Drucken

Kurzinformation

Tonia Maria Zindel
Tonia Maria Zindel
© Florian Froschmayer 

Tonia Maria Zindel

Wohnort
Berlin / Zürich 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Zürich  
Jahrgang
1972 
Spielalter
37 - 47 Jahre 
Größe
168 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut), Italienisch (gut), Spanisch (Muttersprache)  
Dialekte/Akzente
Schweiz - Bündnerdeutsch  
Heimatdialekt
Schweiz - Bündnerdeutsch  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
Gesang
Gesangsausbildung, Operette  
Sport
Schwimmsport, Ski Alpin  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Gesang  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mittel-, südamerikanisch / Central-, South Am., mitteleuropäisch / Central European, südeuropäisch / Southern European  
Staatsangehörigkeit
schweizerisch, spanisch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Film/Fernsehen

Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49(0)30 - 55 55 99 68 -30/-32/-34/-43
fax +49(0)30 - 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de
zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Ansprechpartner Agentur:
Thomas.Melzer@arbeitsagentur.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Schellen Ursli Luisa Xavier Koller Kino C-films
2011 Familie macht glücklich Bettina Winter Reinhard Münster ZDF
2010 Charly's Comeback Tina Vetsch Sören Senn
2002 Dolce Vita & Co - Die Mischpoche Gina diverse ORF
2001 SOKO Kitzbühel - Todesmelodie Christine Kugler Hans Werner ORF
2000 Schäfchen zählen Anna HR Sven Taddicken Kino
2000 Bill Diamond Marie Wolfgang Panzer Kino
1999 2006 Lüthi und Blanc Maja Lüthi, HR Sabine Boss Tobias Ineichen Walter Weber SF DRS
1999 Das Mädchen aus der Fremde Peter Reichenbach NDR
1999 St. Angela - Falscher Ehrgeiz Jürgen Weber ARD
1998 Colani Raig Fred van der Vooji SF DRS
1998 Jets - Leben am Limit Klaus Witting Pro7
1997 Das kleine Mädchen HR Samir Kino
1997 First love Episodenhauptrolle Michel Bielawa ZDF
1996 Die zweite Hand Urs Bühler Kino
1996 Die Aubergers Durchgehende Rolle Karin Hercher, Peter Deutsch ZDF
1995 Fascht e Familie Episodenhauptrolle Michael H. Zens SF DRS
1995 Sportarzt Conny Knipper Wolfgang Panzer WDR
1994 Love Game Mike Eschmann Kino
1994 La Rusna Pearsa HR Dino Simonett Kino
1993 1994 Die Direktorin Flavia, HR Wolfgang Panzer, Markus Imboden SF DRS
1993 Justiz Anna Hans W. Geissendörfer Kino
1992 Tatort: Gehirnwäsche Maya Dreher Bernhard Giger SF DRS
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 2015 Bergpiraten, eine Bündner Dreigroschenoper la pupilla Achim Lenz Stadtheater Chur
2012 Weisses Rössel Lotte Katja Früh Casinotheater Winterthur
2012 Die Wolfshaut Fräulein Jacobi Achim Lenz Stadttheater Chur/ Mülheim a.d.R
2011 2013 Supertheo Jasmin Kaja Früh Casinoheater Winterthur
2010 Traumfrau Mutter Linda R.Burbach Ch-Tournee
2008 Traumfrau Mutter Mutter Ingolf Lück Maag Music Hall
2007 Narzissen Katja Früh Casinotheater Winterthur
2006 Salzburger Nockerl Vroni, Mehlspeisenköchin Katja Früh Casinotheater Winterthur
2001 Der Kongress der Detektive Dodo Brandenberger HR René Scheibli Theater am Hechtplatz
1998 Le pied de l'éléphant Maruschka HR Wolfgang Panzer Theatre de Vidy
1996 Nana, die Eisprinzessin Nana Peter N. Steiner Schauspielhaus Zürich
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1991 1994 Hochschule der Künste Zürich (ehemals Schauspielakademie)
 
Besonderes (Auswahl)
Hörspiele

'Klang des Todes' Deutschlandradio S.Stricker 2013
'Wer geht zuerst' Deutschlandradio S.Moratz 2013
'Gottes Leimrute' NDR S.Stricker 2007
'Mari Carmen Elektra SRF 3 Zindel/Müller 1998-2000


Kinostart Herbst 2015 'Schellen Ursli' Regie Xavier Koller




Nominierung  Schweizer Filmpreis            'Beste Darstellerin '   mit  'Marie'  in 'Bill Diamond'  2000
Nomination    'Student Award'   (Oscar)    'Schäfchen zählen '                                                  2000
Prix Europa                                               'Mari Carmen Elektra'                                               1999
Förderpreis des Kantons Graubünden                                                                                       1994
Annerkennungspreis der Stadt Chur                                                                                          2008