Toni Slama

Toni Slama
Toni Slama
© sepp gallauer 

Toni

Slama

Berufsgruppe
Schauspiel  
Jahrgang
1948 
Spielalter
62 - 72 Jahre 
Größe
181 cm 
Wohnort
Wien 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Wien  
Sprache(n)
Englisch (Grundkenntnisse)  
Dialekte/Akzente
D - Berlinerisch, Ö - Wienerisch, Ö - Österreichisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Gesang
Gesangsausbildung, Bühnengesang  
Sport
Tennis  
Führerschein
B - PKW  
Haarfarbe
graumeliert / salt-and-pepper  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
österreichisch  

Kontakt

Agentur Fürst
Stella Fürst
Schillochweg 49/Haus 2
1220 Wien
fon +436641920696
mail@agenturfuerst.at


filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/toni-slama

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Copstories Barbara Eder Gebhardt Film, ORF
2015 Der Blunzenkönig Leo Bauer Bonusfilm, Kino
2012 Die Auslöschung Karl Nikolaus Leytner Mona Film ORF/SWR
2010 Kapsch Imagefilm Thomas Pelzelmayer Seven Film
2010 Willkommen in Wien Nikolaus Leytner Allegrofilm
2008 Krupp, eine Deutsche Familie Carlo Rola dreiteiliger TV Film
2007 Revanche Götz Spielmann Kinofilm (Oscarnominierung 2009)
2006 Das Tor zur Hölle, 8 aus 45 Max Gruber
2006 Mutig in die neuen Zeiten Harald Sicheritz TV Film
2006 Zodiak Andreas Prochaska TV Spielfilm
2003 Komissar Rex Oliver Hirschbiegel TV Spielfilm
1998 Untersuchung an Mädeln Peter Payer Kinofilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2017 Gypsy Volksoper Wien
2017 Wie es euch gefällt Landestheater NÖ
2016 Liebesgeschichten und Heiratssachen Festspiele Reichenau
2016 Anatevka Volksoper Wien
2015 Gräfin Mariza Volksoper Wien
2013 2014 Die Schüsse von Sarajewo Theater in der Josefstadt
2013 Forever Young Theater in der Josefstadt
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
Max Reinhardt Seinar, Wien
 
Besonderes (Auswahl)
THEATERENGAGEMENTS:

Tonis Slama war am Wiener Burgtheater, am Nationaltheater Mannheim, am Schillertheater (Berlin), am Staatstheater Stuttgart und am Städtische Bühnen Frankfurt engagiert.

Seit 1996 ist er Ensemblemitglied des Theater in der Josefstadt.

PREISE/AUSZEICHNUNGEN:

2004 gewann er den Nestroy-Theaterpreis als Bester Schauspieler als Leopold Adam in Automatenbüffet.