Drucken

Kurzinformation

Susanna Metzner
Susanna Metzner
© Sven Christian Schramm 

Susanna Metzner

Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, München  
Jahrgang
1977 
Spielalter
34 - 44 Jahre 
Größe
173 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse), Russisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Gesang
Chanson, Kabarett, Klassik  
Tanz
Standard  
Sport
Fechten, Geräteturnen, Yoga  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Gesang, Kleinkunst, Model, Stuntfight  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

DEEBEEPHUNKY Agentur GmbH

Lychenerstr.21
10437 Berlin
fon +49 30 437 338 0
fax +49 30 437 338 33
info@dbps.de
dbps.de


Agenturprofil:
dbps.de/actors/susanna-metzner
Homepage:
susannametzner.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 2015 „Wunderland“ Hauptrolle: Die Gute Fee Johannes Köckeritz, Friedhelm Pörner 99 fire films
2008 2008 „Da kommt Kalle“ Katrin Michelsen Ulrike Hamacher ZDF, Network Movie
2007 2008 „Studium Deluxe“ Hauptrolle: Showmasterin Nancy Florian Thomi Kurzfilm
2007 2007 „Zwei“, Hauptrolle: Emma Thomas Brenneis Roadmovie der Filmkonserve, Fachhochschule Mainz B
2003 2003 „Freddy“ Hauptrolle: Benky David Dietl Kurzfilm der dffb
2003 2003 „Kummerkasten“ Hauptrolle: Nathalie Marc Uwe Kling Kurzfilm
1999 1999 „Angel Express“ Sylvia R.P.Kahl Kinofilm, Erdbeermund-Produktion
1998 1998 „Ein starkes Team- der letzte Kampf“ Silke Jacob Schäuffelen ZDF, Westdeutsche Universum Film
1998 1998 „LEXX – The dark zone, Stan`s Trial“ Lissha Stephan Wagner, Srinivas Krishna International u.a. Vox, RTL2, Time Film
1998 1998 „Unser Charly III /11 – Charly und der Champion“ Anita Franz Joseph Gottlieb ZDF, Phoebus Film
1997 1998 „OP. ruft Dr. Bruckner II / III“ Schwester Anja Michel Bielawa, Jürgen R. Weber, Valentin Kurz, RTL, Pantheon Film
1996 1996 „Alle Zusammen“ Folge 20, Frau Schilling Thomas Klein Grundy Ufa
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 2014 „1 000 Jahre Brandenburg – Das Orakel der Retschanen“ Sweta Norbert Hülm Open-Air-Theater –Produktion des Theatro Spectacul
2014 2014 "Frohe Weihnachten Kleiner Eisbär" Hauptrolle: Lars, der kleine Eisbär Andreas Schmidt BKT - Berliner Kindertheater
2013 2013 „Pettersson und Findus – Morgen Findus wird’s was geben“ Hauptrolle: Findus Alfons Kujat Tournee-Theaterproduktion des Open Air Theater Ber
2011 2011 „Die Abenteuer des Cäptn Flint - Die Hölle von Maracaibo" Hauptrolle: Piratin Mary Read Alfons Kujat Action-Open-Air-Theater in Grevesmühlen
2007 2007 „Der kleine Tannenbaum“ Hauptrolle: Frau Kozkowski, Fledermaus, Tannenbaum Martin Langenbeck Kindertheater mit Puppenspiel in der Zitadelle Ber
2006 2006 „La Premiere Nuit de Bijoux - Orpheus se retourne“ Eurydike Roger Jahnke Bühnen-Kostümshow im Ballhaus Mitte (Berlin)
2005 2005 "Toxische Träume" Hauptrolle: Frau X Leonard Drescher Kulturhaus Spandau
2005 2005 „Ein Georg Kreisler Abend – Chansonabend mit satirischen Liedern über Liebe“ Hauptrolle: Sängerin Dan Lahav BAMAH - Jüdisches Theater Berlin
2004 2005 „Adam, Eva & die Schlange“ Hauptrolle: Eva Dan Lahav BAMAH – Jüdisches Theater Berlin
2003 2004 „MOIRA – Die Spindel der Notwendigkeit“ Homer–Platon–Hölderlin – Wilder diverse Matthias Merkle Dramatisches Theater, Schinkel-Museum, Festival 10
2002 2014 diverse Kabarett-Liedprogramme diverse Kleinkunst Theaterschiff Potsdam, Möwe Berlin, KUNST & BÜHNE
2002 2002 „Die Welt ist nie genug“ Penny, Ninuschka, Tarkowskij S.M. Brettschneider Probebühne Cuvrystraße (Berlin)
2002 2002 „Intermezzo Portale – unterwegs nach Übersee“ ein Maskenspiel, Ignatius von Staffelhöhe Bernhard Dökel Theater im Kino TIK in Berlin
2000 2001 „Josephs Töchter“ Susanna Ekkehardt Emig Theater im Kino TIK in Berlin, Schotte in Erfurt
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1999 2002 Berliner Schule für Schauspiel, Abschluß im April 2002
 
Besonderes (Auswahl)
Juni 2007 Gisela May Workshop „Lied- & Chanson-Gestaltung“
an der Akademie der Künste Berlin
Mai 2002 Filmseminar an der dffb bei Prof. Dieter Wardetzky
seit 2000 Klassischer Gesangsunterricht bei
Sänger und Gesangspädagoge Rainer Killius
1984-1986 Sprecherziehung/Synchron beim Kinder-Sprecher-Ensemble
des Fernsehens der DDR


27. Juni - 06. September 2014    Donnerstag - Samstag  jeweils um 19,30 Uhr, Sonntag 16.00 Uhr
"Das Orakel der Retschanen"
Open Air Theater in Zehdenick an der Havel (Alter Festplatz, Liebenwalder Ausbau)
Karten unter www.theatro-spectacula.de / www.reservix.de

SEPTEMBER  2014

Freitag, den 12.09.2014 um 19.30 Uhr 

Denkste denn - Berliner Lieder der Zwanziger -
Cafe Lyrik, Kollwitzstr. 97, 10435 Bln, Eintritt frei, Tel. 030-4431 7191

OKTOBER  2014

Freitag, den 03.10.2014 um 19.30 Uhr 

Von Liebe & anderen Grausamkeiten -Lachen bis der Papst kommt-
Cafe Lyrik, Kollwitzstr. 97, 10435 Bln, Eintritt frei, Tel. 303- 4431 7191


Samstag, den 18.10.14 um 19.30 Uhr
Schatz, wir müssen reden
- Von Liebe & anderen Grausamkeiten Vol. 2 -
Cafe Lyrik, Kollwitzstr. 97, 10435 Bln, Eintritt frei, Tel. 4431 7191