Drucken

Kurzinformation

Sylvia Haider
Sylvia Haider
© Sepp Dreissinger 

Sylvia Haider

Wohnort
Wien 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Wien  
Jahrgang
1959 
Spielalter
54 - 59 Jahre 
Größe
169 cm 
Sprache(n)
Englisch, Französisch, Italienisch  
Dialekte/Akzente
Schweiz - Schweizerdeutsch, Ö - Österreichisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano, Violine / violin  
Gesang
Chanson, Musical  
Führerschein
B - Pkw  
Haarfarbe
rot / red  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
österreichisch  

Kontakt

Management-Lautenbacher
Alexandra Lautenbacher
Rumfordstr. 35
80469 München
fon +49 (0) 89 - 29 81 24
fax +49 (0) 89 - 23 23 79 98
info@management-lautenbacher.de
management-lautenbacher.de
Mobil: +49 (0) 171 - 288 94 42


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2013 DIE DETEKTIVE Michael Riebe ORF
2010 SOKO DONAU Fabian Eder ORF/ZDF
2009 SCHNELL ERMITTELT - ROBERT FABIAN Michael Riebl ORF
2007 SOKO KITZBÜHL R. Huber
2006 SOKO DONAU M. Bielawa ORF/ZDF
2004 DER LETZTE VORHANG (CAPELLARI) Thomas Jauch ZDF
2004 SCHLOSSHOTEL ORTH Jürgen Kaizik ZDF
2003 DIE FETTEN JAHRE SIND VORBEI H. Weingartner KINO
2002 DER LETZTE ZEUGE B. Stephan ZDF
2001 WOLFFS REVIER M. Mackenroth SAT.1
2000 WIR BLEIBEN ZUSAMMEN W. Murnberger ZDF
2000 LENYA M. Rowitz RTL
2000 GEBIRTIG Schindel/Stepanek KINO
1999 BRIDE OF THE WIND Bruce Beresford KINO
1999 SK- KÖLSCH M. Mackenroth SAT.1
1999 GAUKLER DER LIEBE V. Loebner NDR
1999 ZWEI DICKKÖPFE MIT FORMAT V. Loebner NDR
1998 THRILL P. Jürgensmeier SAT.1
1998 ICH BIN KEIN MANN FÜR EINE FRAU M. Lähn ZDF
1997 VOM BORDELL INS KINDERZIMMER Th. Fischer RTL
1997 DIE MÄNNER VON K 3 Dror Zahavi NDR
1995 KOLPORTAGE (TATORT) Hans Noever ORF
1992 KINDERSPIEL (TATORT) Oliver Hirschbiegel ORF
1986 MIT MEINEN HEISSEN TRÄNEN Fritz Lehner KINO
1978 DER JUNGE FREUD Axel Corti ORF
1977 FEHLSCHUSS Rainer Boldt KINO
1977 TOTSTELLEN Axel Corti KINO
von bis Stück Rolle Regie Theater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
Max-Reinhardtseminar Wien
 
Besonderes (Auswahl)
Theaterengagements (Auswahl)

seit 2000 BURGTHEATER WIEN
Schöne Helena (Troilus und Cressida) Regie: Declan Donellan
Mutter (Rottweiler) Regie: Stefan Rottkamp
Edith Potter (Damen der Gesellschaft) Regie: Sven Eric Bechtholf
Isthar (Gilgmesh) Regie: Theu Boermans
Hermine (Der Unbestechliche) Regie: Thomas Langhoff
Maria Lenzinger (Das Orchester) Regie: Maria Happel
Orlando (Virginia Woolf) Eigenprojekt
Mutter (Zuhause) Regie: Johanna Grilj
Fanny (Damenbekanntschaften) Regie: E. Augustin

1990/91 VOLKSTHEATER WIEN
Erna (Tausend Rosen)

1987 - 90 SCHILLERTHEATER BERLIN
Beatrice (Diener zweier Herren), Kristin (Frl. Julie), Wassilissa (Nachtasyl), Elisabeth (Glaube, Liebe, Hoffnung), Alpha (Vincent und die Freundin bedeutender Männer), Madame Schleyer (Der Zerrissene) uva.

1986 STAATSTHEATER WIESBADEN
Lieschen (Alpenkönig und Menschenfeind)

1985 NATIONALTHEATER MANNHEIM
Theodore&Cie

1982- 84 STAATSTHEATER KARLSRUHE
Lena (Leonce u. Lena), Hedda Gabler, "M" (Kalldewey Farce), Lisa (Kinder der Sonne),
Desdemona (Othello), Gustchen (Hofmeister)

1980-82 DEUTSCHES THEATER GÖTTINGEN
Maria Stuart, Stumme Katrin (Mutter Courage), Tina (Juristen), Frau (Groß und Klein), Sonia (Platonow), Wera (Ein Monat auf dem Lande) uva.

1979/80 SCHAUSPIELHAUS GRAZ
Deidre (Richards Korkbein), Lucy (Dreigroschenoper) uva.

TOURNEETHEATER LANDGRAF
1987 Das fliehende Pferd
1993 Die ehrbare Dirne






Grimmepreis 1993, Deutscher Fernsehpreis (Doppelter Einsatz)