Drucken

Kurzinformation

Thomas Engel
Thomas Engel
© Urban Ruths 

Thomas Engel

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Wien, Zürich  
Jahrgang
1962 
Spielalter
50 - 57 Jahre 
Größe
183 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (fließend), Italienisch (Grundkenntnisse), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
Schweiz - Schweizerdeutsch  
Heimatdialekt
D - Saarländisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Chanson  
Tanz
Ballett, Jazz, Standard  
Sport
Reiten, Schwimmsport, Segeln, Tauchen (Geräte)  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Haarfarbe
graumeliert / salt-and-pepper  
Augenfarbe
grau-grün / grey and green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Film/Fernsehen

Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49(0)30 - 55 55 99 68 -30/-32/-34/-43
fax +49(0)30 - 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Homepage:

www.thomasengel.tv

Agenturprofil:
thomasengel.tv

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2009 2010 Eine wie Keine Marcel Rehtaler, Hauptcast, durchgehende Rolle Hans-Henning Borgelt u. a SAT 1
2008 2009 Gute Zeiten Schlechte Seiten Theo Hanke, Gastrolle Seyhan Derin u. a. RTL
2007 2007 Wege zum Glück Heinz Mürrmann, Gastrolle Franziska Hörisch u. a. ZDF, ORF, SF
2005 2005 Der letzte Zeuge Hans Postler Bernhard Stephan ZDF
2004 2004 Die Wache Meyerhofer Axel Bock RTL
2001 2001 DR. Sommerfeld Neues vom Bülowbogen Rainer Füting Richard Werner ARD
19997 2001 Hinter Gittern Horst Dahnke, Hauptcast, durchgehende Rolle Oren Schmuckler, Bodo Schwarz u. a. RTL
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 Eugen Onegin Schauspieler Ted Huffman Theater an der Wien in der Kammeroper
2013 Bénédict et Béatrice Leonato Kasper Holten Theater an der Wien
2007 2008 Pünktchen und Anton Direktor Pogge Jürgen Sihler Hans-Otto Theater Potsdam
2006 La Périchole Inszenierung für das Stadttheater St. Gallen
2004 2006 Ursula West - Daughter of Country; Ursula West - A Legend in my Time Stückentweicklung u. Regie für Christoph Marti ( Ursli, Geschwister Pfister) Bar jeder Vernunft, Berlin
1999- 20 Irmgard Knef Regie für 4 Kabarett-Programme und div. Specials mit U. M. Heissig Bar jeder Vernunft, Berlin
1994 2000 u. a. Der Heiratsantrag, Pech unterm Dach, Ein Mädchen wie das Sternenbanner, Lomov, Der Mann, Norman Marleen Stoesse, Paul Burian, Cusch Jung u. a. Tribüne Berlin, Hansa Theater Berlin, div. Off- Pr
1993 Don Juan Sganarell Karin Drechsel Westphälische Kammerspiele Paderborn
1992 Bent- Rosa Winkel, Westsidestory Rudi, Professor Fritz Briesemeister u. a. Theater in der Basilika, Hamburg; Domfestspiele Ba
1989 1992 u.a. Der tolle Tag, Die Nacht de Mörder, A bloody English Garden, Tartuffe, Komödie im Dunkeln Cherubim, Lalo, Jimbo, Valère, Brindsley Sylvia Richter, Ralph J. Misske, Jutta Riedel, Sigrid Anderson Theater Lübeck
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1983 1987 Konservatorium für Musik und Theater Bern/CH Schauspiel/ Diplom
 
Besonderes (Auswahl)
2015 zwei Monate Character-work mit Susan Batson, NYC, USA
2014 “Creating a Character”: 2 Monate Character-work mit Susan Batson, NYC

2001 - 13 div. Workshops method acting u. a. mit Wolfgang Wermelskirch, Berlin, Doris Hicks, New York; div. Workshops nach Susan Batson mit Bettina Lohmeyer, Berlin

1981 - 83 klass. Ballett, Jazzdance, div. Workshops Körperarbeit, Improvisation, div. freie Theaterproduktionen