Info

Tom Hospes

Tom Hospes
Tom Hospes
© Thomas Schrott 

Tom

Hospes

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
20 - 30 Jahre  
Größe
187 cm
Wohnort
Innsbruck
Unterkunft
Innsbruck | Köln | München | Wien
Steuerlicher Wohnsitz
Österreich 
derzeit am Theater engagiert in
Innsbruck - Tiroler Landestheater
Sprache(n)
Deutsch (Muttersprache) | Englisch (fließend) | Französisch (Grundkenntnisse)
Dialekte/Akzente
D - Sächsisch
Heimatdialekt
D - Rheinisch
Stimmlage
Bassbariton
Gesang
Chor | a cappella | Sprechgesang
Tanz
Contact Improvisation | Standard | Ballett | Hip-Hop | Zeitgenössischer Tanz
Sport
Badminton | Bühnenkampf | Fitnesstraning | Rettungsschwimmer | Stockkampf   | Akrobatik | Billard | Bühnenfechten | Fußball | Kajak | Lanzenkampf | Säbelkampf | Schwertkampf | Volleyball | Yoga | Bouldern | Wrestling
Führerschein
B - PKW
Besonderes
Improvisation | Greenscreen | Kampfszenenchoreograf | Maskenspiel | Moderation | Clownerie
Haarfarbe
dunkelblond
Augenfarbe
blau-grün
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur | muskulöse Statur
Staatsangehörigkeit
Deutschland
aufgewachsen in
Bonn

Kontakt

c/o filmmakers

auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2019 Hypnophobia (mittellanger Spielfilm) Henning (HR) Arvid Schmiedehausen Vibrant Black
2018 Plötzlich Mörder (Kurzfilm) Michael (HR) Jonas Breutel Hochschule Ansbach
2017 Mir selbst so fremd (Kurzfilm) Alexander (NR) Jannik Gensler
2017 Allein (Kurzfilm) Leon (HR) Jonas Breutel Hochschule Ansbach
2017 felix felicis (Kurzfilm) Leo (NR) Kathrin Reindl Hochschule Ansbach
2016 Fair (Kurzfilm) Brian (HR) Grant Gadbois Loyola Marymount University Los Angeles
2015 Fassaden (Kurzfilm) Jan (HR) Joris Bölt FH Dortmund
2014 Love Signals (Charakteranimation) Mann (HR) Svenja Baumgartl Hochschule Ansbach
2013 Old Fountain (Kurzfilm) Jack Junior (NR) Dennis Berndt SAE Köln
2012 Ich Siegfried Kämpfer (NR) Milan Pawlowski KHM Köln
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2019 2020 Imrposhow diverse Improsantensemble Tiroler Landestheater Innsbruck
2020 Post für den Tiger - Verena Schopper Tiroler Landestheater Innsbruck
2020 DIe Zwölf Geschworenen - Thomas Krauss Tiroler Landestheater Innsbruck
2019 2020 Königsweg - Elke Hartmann Trioler Landestheater Innsbruck
2019 Der Menschenfeind - Rudolph Frey Tiroler Landestheater Innsbruck
2019 Der Trafikant Franz Huchel Birgit Eckenweber Tiroler Landestheater Innsbruck
2019 Astoria Gendarm, Lord R.,Jakob Elke Hartmann Tiroler Landestheater Innbsruck
2018 2019 Amras (UA) nach Thomas Bernhard K Stefan Maurer Tiroler Landestheater Innsbruck
2018 Der Nackte Wahnsinn Tim Philipp Jescheck Tiroler Landestheater Innsbruck
2018 Das Goldene Vlies (Trilogie) Absyrtus Elisabeth Gabriel Tiroler Landestheater Innsbruck
2018 Antigone Haimon Mona Kraushaar Tiroler Landestheater Innsbruck
2017 2018 Ronny von Welt Ronny Christoph Daigl Tiroler Landestheater Innsbruck
2017 2018 Geächtet ABE Stefan Maurer Trioler Landestheater Innsbruck
2016 Einige Nachrichten an das All Leiter des Fortgangs Anna Katharina Winkler Theater im Bauturm Köln
2016 Die Beatles- Das Weisse Album diverse Michael Barfuss Volksbühne Köln
2015 Mirandolina Baron von Ciccio Michael Schwarzmann Pantheontheater Bonn
von bis Titel Rolle Regie Casting Director Kommentar
2017 With You von David Pfeffer (Musikvideo) Mann Philippe Bertoni SAE Köln
2017 My Kind von Grey Fries (Musikvideo) Mann Alexander Konrads IFS Köln
von bis  
2013 2017 Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft bei Bonn (Schauspiel Diplom)
2016 Camera Acting Workshop bei Verena Rudolph
2012 2013 Arturo Schauspielschule Köln

Publikumspreis: Beste Produktion für "Amras" nach Thomas Bernhard, Tiroler Landestheater Innsbruck, 2019


Publikumspreis: Beste Ensembleleistung für "Amras" nach Thomas Bernhard, Tiroler Landestheater Insnbruck, 2019


1. Platz in der Kategorie  "Young Professionals" auf der Visionale Hessen 2018, für: "Mir selbst so fremd" (Kurzfilm von Jannik Gensler)


Publikumspreis: Bester Nebendarsteller für "ABE" aus "Geächtet" von Ayad Akthar, Tiroler Landestheater Innsbruck, 2018


1. Preis für den Monolog "Liebesbriefe für Amor", geschrieben und inszeniert von Gerrit Maybaum, verliehen vom Förderverein Rampe e.V., 2017