Tina Haseney

Tina Haseney
Tina Haseney
© Gregory B. Waldis 2017 

Tina

Haseney

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
35 - 45 Jahre 
Größe
165 cm 
Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München, Wien, Zürich  
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
Sprache(n)
Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse), Italienisch (Grundkenntnisse), Spanisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, Schweiz - Berndeutsch, Schweiz - Schweizerdeutsch  
Heimatdialekt
D - Berlinerisch  
Stimmlage
Mezzosopran / Mezzo-soprano, Sopran / Soprano  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Gesang
Blues, Bühnengesang, Chanson, Chor, Country, Funk, Gospel, Kabarett, Musical, Pop, Rock  
Tanz
Tanzausbildung, Jazz, Modern, Standard  
Sport
Aerobic, Aikido, Akrobatik, Angeln, Badminton, Ballett, Beachvolleyball, Bergsteigen, Klettern, Reiten, Ski Alpin, Skilanglauf, Windsurfen, Yoga  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Sprecher / Erzähler, Synchron, Tanz  
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau-grün / blue and green  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Cinova - Agentur für Film, Fernsehen, Bühne
Barbara Schernthaner
Akazienhöfe - Akazienstr. 27
10823 Berlin
fon +49(0)30 - 53 08 52 43
fax +49(0)30 - 53 08 52 44
film@cinova.de


Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 "Leichtmatrosen" Nicole (Mutter aus Prenzlauer Berg) Stefan Hering ARD (SWR Degeto)
2015 Wenn Spatzen schmatzen Mutter Elisa Klement Spatzenkino (Kinderkinoreihe in Berlin)
2014 Wiedersehen Caro Heiko Aufdermauer Schauspieler-Kollektiv
2014 Jodie lebt! Dr. Marie Stein Heiko Aufdermauer Schauspieler-Kollektiv
2007 Die Überflüssigen Die Nachbarin Aleksandra Kumorek ZDF kleines Fernsehspiel
2005 Zauber des Regenbogens Architektin Lisa Dagmar Damek ARD Degeto, NDF
2005 Die Rettungsflieger Gero Weinreuter ZDF, Studio Hamburg
2001 Part 2 Salome Azmi Baumann Zürcher Hochschule der Künste (Fachbereich Film, D
1999 Eden Lisa Samuel Schwarz, Riccardo Signorell Arsenfilm
1998 Ne günstige Gelegenheit Katja Gernot Roll Kino; Studio Hamburg Letterbox Filmproduktion, War
1993 Inge, April und Mai Uschi Nitzelbach Wolfgang Kohlhase Kino; ZDF, Filmpool Film und Fernsehproduktion, De
1993 Ein unmöglicher Lehrer Corinna von Wallischau Rolf Silber ZDF, Telefilm Saar
1993 Vom Mörder und seiner Frau Kassiererin Wolfgang B. Heine ZDF
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 Murakami-Lesung: "Schlaf" & "Die unheimliche Bibliothek" Einpersonenlesung (Tina Haseney) selbst Buchbox Berlin
2013 Lesung am 1. Illustrierten Literaturfestival, Müncheberg Oliver Spatz 1. Illustrierten Literaturfestival, Müncheberg
2012 2013 Das kalte Herz Fee Paul Affeld (Puppetmastaz) Parkaue Berlin
2010 2012 Frankensteins Rotkäppchen Rotkäppchen Paul Affeld (Puppetmastaz) Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin
2009 Der Struwwelpeter Das goldene Mädchen Fil Heimathafen Neukölln
2008 Fil und Sharkey Sonderabend Die Grosse Fil Mehringhoftheater
2002 Keepon Walking Ensemblestück Ivon Hard Tanztheater Berlin
2001 Romeo & Julia Julia Jean Grädel Freilichtspiele Chur
2000 2001 diverse (Engagement) diverse (Engagement) diverse Nationaltheater Mannheim
1999 2000 P.S.: Tut mir leid, bin schon tot. Das Kind Liesbeth Coltof
1998 Das Liebeskonzil Heilige Maria Barbara Frey Abschlußproduktion Hochschule der Künste Bern
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2001 2018 diverse Synchron- & Hörspielrollen, Hörbuch, Dokus, Station Voice, Werbung, Voice Over, Immagefilm, Computerspiele diverse Synchron- & Hörspielrollen, Hörbuch, Dokus diverse
von bis  
1994 1998 Hochschule der Künste Bern, Schweiz (Diplom Schauspiel)
1993 Abitur (Berlin)