Sylvia Agnes Muc

Sylvia Agnes Muc
Sylvia Agnes Muc
© Sebastian Bauer, 2018 

Sylvia Agnes

Muc

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
38 - 45 Jahre 
Wohnort
Coesfeld 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München  
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (Grundkenntnisse), Polnisch (Muttersprache), Spanisch (gut)  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Instrumente
Blockflöte / recorder  
Tanz
Standard, Walzer  
Sport
Aerobic, Basketball, Bergwandern, Billard, Pilates, Tauchen (Geräte), Tischtennis, Volleyball, Wandern, Yoga  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
grün / green  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de


auch bei:
schauspielervideos.de
und
castforward.de

filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/sylvia.agnes-muc

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2002 “Für alle Fälle Stefanie“ Yvonne Dieter Schlotterbeck SAT1
2002 „Medicopter 117 – Der Schrottplatz“ Yvonne Thomas Nikel RTL
2002 „Medicopter 117 – Blutige Spende“ Yvonne Thomas Nikel RTL
2002 „Um Himmels Willen – Plötzlich und unerwartet“ Inge Wolfgang Hübner ARD
2001 „Löwenzahn – Ohne Moos nix los” Bankangestellte J. Spring ZDF
2001 „Dr. Stefan Frank“ Veronika Jacob H.-J. Tögel / Ulrich Zrenner RTL
1994 2001 "Unter Uns" Laura Böhme div., z.B. Guido Reinhardt RTL
1999 „I Always Wanted to Sleep With Two Women …" (Kurzfilm) a girl S. Hudson Kino
1998 „Alarm für Cobra 11 - Treibstoff“ junge Mutter Helmut Metzger RTL
1998 „Stadtklinik – Die Feministin“ Nebendarsteller Peter Ristau RTL
1997 „Die Wache – Radiotalk“ Nebendarsteller Christian Klünker RTL
1996 „Und Tschüss“(Drogenprävention) Britta P. Wohlgemuth BMfV
1994 „Aber Ehrlich“ Anja Kai Borsche ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2018 "Frühstück bei Monsieur Henri" Valérie Angelika Ober Boulevard Theater Münster
2017 2018 "Kein Zimmer frei" Angela Forward Roland Heitz Boulevard Theater Münster
2003 “Drei plus eins gleich Halleluja” Julia Walter Ullrich Kleines Theater, Bad Godesberg
2003 "Boeing-Boeing" Janet Jan Bodinus Komödie am Altstadtmarkt, Braunschweig
von bis  
2000 Workshop in Köln bei Walter Lott (Lee Strassberg School, New York)
2000 Hollywood Acting Workshop in LA
1994 2000 Schauspiel- Coach: MANFRED SCHWABE
1994 2001 Schauspiel- Coach: Ursula Michelis
1994 2001 Schauspiel- Coach: Ursula Michelis
1994 2001 Schauspiel- Coach: Christoph Hilgers