie
1999 DER PFUNDSKERL Walter Bannert SAT1/Serie
1999 EINE HANDVOLL GRAS Roland Suso Richter KINO
1998 IM NAMEN DES GESETZES Olaf Götz RTL/Serie
1997 BARSCHEL Christian Weickert Kurzfilm
1997 ALARM FÜR COBRA 11 Dror Zahavi RTL/Serie
1996 TATORT - PARTEIFREUNDE Ulrich Stark ARD/Serie
1996 MARTIN BERG Detlef Rönfeld RTL/Serie
1995 EINE FRAU WIRD GEJAGT Vadim Glowna RTL/Serie
1995 DER MANN AUF DER BETTKANTE Christoph Eichhorn RTL/Film
1994 RENNSCHWEIN RUDI RÜSSEL Peter Timm KINO
von bis Stück Rolle Regie Theater
2005 2007 SAG'S NICHT NACH MITTERNACHT Jeannette Arndt Ernst Deutsch Theater, HH
2000 2001 LESEPROBE SARTRE Nina Claassen Kammerspiele Hamburg
1997 FRANKENSTEIN Kristina Faust Theaterprojekt Speicherstadt HH
1993 1997 DIE EHRBARE DIRNE Peter Kühn Konzertdirektion Landgraf, Tournee
1993 WEIHNACHTSMÄRCHEN Folker Bohnet Ernst Deutsch Theater, HH
1992 ZEIT DER SCHULDLOSEN Karl Paryla Ernst Deutsch Theater, HH
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1992 1993 Schauspielschule Höpfner Hamburg
1993 1995 Weitere Ausbildung durch: Annalena Schmidt, Martin Blau, Ina Holst, Gerda-Katharina Kramer
1993 lerne immer noch ;) Wing Tsun Kung Fu (Selbstverteidigung) sowie Escrima (Stockkampf) Ausbilder mit eigener Schule seit 2003