Drucken

Kurzinformation

Tilmann Schillinger
Tilmann Schillinger
 

Tilmann Schillinger

Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Wien  
Jahrgang
1966 
Spielalter
42 - 52 Jahre 
Größe
178 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Pfälzisch, Ö - Österreichisch  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Sport
Fußball, Handball, Jonglieren, Tennis, Turnen  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Besonderes
Sprecher / Erzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün / green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49(0)221 - 55 403 -300/-301/-303
fax (02 21) 55 403 - 444
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 2016 Frozen Hearts n.n Tilmann Schillinger Kino
2014 2015 Mumbai Honeymoon Björn (Hauptrolle) Sebastian Jobst Kino
2001 Sport ist Mord, Sportcomedy 30 verschiedene Rollen Rob Herzig ZDF
2000 Landschaft in Indien Hauptrolle Caroline Dressel Kurzfilm, Filmhochschule München
2000 Alarm für Cobra 11 Geschäftsmann, Nebenrolle Axel Barth RTL
1999 Verbotene Liebe ein fanatischer Esoteriker Laurence Schlüter ARD
1999 Wie war ich Doris? ein Journalist Yoris Herrmann RTL
1999 Bitte nicht! der Museumswärter Barbara Luzi Kurzfilm, Kunsthochschule Hamburg
1998 Höllische Nachbarn Fritz Schneider, Anwalt Franziska Meyer-Price RTL
1998 Stadtklinik Günther Brunner, ein Radiomoderator Martin Novak RTL
1996 A Fisherman´s Dream Fisherman Babara Luzi Kunsthochschule Hamburg
1995 1997 Unter Uns Bernd Hoffmeister, Hausmeister diverse RTL
von bis Stück Rolle Regie Theater
2000 2003 "Freispiel 38 ü. n. n." Improvisationstheater
1990 1991 Burgtheater Wien
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1987 1991 Max Reinhardt Seminar, Wien
 
Besonderes (Auswahl)
Aus- und Weiterbildung:
Conservatoire D ´ Art Dramatique, Paris

Tätigkeiten als Schauspiellehrer:
seit Mai 2000 Coach und Berater bei der täglichen Serie "Unter Uns", Schwerpunkte: "Camera-Acting", "Improvisationstheater", "Comedy"

Tätigkeiten als Regisseur:
2000 "Die Zauberflöte", Regie für Mozarts berühmte Oper in Manhattan mit dem "Theatre of Eternal Values"

in Vorbereitung: Regie bei Verbotene Liebe 2003, 10 Folgen