Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Susanne Weckerle Susanne Weckerle Susanne Weckerle Susanne Weckerle
Susanne Weckerle © Janine Guldener  Susanne Weckerle © Janine Guldener  Susanne Weckerle © Janine Guldener  Susanne Weckerle  

Susanne Weckerle

Spielalter
48 - 58 Jahre 
Geburtsjahr
1964 
Größe
174 cm 
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (fließend), Italienisch (Grundkenntnisse), Spanisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Norddeutsch, Schweiz - Schweizerdeutsch  
Sport
Jonglieren, Reiten, Schlittschuh, Ski Alpin, Tauchen (Geräte)  
Instrumente
Klavier / piano  
Tanz
Jazz  
Gesang
Chanson  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Hannover / Kassel, Konstanz / Bodensee, Köln, München  
Wohnort
Stuttgart, Hamburg,München 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Engelhardt
Hans-Sachs-Weg 1d
30519 Hannover
fon +49 (0) 511 - 91 70 23 24
kontakt@agentur-engelhardt.de
http://www.agentur-engelhardt.de
Mobil: +49 (0) - 172 - 511 77 66


Agenturprofil:
http://www.agentur-engelhardt.de/wordpress/portfolio/susanne

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 HEART SHAPED BOX Marion Sandra Wollner Filmakademie BW Ludwigsburg
2015 WER AUFGIBT IST TOT Geschäftsführerin Frau Himmelsberger Stephan Wagner carte blanche film/SWR/ARD
2014 DIE KATZE Rektorin Beate Nissen Mascha Schilinski Filmakademie BW -Ludwigsburg
2012 SCHERBENPARK Martina Trebur Bettina Blümner Kino
2011 PLÖTZLICH 70 Kochlehrerin Matthias Steurer Sat1
2011 HEIMWEG Nathalia (Galeristin) Mia Spengler Filmakademie B.W.Ludwigsburg
2011 KLINGENBERG MDR, Frau Schnaas Maximilian Buck Filmakademie B.W.Ludwigsburg
2011 TATORT_DAS ERSTE OPFER Archivarin Nicolai Rohde SWR
2011 HEITER BIS TÖDLICH:FUCHS&GANS, Folge 7 "AUSSER PUSTE" Ärztin(Fr.Dr.Kockrad) Christine Kabisch SWR
2010 WOHIN DER WEG MICH FÜHRT Frau König Matthias Steurer ARD-Degeto
2010 CARL UND BERTHA Aristokratin Till Endemann SWR/ARD
2010 ALPHA07 Ministerpräsidentin Marc Rensing SWR (Serie)
2009 SOKO STUTTGART, FOLGE 7 "SANTA MARIA" RA Kathrin Heppner Gero Weinreuther ZDF/Bavaria
2009 EBONY & IVORY Mrs. Chitsinga Christoph Gripentrog Filmakademie B.W.Ludwigsburg
2009 NARRENTANZ Silke Florian Schnell Filmakademie B.W.
2009 GENERATION PRAKTIKUM Fr.Dr.Weckwerth Ingo Rasper SWR/ARD
2008 HURENSOHN Hebamme Moritz Mohr Arte
2008 DER SICHERE TOD Anne Jacob Ipsen Filmakademie B.W. Ludwigsburg
2008 DER FROSCHKÖNIG Helene Franziska Buch SWR/ ARD, Bavaria Filmproduktion
2007 SCHLAF, KINDLEIN SCHLAF Rolle der Mutter Katharina Fiedler Filmakademie Baden-Württemberg
2007 ZELTGEFLÜSTER Jakob Ipsen Filmakademie Baden-Württemberg
2006 GEHIRNSPREISEL Violetta Braschi Gottfried Mentor Filmakademie Baden-Württemberg
2005 LOST IN ROMANIA Mutter Michael Comtesse Filmakademie Baden-Würtemberg
2005 DAS WAHRE LEBEN Frau Peters Alain Gsponer TV 60 / DRS, SWR, BR
2005 NEUSCHWANSTEIN CONSPIRACY Reporterin Ingo Rasper Filmakademie Baden-Würtemberg
2003 ALLEIN DER GEDANKE Leonard Lehmann Filmakademie Baden-Württemberg
2001 2002 THE FINEST Nico Raschik Filmakademie Baden-Württemberg
2001 2002 LETZTER MORGEN Silke Steiner Filmakademie Baden-Württemberg
2001 2002 TAKE OFF Laurentius Emmelmann Filmakademie Baden-Württemberg
2001 2002 ANNIES WELT Simon Assmann Filmakademie Baden-Württemberg
2001 2002 DER ABSCHIED Jan Gabriel Filmakademie Baden-Württemberg
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 WIR ALLE FÜR IMMER ZUSAMMEN Mutter, Sina, Dina Maike Krause Theater Ulm
2016 JUDITH Mirza Andreas von Studnitz Theater Ulm
2015 STADT IM FLUSS Dragica Wilfried Alt Kulturamt Esslingen
2015 GROSSE,KLEINE SCHWESTER Ruth selbst Eigenproduktion/Tournee
2015 THE BLACK RIDER Anne Nilufar Münzing Theater Ulm
2014 DER GOLDENE DRACHE Alte Chinesin, Lebensmittelhändler, Enkelin Sewan Latchinian WLB-Esslingen
2014 IN DER EBENE Malin Oliver Haffner Theater Ulm
2013 DIE 'GOLDENEN' 20ER JAHRE Diverse Heiner Kondschak WLB-Esslingen
2013 PHYSIKER Dr.Mathilde von Zahnd Sandrine Hutinet WLB-Esslingen
2013 LYSISTRATA Lysistrata Heiner Kondschak WLB-Esslingen
2013 DER SELBSTMÖRDER Kleopatra Maximowna Kai Festersen WLB-Esslingen
2012 DAS BIßCHEN LIEBE Mathilde Heine Ulf Deutscher WLB-Esslingen
2012 GESCHICHTEN AUS DEM WIENER WALD Valérie Elmar Thalmann WLB-Esslingen
2012 AMADEUS Venticello Manuel Soubeyrand WLB-Esslingen
2011 KLEINER MANN-WAS NUN? u.a.Mia Pinneberg Matthias Brenner/Thilo Esche WLB-Esslingen
2011 HEXENJAGD Ann Putnam/Martha Corey Sandrine Hutinet WLB-Esslingen
2011 JEDERMANN Guter Gesell Manfred Weiß WLB-Esslingen
2010 FAUST 1 u.a.Lilith,Gretchens Mutter Manuel Soubeyrand WLB-Esslingen
2010 NACHTASYL Carlos Manuel WLB-Esslingen
2010 6 AND THE CITY Stephan Bruckmeier Theater Rampe Stuttgart
2009 2010 WAS SIE SCHON IMMER ÜBER SEX WISSEN WOLLTEN Mathias Thieme WLB-Esslingen
2009 ICH BIN NUR VORÜBERGEHEND HIER Hedwig, Frau Meyer-Krüll Olga Wildgruber WLB-Esslingen
2008 2010 GROßE SCHWESTER, KLEINE SCHWESTER Ruth Betty Hensel Theater Rampe Stuttgart, Premiere 11/2008
2008 DER TALISMAN Frau von Cypressenburg Elmar Thalmann WLB-Esslingen, Premiere 12/2008
2007 DREI SCHWESTERN Olga Carlos Manuel Württembergische Landesbühne Esslingen
2007 PHAEDRA Phädra Zana Bosniak ZKM im Mägdehaus Schloß Gottesaue, Karlsruhe
2007 ROMEO UND JULIA Lady Capulet Manuel Soubeyrand WLB-Esslingen
2006 6 AND THE CITY Stephan Bruckmeier Theater Rampe
2006 HASE, HASE Mutter Hase Lutz Gotter Württembergische Landesbühne Esslingen
2004 2005 MUTTER COURAGE Courage Carlos Manuel Württembergische Landesbühne Esslingen
2004 2005 ENDSTATION SEHNSUCHT Blanche Alejandro Quintanta Württembergische Landesbühne Esslingen
2004 2005 FAUST 2 Volker Lösch Staatstheater Stuttgart
2004 2005 DIE NACKTEN FÜßE Lucia Jacob Jensen LTT-Tübingen
2004 2005 SOMMERNACHTSTRAUM Hippolyta/Titania Frank Hellmund Württembergische Landesbühne Esslingen
2003 PEER GYNT u.a. Ingrid Hans Kresnik Staatsth.Hannover / Salzburger Festspiele
2002 U.A.WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF Martha Württembergische Landesbühne Esslingen
2002 HOME IMPROVEMENTS Staatstheater Stuttgart
1996 2000 U.A.MARIA STUART Maria Stuart Bruno Klimek Nationaltheater Mannheim
1996 2000 U.A.OLEANNA Carol Martina Wrobel Nationaltheater Mannheim
1996 2000 U.A.PROJEKTE MIT H.KRESNIK UND F.WITTENBRINK Nationaltheater Mannheim
1992 1996 U.A.RÄUBER Amalia Markus Dietz Schaupiel Graz
1992 1996 U.A.KILL PIG DEVIL PASSION FINISH GOD Martin Kusej Koprod. Wiener Festwochen / Schaupiel Graz
1992 1996 U.A.FAMILIE SCHROFFENSTEIN Agnes Lutz Graf Schaupiel Graz
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1987 1990 Schauspielausbildung an der Hochschule für Bildende Künste Berlin
 
Besonderes (Auswahl)
1987-1985 Kunstgeschichtestudium an der Uni Hamburg
1985 Spanischstudium an der Universität Granada/Spanien
1984 Halbjähriger Aufenthalt in Südamerika
1984-1982 Diverse Jobs u.a. Postbotin, Hochalpsennerei, Gatronomie.













Preis der Theaterfreunde der Württembergischen Landesbühne 2012, beliebteste Schauspielerin