Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Thomas Douglas Thomas Douglas Thomas Douglas Thomas Douglas Thomas Douglas
Thomas Douglas © Emanuela Danielewicz  Thomas Douglas © Martin Douglas  Thomas Douglas © Fabian Magnus Isensee  Thomas Douglas © Martin Douglas  Thomas Douglas © Fabian Magnus Isensee 

Thomas Douglas

Spielalter
37 - 50 Jahre 
Geburtsjahr
1972 
Größe
183 cm 
Haarfarbe
rot-blond / strawberry blond  
Augenfarbe
grün / green  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (Muttersprache), Französisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch  
Sport
Bergwandern, Bühnenkampf, Fußball, Golf, Hockey, Mountainbike, Ski Alpin, Tennis  
Instrumente
Klavier / piano, Knopfakkordeon / bayan  
Gesang
a cappella  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Rettungsschwimmen, Slapstick, Sprecher, Synchron, Theaterpädagogik  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, München, Wien, Zürich  
Wohnort
Zürich 
Staatsangehörigkeit
schweizerisch, britisch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung München Film/Fernsehen
Kapuzinerstr. 26
80337 München
fon +49(0)89 - 381 707 -10/-12/-13/-17/-19
fax (089) 38 17 07 - 70
zav-muenchen-kv@arbeitsagentur.de
http://zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Agenturprofil:
http://ZAV München

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2014 Tatort, Schutzlos Dr. Valentin Hess Manuel Henry Flurin SRF/ ARD
2014 Aktenzeichen xy ungelöst Zeuge Biller Peter Ladkani ZDF
2014 DOK - Der schmerzvolle Abschied NR SF DRS
2013 Tatort - Winternebel NR Patrick Winczewski ARD / SWR
2013 Plötzlich Deutsch (aka. Feuer und Wasser) HR Robert Ralston SF DRS
2011 Mary, Queen of Scots TR Thomas Imbach Kino
2011 Europas letzter Sommer und Weg zur Macht NR Bernd Fischerauer BR alpha
2010 Konterrevolution und Machtergreifung HR Bernd Fischerauer BR alpha
2010 Zu Zweit HR Barbara Kulcsar Kino
2010 Spezlwirtschaft EHR Stefan Betz BR
2008 Im Sog der Nacht NR Markus Welter Kino, SF DRS, SWR
2008 Hitler vor Gericht NR Bernd Fischerauer BR alpha
2008 Fräuleinwunder NR Sabine Boss Kino
2008 Zwerge sprengen NR Christof Schertenleib Kino
2008 Manipulation NR Pascal Verdosci Kino
2007 Tatort - Der Kormoran-Krieg NR Jürgen Bretzinger ARD / SWR
2007 Die Nonne und der Kommissar - Todesengel NR Hajo Gies SWR
2006 Notruf Hafenkante ENR ZDF
2006 Im Tal der Wilden Rosen - Herz im wind NR Oliver Dommengt ZDF
2006 Autopiloten NR Bastian Günther Kino, arte, SWR
2005 Liebe, mach die kleine Seele groß NR Jan Sulzer Kurzfilm
2005 Handy Man NR Jürg Ebe Kino
2003 Tilt HR Michael Venus Kurzfilm
1999 Zwei Männer am Herd NR Karin Hercher ZDF
1999 Evelyn Hamanns Geschichten aus dem Leben ENR Marco Serafini ZDF
1998 Die Schule am See ENR ARD
1998 Ran an den Speck NR Samira Radsi Kurzfilm
1998 Bella Block - Auf der Jagd NR Markus Imboden ZDF
1998 Der Hahn ist tot NR Hermine Huntgeburth ARD
1998 Die Cleveren ENR RTL
1997 Drei mit Herz DNR Martin Gies ARD
1997 Die Mordkommission NR TV-Film (Reihe)
1997 Die Feuerengel NR RTL
1997 Der Pirat NR Bernd Schadewald TV-Film
von bis Stück Rolle Regie Theater
2013 2014 We are Family Gabriel (HR) Nicole Tobler Theater an der Winkelwiese Zürich, Chur
2013 Expats Ian Mac Dougall (HR) Barbara Weber Theater Neumarkt
2013 Elegante Nichtigkeit Justus (HR) Barbara Weber Theater Neumarkt, Züricher Festspiele
2012 2013 Black Rider Robert (NR) Corinna von Rad Theater Basel
2012 Unendlicher Spass / Ennethouse I Geoffrey Day (HR) Anna Viebrock Hebbel am Ufer, Berlin
2012 Der Urknall Anna Sophie Mahler CapriConnection , Basel, Zürich, Berlin
2012 Utopia Florentine Klepper Theater Basel
2012 Warten auf die Barbaren Dominic Huber Theater an der Gessnerallee Zürich
2011 2012 Zwergnase Herzog Corinna von Rad Schauspielhaus Zürich
2011 Drei Schwestern Andrej (HR) Elias Perrig Theater Basel
2010 2012 Ars Moriendi Gerd Bergfleth (HR) Anna Sophie Mahler Kaserne Basel, HAU 1 Berlin
2010 2011 In Amrains Welt Bindschädler (HR) Ueli Jäggi Luzerner Theater
2010 2011 Orpheus Descending Valentine Xavier (HR) Florentine Klepper Theater Basel
2010 Schuld und Sühne Poffirij (HR) Barbara Brüesch Luzerner Theater
2009 2010 heiler werden Anna Sophie Mahler CCD Peking, Kaserne Basel, Gessnerallee Zürich
2009 Schlachtplatten Michel Schröder Gessnerallee Zürich
2009 Herz der Finsternis Michel Schröder Gessnerallee Zürich
2009 Der Gehülfe Herr Tobler (HR) Ueli Jäggi Luzerner Theater
2008 2009 Der Herr Verteidiger Rainer (HR) Anna Sophie Mahler Kaserne Basel, HAU 3 Berlin, Südpol Luzern
2008 2009 Prinzessinnendramen Jäger (HR) Corinna von Rad Schauspiel Frankfurt
2008 Amphibienmensch Zatustra Michel Schröder Gessnerallee Zürich
2007 2008 Lautlos Ruedi Häusermann Schauspiel Hannover, Operf. MUC, Staatsoper Stuttg
2007 2008 Tote Fliegen verderben gute Salben Kalendermann Anna Sophie Mahler Gare Du Nord Basel, HAU 3 Berlin
2007 Wenn eine Dolores heisst, muss sie noch lange nich Ruedi Häusermann Schauspielhaus Zürich
2006 2007 Lautlos HR Ruedi Häusermann Schauspiel Hannover, Operf. MUC, Staatsoper Stuttg
2006 2007 Othello Rodrigo Christof Frick Theater Freiburg
2001 2005 u.a. Tod eines Handlungsreisenden, Möwe, King Lear diverse u.a. St. Bachmann, B. Frey, L.O. Walburg, S. Nübli Theater Basel
1999 2001 u.a. Klaras Verhältnisse, Memory, Bungee Jumping diverse u.a. C. Dünnser, O. Kukla, Ch. Pade, E. Perrrig Theater am Neumarkt Zürich
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1999 Ecole Philippe Gaullier London, Clowns
1995 1999 Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Diplom
 
Besonderes (Auswahl)
Sprecher

2014 * Die Androuillte * Hörspiele, SRF 1
2013 * Diverse Hörspiele ua. Kafka / 52 beste Bücher * Hörspiel / Lesung, SRF1 / SRF2, ua. Claude Pierre Salmony
2012 * div. ua. Bahnwärter Thiel * Hörspiele, SRF 2, ua. Susanne Heising
2012 * diverse, ua. Schreckmümpfeli Hörspiele, SRF1, ua. Reto Ott
2012 * diverse Hörspiele, ua. Menschliches Versagen * Hörspiele,, SRF 1 / SRF 2, ua. Lukas Holliger
2011 * diverse, ua. William Gass, Aris Fioreots, 52 Beste Bücher, DRS 2, ua. Franziska Hirsbrunner
2011 * diverse, ua. Möglichkeiten Hörspiel, DRS 2, ua. Johannes Meyr
2010 * Cousin Pons, integrale Lesung in 16 Teilen / Roman, Balzac, DRS 2, Franziska Hirsbrunner












2011 * Nominierung Basler Filmpreis für Manipulation

2010 * Züricher Filmpreis für Zu Zweit

2005 * Publikumspreis für Sugar am Galaoshots Kurzfilm Festival in Berlin

1998 * Förderpreis des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst)

1998 * Landessieger im Wettbewerb für Nachwuchsschauspieler der Vereins- und Westbank

1998 * Förderpreis für Schauspielstudenten anläßlich des Schauspielschultreffens in München (Ensemblepreis)