Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Thea Schnering Thea Schnering Thea Schnering Thea Schnering Thea Schnering Thea Schnering Thea Schnering Thea Schnering Thea Schnering
Thea Schnering © Nadja Klier  Thea Schnering © Nadja Klier  Thea Schnering © Nadja Klier  Thea Schnering © Nadja Klier  Thea Schnering © Nadja Klier  Thea Schnering © Najda Klier  Thea Schnering © Najda Klier  Thea Schnering © Najda Klier  Thea Schnering © Najda Klier 

Thea Schnering

Spielalter
55 - 63 Jahre 
Geburtsjahr
1956 
Größe
162 cm 
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau / blue  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse), Französisch (Grundkenntnisse), Italienisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Badisch, D - Fränkisch  
Dialekte/Akzente
D - Alemannisch, D - Badisch, D - Berlin-Brandenburgisch, D - Fränkisch, D - Pfälzisch, D - Schwäbisch  
Sport
Aikido, Fechten, Jonglieren, Kampfsport, Rollschuh, Ski Alpin  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano, Saxophon / saxophone  
Tanz
Jazz, Modern, Step  
Gesang
Gesangsausbildung, Chanson, Jazz, Klassik, Musical, Operette, Pop, Swing  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Gesang, Musicaldarsteller, Sprecher, Synchron, Trickstimme  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Wien, Zürich  
Wohnort
Berlin 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Matthies
Eisenacher Strasse 69/I
10823 Berlin
fon 030-78710293
fax +49 30 78 71 02 94
office@agentur-matthies.de
http://www.agentur-matthies.de
Mobil: +49 172 39 55 244


Agenturprofil:
http://www.agentur-matthies.de/schnering-thea
Homepage:
http://www.thea-schnering.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Krud Clotilde Julia Ketelhut Videoprojektion für Theaterstück
2016 Team Hamburg -Tiefer Fall / In Gefahr Sabine Herrmann Volker Schwab SAT.1
2015 Rote Rosen Marlies Schöning (durchgehende Episodenrolle) Mattes Reischel, Patrick Caputo, Laurenz Schlüter, Sabine Landgreber ARD / Studio Hamburg Serienwerft
2015 Paradies folgt Andrei Konchalovsky Kino / Drife Filmproduktion
2015 Therapie Frau Stark Felix Charin Kino / Felix Charin Filmproduktion
2014 SOKO Wismar - Folge "Hundefreunde" Monika Redemann Steffi Doehlemann ZDF / Cinecentrum
2014 Die Band Michaels Mutter Krissy Eichhorn Kurzfilm / Hochschule Darmstadt
2013 Frausche un die Deiwelsmilsch Frau Becker/ Sekretärin des Bürgermeisters Tom Bohn SWR / Degeto / Moovie the art of entertainment
2012 Die Holzbaronin Ellen Kiewitt Marcus O. Rosenmüller Ziegler/ Graf/ ZDF
2012 Die Frau von früher Vocal Soundtrack Andreas Kleinert
2011 Nacht ohne Morgen Vocal Soundtrack Andreas Kleinert ARD
2008 Hardcover Lissie Christian Zübert Kino (Little Shark)
2006 Liebe kommt Liebe geht Sonja Mischa Leinkauf Kurzfilm
2005 Kaffee, Glück und das Leben Lilli Isabella Archan Kurzfilm
2004 Breaking the rules Frau Schmidt André Siebert Kurzfilm
2003 Anwälte der Toten Hilla Wolfram von Bremen RTL
2002 For ever young Cordula Schön Thorsten Franzen Doku
2001 Nikola Fr. Herrmanns Ulli Baumann RTL
2000 Heirate mir Anni Douglas Wolfsperger Kino (Daniel Zuta)
1999 Geliebte Schwestern Botschafterin Franziska Meyer-Price Sat 1
1998 Jutta o. d. Schattensprung Sekretärin Carola Schmitt Kurzfilm
1989 Der Kameramann Verkäuferin Nikolai Karo ARD
1984 250.000 Mücken im Pappkarton Gangsterbraut Norbet Schultze Jr. ZDF / CCC Television
von bis Stück Rolle Regie Theater
2012 2013 Mein Kampf Frau Tod Andreas Hueck Theater Poetenpack Potsdam
2011 2013 Was ihr wollt Maria / Antonio Carl Risse Theater Poetenpack Potsdam
2011 2012 Heiße Zeiten Die Karrierefrau Karsten Engelhardt Theaterschiff Bremen (Musiktheater)
2009 2010 Der zerbrochene Krug Frau Brigitt Andreas Hueck Theater Poetenpack Potsdam
2009 Non(n)sens Schwester Hubert Sebastiano Meli Neue Scala Berlin (Musiktheater)
2008 Der kleine Horrorladen Chrystal Pavel Fieber Badisches Staatstheater (Musiktheater)
2007 Mahagonny Oper Mädchen Rainer Friedmann Stadttheater Hagen (Musiktheater)
2007 Der Zauberer von Oz Hexe des Ostens Peter Nüesch Burgfestspiele Mayen (Musiktheater)
2007 Der Hauptmann von Köpenick Frau Obermüller Frank A. Buecheler Burgfestspiele Mayen
2006 Romeo und Julia Gräfin Capulet Stanislav Mosa Burgfestspiele Mayen
2006 Anatevka Zeitel Pavel Fieber Burgfestspiele Mayen (Musiktheater)
2005 Wallenstein H. v. Friedland Paula Mader LandesTheater Memmingen
2004 2005 Die 3 von der Tankstelle Edith von Turkow Egon Baumgarten Komödie im Bayrischen Hof (Musiktheater)
2004 Raub der Sabinerinnen Rosa Pummel Karl Friedrich Burgfestspiele Mayen
2003 Acht Frauen Pierette Ulf Dietrich Grenzlandtheater Aachen
2003 Marlene Vivian Horst Johanning Contra Kreis Theater (Musiktheater)
2002 2003 What a feeling Marion Horst Johanning Contra Kreis Theater (Musiktheater)
2002 Saturday Night Fever Floh Manero Matthias Davids Musical Dom Köln (Musiktheater)
2001 2002 Komm in meine Liebeslaube Puppchen André Steger Ring-Theater Zürich
2001 Dreigroschenoper Jenny Egon Baumgarten Burgfestspiele Bad Vilbel (Musiktheater)
2000 Angels in America Harper Klaus Kusenberg Staatstheater Karlsruhe
2000 Die Geierwally Wally Dominik Flaschka Shake Musical Company (Musiktheater)
1999 Pornissimo Dolly Buster Dominik Flaschka Shake Musical Company (Musiktheater)
1999 Das Glas Wasser Königin Anna Serge Roon Schlosstheater Celle
1998 Non(n)sens Schwester Hubert Dominik Flaschka Shake Musical Company (Musiktheater)
1998 Schrei über den Fluss Mrs. Forsythe Jens Pallas Städtische Bühne Osnabrück
1997 UFA - Revue Zara Leander Igor Folwill Theater Erfurt (Musiktheater)
1997 Schreib mich in den Sand Judith Christine Häussler Pfalztheater Kaiserslautern
1996 K-Town Story Lisbeth Pavel Fieber Pfalztheater Kaiserslautern
1996 Im weißen Rössl Ottilie Peter Nüesch Musiktheater Saar (Musiktheater)
1995 Linie 1 Maria Walter Weyers Pfalztheater Kaiserslautern
1995 Cabaret Sally Bowles T. Münstermann Stadttheater Bern (Musiktheater)
1994 Beirut Blue Volker Lemsch Pfalztheater Kaiserslautern
1994 Hair Sheila Thomas Dietrich Theater Neu-Ulm (Musiktheater)
1993 1994 Kiss me Kate Lilli Vanessi Guy Reinesch Landestheater Detmold (Musiktheater)
1993 1994 Jimmy Dean Pier Angeli Jürgen Schwalbe Casa Nova Essen (Musiktheater)
1993 Ghetto Chaja Goswin Moniak Städtische Bühne Osnabrück
1991 1992 Anatevka Hodel Irene Mann Staatstheater Braunschweig (Musiktheater)
1990 Into the Woods Bäckersfrau Helge Grau Stadttheater Heilbronn (Musiktheater)
1989 1990 My fair Lady Eliza Doolittle Gerhard Platiel Städtische Bühne Osnabrück (Musiktheater)
1989 Sunday in the Park with George Celeste Alex Markus Weber Pfalztheater Kaiserslautern (Musiktheater)
1988 Linie 1 Lumpi Goswin Moniak Städtische Bühne Osnabrück (Musiktheater)
1987 Evita Eva Peron Gerhard Platiel Städtische Bühne Osnabrück (Musiktheater)
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2013 Schauspielworkshops bei Heike Hanold-Lynch, Berlin
2013 iSFF Casting Training National & International, Berlin
1986 1987 Ausbildung am Musical Studio München
1985 1987 Schauspielstudium bei Paul Riedy
1980 1987 Klassische Gesangsausbildung an der Gesangsschule Baldauf, Zürich
1978 1981 Theaterausbildung an der Hochschule Scuola Teatro Dimitri, Schweiz, Abschluss Diplom
1975 1978 Theaterpädagogik-Studium an der UdK, Berlin
1973 1975 Literaturstudium, Linguistik, Sprachwissenschaft an der Universität Konstanz
 
Besonderes (Auswahl)
PROJEKTE:

Santa Babies
DMQ Don Martin Quartett
OVERMIX "Drei Geschlechter"
"NEONLICHT & Kerzenschimmer" Duo
Kirchenkonzerte












Paradies (Konchalovsky Studios & DRIFE Filmproduktion) ist für den Wettbewerb um den goldenen Löwen auf den diesjährigen Filmfestspielen 2016 in Venedig ausgewählt worden.