Drucken

Kurzinformation

Till Butterbach
Till Butterbach
© Ingo Woesner 

Till Butterbach

Wohnort
Husum, Hamburg 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Köln  
Jahrgang
1979 
Spielalter
33 - 43 Jahre 
Größe
178 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, D - Ruhrdeutsch  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
Instrumente
Perkussion / percussion, Schlagzeug / drums  
Gesang
Chanson, Pop, Rock  
Besonderes
Gesang, Improvisation, Sprecher / Erzähler, Stuntfight, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau / blue  
Statur / Körperbau
kräftige oder mollige Statur, sehr kräftige oder dicke Statur  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Persönlich






Agenturprofil:
persönliches Management A.Leese via hallo@till-butterbach.de
Homepage:
achtungberlin.de/preistraeger-2017/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 Ein Lächeln nachts um vier Sebastian Jan Ruzicka ZDF
2017 Bad Cop Gerald Bergmann Peter Ladkani RTL
2017 Die Pfefferkörner Nelles Andrea Katzenberger ARD/Letterbox Produktion
2016 Stralsund: Schutzlos Eddie Lars-Gunnar Lotz ZDF
2016 Die Hannas Hans (HR) Julia C. Kaiser Tellfilm für Arte/SR/SWR/BR
2014 Das Floss Charlie / Ensemble Julia C. Kaiser Daredo/Netflix
2014 Rattenkönig Rudi Matthias Wissmann HSO/Amazon Prime
2014 Krauses Geheimnis Clemens Bernd Böhlich ARD
2014 Lotta und das ewige warum Herr Rüter Joseph Orr ZDF
2014 Biny und der Geist Ed Disney Channel/Ufa Fiction
2013 The Fifth Estate Hacker Bill Condon Kino - FBO / Dreamworks
2013 Mutti steigt aus Banker Gloria Behrens ZDF/Moovie
2013 Rosa Roth- Der Schuß Thomas Burck Hannu Salonen ZDF/Moovie
2013 Walden Richard/Hauptrolle Antonia Pahlke Kurzfilm
2013 Mittendrin Norbert Dehmel/Ensemble Dr. Dirk Scharrer nicht veröffentlicht
2012 Klappe Cowboy Ballaus/Ensemble Timo Jacobs und Ulf Behrends Kino/Prophet Films/Netflix
2012 Little Thirteen Dealer Aster/ säufer Papa (Sprecher) Christian Klandt Kino/X-Filme
2012 Puppe, Icke & Der Dicke Gast ohne Gitarre Felix Stienz Kino/OneTwo Films/ZDF
2012 Border Patrol Josef Peter Baumann Nothern Filmschool Leeds
2011 Die Winscheidts Kollege Isabel Kleefeld ZDF
2011 Soko-Wismar / Die Brautentfuehrung Episodenhauptrolle Sascha Thiel ZDF
2011 TerraMax Karl Brettschneider/Episodenhauptrolle Johannes Jaeger ZDF
2010 Ich, Ringo und das Tor zur Welt Jens Heik Jan Bonny und Oliver Schwabe NDR
2010 Anna und die Liebe Heinrich Menz/Ensemble diverse SAT1/Producers at Work
2010 Blutsbrüder Frank Schürmann/Ensemble Til Obladen Webserie/Elephant Film
2010 Bartel Bartel/Hauptrolle Steffen Heidenreich Webserie
2009 Doctors Diary Zuhälterchef Franziska Meyer Price RTL/Polyphon
2009 Bis es kracht Maik/Hauptrolle Peter Baumann & Volker Heckel Kurzfilm
2009 Tiere bis unter's Dach Viehhändler Brigitta Dresewski ARD/Polyphon
2009 Kill your Darling Wärter Christian Teede PRO7/Phoenix Film
2008 Fluchtversuch Sohn/Hauptrolle Nora Fingscheidt Kurzfilm
2008 Deutschland09 Pfleger Wolfgang Becker Kino, Herbstfilm
2008 Dorfmatratze Piet/Hauptrolle Nora Fingscheidt Kurzfilm
2008 Power Markus Ronnemann/Hauptrolle Christina Ebelt, Mischa Leinkauf Mittellangfilm, KHM
2008 ABM Selbstmörder/Hauptrolle Vanessa Gräfingholt Kurzfilm
2007 Gegenüber Polizeikollege Jan Bonny Kino/Heimatfilm/WDR
2007 Human Kapital Oliver Berg/Hauptrolle Diemo Kemmesies Studentischer Langfilm, Milieu Film /Filmarche
2006 Europas Erbe Henrik Ibsen/Episodenhauptrolle Jan-Hinrik Devs ARTE
von bis Stück Rolle Regie Theater
2006 2013 Chaos in Verona Pater Lorenzo, Graf Montague und Bartholomäus Ralph und Ingo Woesner Woesner Brothers
2006 2013 Faust- Die Komödie Erzengel Gabriel und Oberamtsvorsteher Klotz Ralph und Ingo Woesner Woesner Brothers
2005 Romeo und Julia Benvolio Heike Hinze-Buddrus Theater in der Schottstrasse
2005 Norway Today August Hans Albrecht Weber Theater in der Schottstrasse
2005 Struwwelpeter Div Hans Albrecht Weber Theater in der Schottstrasse
2005 Die Goldberg Variationen Ramah Heike Hinze-Budrus Theater in der Schottstrasse
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2009 Masterclass acting - Life after action“ bei Tom DiCillo an der IFS in Köln, Schauspiel - Coaching bei Sigrid Andersson, „die Tankstelle“, Berlin
2008 Teilnehmer des „Berlinale Talent Campus“, Berlin
2004 Schauspielunterricht bei Ina Marie Herr, Berlin
2006 2010 Studium der Filmregie/Schwerpunkt Schauspiel an der Filmarche e.V.
 
Besonderes (Auswahl)
über 300 Vorstellungen im Ensemble der Woesner Brothers Theaterhaus Pfefferberg vormals Woesner Brothers Theater Sommer





Preise und Nominierungen (Auswahl)
2017
Preisträger Bester Schauspieler Achtung Berlin New Berlin Film Award 2017 
sowie Gewinner Bester Film, Bestes Drehbuch, Beste Schauspielerin Anna König für "Die Hannas" von Julia C. Kaiser

Begründung der Jury:

So liebevoll, warmherzig, so unerschrocken uneitel und dabei stets glaubwürdig zeichnen Anna König und Till Butterbach ihre Figuren und deren Suche nach mehr Authentizität im Leben. Sie lassen uns die Lust, Neugierde und Sehnsucht nach Veränderung ebenso deutlich spüren, wie die Verwirrung, die daraus resultiert. In ihren Gesichtern spiegelt sich ehrliche Überraschung über die eigenen Gefühle, die naive Freude am Abenteuer Selbstfindung, das wir mit ihnen gemeinsam erleben dürfen. Anna König und Till Butterbach verleihen ihren Figuren Leib und Seele und lassen sie somit tatsächlich zu ganzen, authentischen Menschen werden. 


2016 
Nominierung Förderpreis Neues Deutsches Kino als bester Schauspieler
Hans W. Geißendörfer Preis Lünen für "Die Hannas"
Weltpremiere auf dem Filmfest München in der Reihe Neues Deutsches Kino für "Die Hannas"

2015
Nominierung für den Max Ophüls Preis in der Ensemblehauptrolle Charlie für "Das Floß!"
Nominierung für den New Berlin Film Award in der Ensemblehauptrolle Charlie für "Das Floß!"

2014
Student Academy Award der Academy of Motion Picture Arts and Siences of America in L.A.,
British Television Award der British Television Society, sowie 40 weitere internationale Preise 
für "Border Patrol"

2012
Publikumspreis auf dem Max Ophüls Preis für "Puppe, Icke und der Dicke"
Lobende Erwähnung auf dem Achtung Berlin Festival für "Klappe Cowboy"