Drucken

Kurzinformation

Thomas Ziesch
Thomas Ziesch
 

Thomas Ziesch

Wohnort
Bremen 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart  
Jahrgang
1971 
Spielalter
40 - 50 Jahre 
Größe
178 cm 
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse), Russisch (Grundkenntnisse), Sorbisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Sächsisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Chanson, Schlager  
Tanz
Ballett, Standard, Tanztheater  
Sport
Akrobatik, Boxen, Bühnenkampf, Fechten, Fußball, Messerkampf, Reiten, Schwertkampf, Ski Alpin, Stockkampf, Westernreiten  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Kampfszenenchoreograf, Stuntfight, Synchron  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau-grau / blue and gray  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Patricia Horwitz

Hoheluftchaussee 95 a
20253 Hamburg
fon +49 40 41327114
fax +49 40 41 32 71 77
info@patriciahorwitz.de
patriciahorwitz.de
Mobil: +49 40 41327120


Agenturprofil:
patriciahorwitz.de/schauspieler/thomas-ziesch.html
Homepage:
thomasziesch.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 DIE AUSWANDERER Sekretär Huldermann Kai Christiansen ARTE
2016 MATA HARI Hauptmann Arnold Kalle Kai Christiansen ARD/NDR/RBB
2015 DER GUTE UND DER BÖSE GÖHRING Adjut. Bodenschatz Kai Christiansen ARTE
2015 "MORRIS FROM AMERIKA " Stuntcoordinator bei den Dreharbeiten Chad Hartigan amerikanisch-deutsche Kinoproduktion
2015 "DIE BÜFFEL SIND LOS" Claus Tomy Wigand ARD/SWR
2014 EIN TAG WIE JEDER ANDERE Vater H. Brecht Tobias Frei Hochschulfilm
2014 TATORT HAMBURG(Fegefeuer) Polizeibeamter Christian Alvart ARD
2014 UNTER GAUNERN Stefan Neiper Sophie Allet-Coche ARD
2013 NICHTSDESTOTROTZ (AT Kurzfilm HfF München) Ladenbesitzer Anja Badeck Kino
2013 BREHMS TIERLEBEN (Doku-Drama) Heinrich Adolph Meyer Kai Christiansen Arte , ARD
2012 BANKLADY Polizist Christian Alvart Kino/Syrreal Entertaiment GmbH
2012 TATORT LEIPZIG Feuerwehrmann Thomas Jahn Saxonia Media
2011 NEUE GESCHICHTEN AUS DER HEIMAT "HIMMLISCHER BESUCH" Ingo Dannenberg Miko Zeuschner NDR / Polyphon
2010 AUGUST (Kurzfilm) Christian Sylvia Diekmann/Tina Schulte Kino
2010 MEK 8 KALTBLÜTIG (TODESENGEL) Thorsten Wilke Nico Zavelberg/Roland Leyer RTL2-action concept
2010 TATORT - SCHLAFENDE HUNDE BKA-Mann Florian Baxmeyer ARD
2010 SCHIMANSKI- SCHULD UND SÜHNE Polizist Thomas Jauch WDR / Coloniamedia
2009 PRINZ UND BOTTELKNABE Lehrer Dr. Schorrhammer Karola Hattorp ARD, KiKa / Family Entertainment
2009 ROTE ROSEN - FOLGE 662-668 Tom Peters ARD / Studio Hamburg
2009 SOKO WISMAR - BETTY UND DIE BRÜDER Nils Landskron Peter Altmann ZDF / Cinecentrum Berlin
2009 AKTENZEICHEN XY Thomas Winter Peter Claridge ZDF / securitel
2009 NOTRUF HAFENKANTE - DAS GREENHORN Julian / René Fischer Udo Witte ZDF / Studio Hamburg
2009 EIN FALL FÜR ZWEI - UNTER DRUCK Malte Wirtz Claus-Theo Gärtner ZDF / Odeon TV
2008 TOD AUS DER TIEFE Peterssen Hans Horn PRO 7
2008 WILMENROD - ES LIEGT MIR AUF DER ZUNGE Räuber Kaspar Heidelbach ZDF
2007 LIEBLING, WIR HABEN GEERBT! Matthias Tiefenbacher ARD
2007 DER TOTE IN DER MAUER Arzt Markus Imboden ZDF / Bremedia
1995 BERNADA ALBAS HAUS - FERNSEHAUFZEICHNUNG Pepe el Romano ZDF, 3sat / Schauspiel Leipzig
1993 DIE LINDENSTRASSE 2 Episodenrollen
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 THEATER; THEATER Schmidt , Mary Karsten Engelhardt Packhaustheater Bremen
2015 2016 ROMEO U.JULIA Graf Paris+(Fechtchoreos) Markus Heinzelmann Heidelberger Schloßfestspiele
2015 2016 Rubbeldiekatz Jürgen, u.a. Karsten Engelhard Theaterschiff Bremen
2015 EMILIA GALOTTI Odoardo Galotti Julia Wissert Staatstheater Oldenburg
2014 Der Vorname Pierre Garraud Krystyn Tuschhof Schloßtheater
2014
2014 Die Meistersinger von Nürnberg Kampfchoreograf Benedikt von Peters Oper Bremen
2014 Hamlet Fechkampfchoreograf Staatstheater Braunschweig
2014 Romeo u. Julia (Kampfchoreografie) Cornelia Chrombholz Theater Magdeburg
2013/14 Die drei Musketiere Athos/Fechtchoreograf Holger Schulze Heidelberger Schloßfestspiele
2013
2012 2013 "Ithaka" von Botho Strauß Amphimonos Rosemarie Voigtenhuber Schlosstheater Celle
2012 WIE ES EUCH GEFÄLLT/SHAKESPEARE Orlando David Mouchtar-Samorai Theater Bonn
2011 VERLORENE LIEBESMÜH/SHAKESPEARE König v.Navarra, Katharine,u.a. Thomas Weber-Schallauer Shakespeare company Bremen
2010 KOMÖDIE IM DUNKELN Actionchoreografien Martin Baum Theater Bremen
2010 MERLIN ODER DAS WÜSTE LAND Lanzelot vom See David Mouchtar -Samorai Theater Bonn
2009 ROMEO UND JULIA Kampfchoreograph der Stunts Jost Kittel Felsenbühne Rathen (Sachs.)
2007 AMERIKA Johann Kresnik Bremer Theater
2006 2007 SOMMERGÄSTE Markus Dietz Bremer Theater
2006 2007 TARTUFFE Thomas Bischoff Bremer Theater
2006 2007 DER KAUFMANN VON VENEDIG David Mouchtar-Samorai Bremer Theater
2006 2007 DER NACKTE WAHNSINN Nicolai Sykosch Bremer Theater
2005 DIE GEBURT DER JUGEND Thirza Bruncken Bremer Theater
2005 DER HOFMEISTER Konstanze Lauterbach Bremer Theater
2005 WALLENSTEIN Thomas Bischoff Bremer Theater
2005 DIE ZEHN GEBOTE Johann Kresnik Bremer Theater
2004 2006 BAUERN STERBEN Jasper Brandis Bremer Theater
2004 DER GOLEM Andrej Woron Bremer Theater
2004 IN DEN ALPEN Karin Henkel Bremer Theater
2004 DAS FEST Klaus Schumacher Bremer Theater
2004 KÖNIG LEAR Karin Henkel Bremer Theater
2003 VOGELER Johann Kresnik Bremer Theater
2003 DARKSIDE Tobias Sosinka Bremer Theater
2003 MEDEA Konstanze Lauterbach Bremer Theater
2003 WOLOCHOLOMSKER CHAUSSEE I-IV Tobias Sosinka Bremer Theater
2002 DOSTOJEWSKIJ TRIP Marlon Metzen Bremer Theater
2002 IN DEN ALPEN Karin Henkel Bremer Theater
2002 ALL INCLUSIVE Lukas Langhoff Bremer Theater
2002 KASIMIR UND KAROLINE Andrej Woron Bremer Theater
2001 DER MEISTER UND MARGARITA Andrej Woron Bremer Theater
2001 SCHÖNE BESCHEHRUNGEN Nicolaj Sykosch Bremer Theater
2001 DANTON'S TOD Barbara Bilabel Bremer Theater
2001 ARMUT, RECHTUM, MENSCH UND TIER Konstanze Lauterbach Bremer Theater
2001 SMOKE GETS IN YOUR EYES Elina Finkel Bremer Theater
2001 DIE GERECHTEN Marlon Metzen Bremer Theater
2000 BAAL Andrej Woron Bremer Theater
2000 HARAKIRI EINER BAUCHREDNERTAGUNG Barbara Bilabel Bremer Theater
2000 SUCKING DUBLIN Lukas Langhoff Bremer Theater
1999 2004 DIE LETZTEN TAGE DER MENSCHHEIT Johann Kresnik Bremer Theater
1999 DREI SCHWESTERN Martin Meltke Bremer Theater
1999 MACBETH Andrej Woron Bremer Theater
1999 UNTER DER GÜRTELLINIE Clemens Bechtel Bremer Theater
1999 YERMA Konstanze Lauterbach Bremer Theater
1998 2008 DIE DREIGROSCHENOPER Andrej Woron Bremer Theater
1998 LIEBESTOLL Kira Scheffel Bremer Theater
1998 FEUERGESICHT Clemens Bechtel Bremer Theater
1998 GIANNI GINETTA UND DIE ANDEREN Johanna Schall Bremer Theater
1998 FEUER IN INGOLSTADT Barbara Bilabel Bremer Theater
1997 EIN SOMMERNACHTSTRAUM Siegfried Bühr Bremer Theater
1997 MARIA MAGDALENA Kay Neumann Bremer Theater
1997 DAS KAFFEEHAUS Herbert König Bremer Theater
1997 MARAT Andrej Woron Bremer Theater
1996 STREICHELEINHEITEN Armin Petras Theater Leipzig
1996 LEDERFRESSE Imke Baumann Theater Leipzig
1996 IN EINEM TOTEN HAUS Jürgen Maurer Theater Leipzig
1996 KABALE UND LIEBE Konstanze Lauterbach Theater Leipzig
1995 CAMPIELLO Roland May Theater Leipzig
1995 ROCKY HORROR PICTURE SHOW Johanna Schall Theater Leipzig
1995 ARTURO UI Konstanze Lauterbach Gastspiel, Wiener Festwochen
1995 DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHER Konstanze Lauterbach Theater Leipzig
1995 WARTESAAL DEUTSCHLAND Martina Eitner Theater Leipzig
1995 DIE STUNDE, DA WIR NICHTS VONEINANDER WUßTEN Wolfgang Engel Theater Leipzig
1995 DIE HOCHZEIT Sevan Latchinian Theater Leipzig
1994 AUS DER MATRATZENGRUFT Uwe Wand Oper Leipzig
1994 SLADEK Horst Ruprecht Theater Leipzig
1993 DIE BESESSENE Konstanze Lauterbach Theater Leipzig
1992 DER STURM Matthias Poppe Theater Leipzig
1992 DIENER ZWEIER HERREN Werner Hahn Theater Leipzig
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1990 1994 <b>Schauspielstudium</b> an der Hochschule für Musik und Theater <i>Felix Mendelssohn Bartholdy</i>, Leipzig
 
Besonderes (Auswahl)
Bühnenkampf-und Fechtchoreograf an div. deutschsprachigen
Theatern,Freilichtbühnen und Opern
ab 9/16 Gastdozent an der Hochschule für Musik,Theater und Medien
Hannover für szenisches Fechten und Bühnenkampf
ab 11/15 Gastdozent an der Hochschule für Künste Bremen szenisches
Fechten und
Bühnenkampf
ab 04/13 Dozent Bühnenkampf Theaterlabor Bremen
ab 04/12 Gastdozent an der Hfk Bremen Szenischer Bühnenkampf
ab 07/2007 freiberuflich
1997-2007 Bremer Theater
1994-1997 Schauspiel Leipzig // Gastspiele bei den Wiener Festwochen und dem Berliner Theatertreffen
1990-1994 Freie Amateur-Stuntgruppe an der DHFK Leipzig
1986 Erste Theaterrolle während der Schulzeit am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen unter der Regie von Albert R. Pasch

Mitwirkung bei allen Bremer Produktionen von Johann Kresnik:

- Die letzten Tage der Menschheit (U-Boot-Bunker Valentin)
- Vogeler & Die Zehn Gebote (Friedenskirche)
- Amerika (Güterbahnhof)


THEATERARBEIT

Über 80 Rollen unter der Regie von Johanna Schall, Armin Petras, Konstanze Lauterbach, Uwe Wand, Horst Ruprecht, Johanna Kresnik, Thomas Bischoff, David Mouchtar-Samorai, Lukas Langhoff, Andrej Woron, Karin Henkel, Barbara Bilabel, Marlon Metzen, Nikolai Sykosch, Thirza Bruncken u.a.

- Gastspiel bei den Wiener Festwochen mit der Inszenierung Arturo Ui von Konstanze Lauterbach
- Einladung zum Berliner Theatertreffen mit der Leipziger Inszenierung Die Besessene von Konstanze Lauterbach

1992-1994 Besetzungen mit Hauptrollen am Studio Leipzig und an der Oper Leipzig
1989-1990 Dienst bei der NVA
1987-1989 Ausbildung als Gastronomiefacharbeiter
1986-1988 Hospitationstage an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig

FUNK

Zahlreiche Synchronarbeiten und Hörspiele


SONSTIGE AUSBILDUNG

1989-90 Dienst bei der NVA
1987-89 Ausbildung als Gastronomiefacharbeiter