Drucken

Kurzinformation

Tim Oberließen
Tim Oberließen
© Luke Stambouliah 

Tim Oberließen

Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Freiburg / Baden, Hamburg, Köln, München, Ruhrgebiet, Stuttgart, Wien, Amsterdam  
Jahrgang
1982 
Spielalter
24 - 34 Jahre 
Größe
176 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Italienisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Rheinisch, D - Ruhrdeutsch  
Sport
Boule, Bühnenfechten, Bühnenkampf, Fußball, Schlittschuh, Segeln, Skateboard, Snowboard, Tennis, Tischtennis, Wellenreiten  
Führerschein
A1 - Leichtkraftrad, B - Pkw, L - Zugmaschinen bis 40 km/h, Mofa Prüfbescheinigung, Segelschein  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de
filmmakers.de


Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Lena Lorenz - Willkommen im Leben Waldarbeiter 1 Michael Kreindl ZDF
2014 Vanity Marc Christopher Eberle Kurzfilm
2007 Close Knit Phillipp David Purviance Kurzfilm
2006 Die Nacht Hauptrolle Markus Nestroy Kurzfilm
2004 Die Prüfung Hauptrolle Diana Wolff Abschlussfilm GSO Köln 2004
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 Romeo & Julia Romeo Philip von Maldeghem Salzburger Landestheater
2015 Ladies Night Dave Thomas Enzinger Salzburger Landestheater
2014 The King´s Speech Bertie, Duke of York Volkmar Kamm Salzburger Landestheater
2014 Kabale und Liebe Hofmarschall von Kalb Alexandra Liedtke Salzburger Landestheater
2013 Die nackte Wahrheit (DSE) Alex del Flavio Marco Dott Salzburger Landestheater
2013 Sale (UA) RP Thomas Schendel Salzburger Landestheater
2012 Das weite Land Otto von Aigner Werner Schneyder Salzburger Landestheater
2012 Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull Felix Krull Volkmar Kamm Salzburger Landestheater
2011 Das Maß der Dinge Philip Alexandra Liedtke Salzburger Landestheater
2011 Ein Sommernachtstraum Demetrius Philip von Maldeghem Salzburger Landestheater
2010 Die Glasmenagerie Tom Volkmar Kamm Salzburger Landestheater
2010 Der eingebildete Kranke Thomas Diafoirus/ M. Fleurant Rudolf Frey Salzburger Landestheater
2009 Lumpazivagabundus Brillantin Beverly Blankenship Salzburger Landestheater
2009 Müllers Büro Larry Kurt Schrepfer Salzburger Landestheater
2008 Die Räuber Schufterle Kurt Josef Schidknecht Altes Schauspielhaus Stuttgart
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
2004 2008 Schauspielstudium (B.A.) an der Anton Bruckner Universität Linz






2011 - Nominiert für den Nestroypreis (Beste Bundesländerproduktion)

2009 - Nachwuchsförderpreis der Schauspielbühnen Stuttgart