Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Thomas Kollhoff Thomas Kollhoff Thomas Kollhoff Thomas Kollhoff Thomas Kollhoff Thomas Kollhoff
Thomas Kollhoff © Hagen Schnauss  Thomas Kollhoff © Hagen Schnauss  Thomas Kollhoff © Hagen Schnauss  Thomas Kollhoff © Hagen Schnauss  Thomas Kollhoff © Hagen Schnauss  Thomas Kollhoff © Hagen Schnauss 

Thomas Kollhoff

Spielalter
50 - 65 Jahre 
Geburtsjahr
1955 
Größe
185 cm 
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Berlin-Brandenburgisch, D - Hamburgisch, D - Missingsch, D - Norddeutsch, D - Rheinisch  
Sport
Segeln  
Tanz
Bühnentanz  
Gesang
Bühnengesang  
Führerschein
A - Motorrad, A1 - Leichtkraftrad, AM - Moped bis 45 km/h, B - Pkw, BE - mit Anhänger, C1 - LKW bis 7,5t, Flurfördermittelschein, L - Zugmaschinen bis 40 km/h, Motorboot, Segelschein, Sportboot  
Spezielles
Feuershow  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, Mannheim, München, Stuttgart  
Wohnort
Offenbach-Hundheim 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Thul :: Characters
Leibnizstr. 33
10625 Berlin
fon +49 30 948 72747
fax +49 30 948 72748
office@thul-characters.de
http://www.thul-characters.de
Mobil: + 49 160 - 938 788 77


Agenturprofil:
http://www.thul-characters.de/thomas-kollhoff.html
Homepage:
http://www.thomas-kollhoff.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 2015 Taunuskrimi / Böser Wolf Walter Fürth Marcus O. Rosenmüller allin / ZDF
2013 2013 Illusion Dieter Roland Reber wtp internationale Filmproduktion
2005 2005 Hausmeister Krause, Dötzi der Urdackel Dekorateur Gert Schieske SAT 1 , Constantin
2005 2005 Bukarest Fleisch Kommissar Andy Fetcher Filmakademie BW
2003 2003 Um Himmels willen Herr König, Pilot Ulrich König MDR, ndf
2000 2007 XY-Ungelöst Verschiedene Wolfgang Frank, Thomas Pauli, Jochen Müller, Stefan Klisch ZDF, Securitel
2000 2005 Marienhof Dr. Rott Gerri Grabowski, Dorothea Simon, Wolfgang Frank, Diddi Gassner, C. Meyer-Grohbrügge, Markus Schmidt-Märkl Bavaria Film
2000 2000 Adelheid und ihre Mörder Reinhard Kasunke Claus Michael Rohne ndf Hamburg
2000 2000 Polizeiruf 110, Bruderliebe Hannes Ulrich Stark WDR, Bavaria Film
2000 2000 Der unmögliche Mann Bankangestellter Thomas Berger ZDF, Bavaria Film
1993 1993 Die Notärztin Kriminalbeamter Frank Sieker Skorpio / Pro 7
1993 1993 Blank, Meyer, Jensen Polizist Peter Fratzscher SAT 1
1993 1993 Der Leihmann Survival Trainer Claus Michael Rohne SWF
1991 1991 Der Fahnder Hunold Dominik Graf Bavaria Film
1990 1990 Unter Kollegen Gregor Neumann Claus Michael Rohne SWF / NDR / HFF München
1989 1989 Alles Paletti Dr. Merk Roland Suso Richter SWF
1988 1988 Anna und Hans Hans Caroline Link HFF München
1987 1987 Löwengrube Rotgardist Rainer Wolffardt BR / Telux
1982 1982 Im Zeichen des Kreuzes Polizeimeister Rainer Boldt Common Film
1981 1981 Minitrans Georg Michael Breining SWF / HFF München
1981 1981 Bretter die die Welt bedeuten Rocker Dieter Wedel Telefilm Saar
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2016 My Fair Lady Alfred P. Doolittle Cusch Jung Pfalztheater Kaiserslautern
2014 2015 Der satanarchäolügenialkohölische Wunschpunsch Maledictus Made, Sankt Sylvester Yvonne Kespohl Pfalztheater Kaiserslautern
2014 2015 West Side Story Lieutenant Shrank Cusch Jung Pfalztheater Kaiserslautern
2014 2014 Kampf des Negers und der Hunde Horn Manfred Riedel Stadttheater Fürth
2013 2014 Der nackte Wahnsinn Selsdon Mowbray Marcello Diaz Pfalztheater Kaiserslautern
2012 2013 Aida, Musikal Pharao Johannes Reitmeier Pfalztheater Kaiserslautern
2012 2012 Leonce und Lena König Peter vom Reiche Popo Hüseyin Michael Cirpici Theater Ulm
2012 2012 Im weißen Rössl, Singspiel Wilhem Giesecke, Fabrikant Holger Potocki Pfalztheater Kaiserslautern
2011 2012 Pippi Langstrumpf Polizist Klang, Kapitän Langstrumpf Inken Böhack Theater Ulm
2011 2012 Nathan der Weise Patriarch Andreas von Studnitz Theater Ulm
2011 2011 Good morning boys and girls Vater, Danton Katja Langenbach Theater Ulm
2010 2012 Herzalarm I / II Prof. Dr. Dr. Jürgens Andreas von Studnitz Theater Ulm
2010 2011 Eine Familie Charlie Aiken Patricia Beneke Theater Ulm
2010 2011 Hamlet Claudius Stephan Suschke Theater Ulm
2010 2011 Hexenjagd Thomas Putnam Andreas von Studnitz Theater Ulm
2010 2011 Sein oder Nichtsein Grünberg Elina Finkel Theater Ulm
2009 2010 Banalität der Liebe Martin Heidegger Fanny Brunner Theater Ulm
2009 2010 Woyzeck Doktor Stephan Suschke Theater Ulm
2009 2010 Der kleine Horrorladen Mr. Mushnik Daniel Ris Theater Ulm
2009 2010 Ödipus Tyran, Ödipus auf Kolonos Hirte, Theseus Andreas von Studnitz Theater Ulm
2009 2009 Auf den Chimborazo Tilman Eva Niedermeiser Theater 44, München
2008 2009 Die Flucht Gauleiter Dr. Krantz Alexander Netschajew Stadttheater Landsberg
2008 2008 Lantana Leon Zat, Nick Robson Eva Niedermeiser Carambolage, Bozen
2007 2007 Selber Fremd Theaterdirektor Gerd Lohmeyer Metropol Theater, München
2006 2006 Jesus von Texas Brian Dennehy, Lasalle Konstantin Moreth Metropol Theater, München
2006 2006 Amadeus Orsini Rosenberg Urs Häberli Kreuzgangspiele Feuchtwangen
2006 2006 Schinderhannes Bauer Rotkop Johannes Reitmeier Kreuzgangspiele Feuchtwangen
2004 2004 Hamlet Claudius Eva Niedermeiser Gruppe Dekadenz, Brixen
2002 2002 Liebkosungen Mann Eva Niedermeiser Gruppe Dekadenz, Brixen
2001 2001 Landshuter Erzählungen Robert Grötzinger Stefan Tilch Südostbayerisches Städtebundtheater, Landshut
2000 2000 Der Reigen Soldat, Ehemann, Dichter Dieter Nelle TeamTheater, München
2000 2000 Häuptling Abendwind Häuptling Bieberhahn Joannes Reitmeier Kulturmobil Niederbayern
1999 1999 Geschichten aus dem Wienerwald Oskar Ödön von Horváth TamS, München
1999 1999 Die Kassette Heinrich Krull Thomas Krauß TeamTheater, München
1986 1987 Tango Edek Mario Andersen TeamTheater, München
1986 1986 Bezahlt wird nicht Luigi Michael Hofmann Modernes Theater, München
1981 1984 Hamlet Komödiant Wolfgang Gropper Staatstheater Hannover
1980 1981 Kätchen von Heilbronn Verschiedene Dieter Wendt Münchner Kammerspiele
1980 1980 Abgespielt Hans Bruno Dalansky Münchner Kammerspiele
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1978 1981 Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule (Fachakademie für darstellende Kunst der Landeshauptstadt München)