Drucken

Kurzinformation

Sylvia Eisenberger
Sylvia Eisenberger
© Christian Hartmann 2012 

Sylvia Eisenberger

Wohnort
München, Wien 
Unterkunft
Berlin / Potsdam  
Jahrgang
1942 
Spielalter
71 - 81 Jahre 
Größe
167 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, Ö - Wienerisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Tanz
Standard, Step  
Sport
Eiskunstlauf, Tanzsport  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
graumeliert / salt-and-pepper  
Augenfarbe
grün / green  
Staatsangehörigkeit
deutsch, österreichisch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung München Film/Fernsehen

Kapuzinerstr. 26
80337 München
fon +49(0)89 - 381 707 -10/-12/-13/-17/-19
fax (089) 38 17 07 - 70
zav-muenchen-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2012 Cop Stories Pausl Harather/Christopher Schier ORF 1
2011 Schlawiner Paul Harather ORF 1
2008 Bis an die Grenze Marcus O. Rosenmüller ZDF
2007 Liebe und andere Gefahren Nina Grosse ZDF
2003 Brüder II Wolfgang Murnberger ORF
2003 Marianne Christian Moris Müller Kurzfilm HFF München
2001 Therapie und Praxis René Heisig ZDF
2001 Der Termin Andrea Krakora Kinokurzfilm
2000 Die Männer Ihrer Majestät Stefan Ruzowitzky Kino
2000 Kommissar Rex Pete Ariel SAT.1
1999 Julia - Eine ausgewöhnliche Frau Walter Bannert ARD
1998 Stockinger Dagmar Damek ORF
1998 Tag der Idioten Michael Satzinger Kurzfilm
1998 Marlene Käthe Kratz Kino
1995 Und Morgen fängt das Leben an Anno Saul ZDF
1992 1994 Lieben wie gedruckt (13 Teile) Anton Reitzenstein ZDF/ORF
von bis Stück Rolle Regie Theater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
Max Reinhardt Seminar, Wien
 
Besonderes (Auswahl)
THEATER:

Schauspielhaus Zürich, Hamburger Kammerspiele, Volkstheater Wien, Theater im Rabenhof Wien, Theater in der Josefstadt Wien,
Modernes Theater München, Teamtheater München, Tiroler Landestheater Innsbruck, Drachengasse Wien, Modernes Theater München,
Bregenzer Frühling


ROLLEN:

Elenor „Der Löwe im Winter“, Gertrude „Hamlet“, Frau von Zypressenburg „Der Talismann“, Doktor von Zahnd „Die Physiker“,
Blanche „Endstation Sehnsucht“, Elisabeth Proctor „Hexenjagd“, Beatrice „Viel Lärm um Nichts“, Donna Diana „Donna Diana“,
Beatrice „Diener zweier Herren“, Ines „Geschlossene Gesellschaft“, Marianne „Geschichten aus dem Wienerwald“, Erna „Kasimir uns Kariline“,
Marisa „Paradiesseits"


REGIE:

Dietmar Pflegerl, Michael Schottenberg, Stephan Bruckmeier, Viktoria Schubert, Heinz Trixner, Hans Putz, Michael Kehlmann, P. M. Preissler,
Heinz Marecek, Fritz Zecha, Rudi Jusits, Martin Gruber