Info

Thomas Kitsche

Thomas Kitsche
Thomas Kitsche
© David Eberhard  

Thomas

Kitsche

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
21 - 31 Jahre  
Größe
173 cm
Wohnort
Düsseldorf
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
Sprache(n)
Deutsch | Englisch (fließend) | Französisch (gut)
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch | D - Sächsisch
Heimatdialekt
D - Anhaltisch
Gesang
Chanson
Tanz
Standard
Sport
Akrobatik | American Football | Fechten | Inlineskaten | Jonglieren
Führerschein
AM - Moped bis 45 km/h | B - PKW | L - Zugmaschinen bis 40 km/h | S - Trike, Quad, Microcars bis 45 km/h
Besonderes
Sprecher / Erzähler | Synchron
Haarfarbe
dunkelblond
Augenfarbe
blau-grau

Kontakt

Rama-Geissler Management

Geertje Rama-Geißler
Bahnhofstr. 13
21438 Brackel / bei Hamburg
fon +49 40 52472809
office@ramageissler.com


www.ThomasKitsche.de

Agenturprofil:
ramageissler.com
Homepage:
thomaskitsche.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/thomas-kitsche

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2019 Dream Beyond - Kurzfilm Henry Phat Tran
2014 Dahoam is Dahoam Ulli BR
2010 50/50 Alexander Dietrich Filmakademie Baden Württemberg Ludwigsburg
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2019 Coriolan Virgilia Tilmann Köhler Düsseldorfer Schauspielhaus
2018 Jugend ohne Gott der Lehrer (HR) Kristo Šagor Düsseldorfer Schauspielhaus
2018 Die göttliche Komödie Bertrand de Born, Alberigo, Forese Johannes Schütz Düsseldorfer Schauspielhaus
2017 2018 Die Schneekönigin Teufel etc. Kristo Šagor Düsseldorfer Schauspielhaus
2017 Homohalal Jamal Laura Linnenbaum Staatsschauspiel Dresden
2016 Mio mein Mio Mio Matthias Reichwald Staatsschauspiel Dresden
2016 Krieg. Stell dir vor er wäre hier Pinar Karabulut Staatsschauspiel Dresden
2013 Das kalte Herz Peter Munk (HR) Bettina Rehm Theater Augsburg
2013 John Gabriel Borkman Erhart Borkman Ramin Anaraki Theater Augsburg
2012 Reckless II der Krumme, Hippolyte, ... Sandra Strunz Staatsschauspiel Dresden
2012 Szenenstudium: Dantons Tod Danton Matthias Reichwald Staatschauspiel Dresden
2012 Szenenstudium: Die Höhle vor der Stadt in einem Land mit Nazis und Bäumen Fritz Jan Gehler Staatschauspiel Dresden
2012 Die Fliegen Bürger, Wachmann, Erinnye Andreas Kriegenburg Staatsschauspiel Dresden
2011 Nichts. Was im Leben wichtig ist Tilmann Köhler Staatschauspiel Dresden
2011 Der Kaufmann von Venedig Salerio Tilmann Köhler Staatsschauspiel Dresden
von bis  
2009 2013 HMT Leipzig Schauspielinstitut Hans Otto
 
Besonderes (Auswahl)
2012 Auszeichnung mit dem Max-Reinhardt Preis beim Schauspielschultreffen in Wien mit der Inszenierung "Nichts. Was im Leben wichtig ist"

2012 Max Reinhardt Preis Schauspielschultreffen 2012