Ulf Montanus

Ulf Montanus
Ulf Montanus
© jbriels PHOTO 

Ulf

Montanus

Berufsgruppe
Schauspiel  
Spielalter
54 - 59 Jahre 
Größe
189 cm 
Wohnort
Düsseldorf 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Zürich, Paris  
Steuerlicher Wohnsitz
Nordrhein-Westfalen 
Sprache(n)
Deutsch, Englisch (gut)  
Stimmlage
Tenor / Tenor  
Gesang
Kabarett  
Sport
Boxen, Cricket, Eishockey, Fußball, Golf, Hockey, Inlineskaten, Judo, Kampfsport, Reiten, Ski Alpin, Tennis, Tischtennis, Wasserski  
Führerschein
B - PKW  
Besonderes
Improvisation, Moderation, Schießen, Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
braun / brown  
Statur / Körperbau
athletisch-sportliche Statur  
Staatsangehörigkeit
deutsch  
aufgewachsen in
Düsseldorf  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Köln Film/Fernsehen

Innere Kanalstr. 69
50823 Köln
fon +49 221 55 403 -300/-301/-303
fax +49 221 55 403 - 333
zav-koeln-kv@arbeitsagentur.de


Agenturprofil:
ulfmontanus.de
Homepage:
ulfmontanus.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/ulf-montanus

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2017 2018 WIE DIE FRAUEN SO TICKEN Henry Kilian Svetlana Schotte Film
2017 ALLES WAS ZÄHLT Gustav Lange Christof Brehme RTL
2017 KROYMANN Ehemann Kroymann Nico Berse ARD
2017 ALLES WAS ZÄHLT Leitenberger Anette Herre RTL
2017 LUCKY ME hektischer Geschäftsmann Philip Trautmann Kurzfilm, Mediadesign Hochschule
2015 INTERVIEW MIT DEM BRAUTPAAR gewissenloser Filmproduzent und Vater des Bräutiga Svetlana Schotte Kurzfilm, Schobuk UG
2012 DER MANN IN DER MENGE scheinheiliger Ehemann Jan Matthias Arendsen Hein Kurzfilm, media con carne
2011 ALLES WAS ZÄHLT Marcel Wehner (Auktionator) Stefan Bühling RTL
2010 WELT HINTER GLAS Richard Krayton (Geschäftsführer) Moritz Braun Kurzfilm, Twookay
2008 SPOILED - VERZOGEN Robert Eva Lechner Kurzfilm, Eva Lechner Prod.
2007 STÄHLERNE ZEIT HR: Karl Ferdinand Stumm (Stahlbaron) Roland May WDR
2007 LINDENSTRASSE Teleshop-Moderator Wolfgang Frank ARD
2006 LINDENSTRASSE distinguierter Oberkellner Wolfgang Frank ARD
2006 VON MÜTTERN UND TÖCHTERN Giselher Runge Olaf Kreinsen ARD
2005 CHILDREN OF WAX (THRILLER) HR: Manfred (Inspector) Ivan Nichev, Drehort: Sofia, Bulgarien KINO / NuImage Hollywood, Menahem Golan Production
2004 GEHIRNJOGGER / PISA - DER LÄNDERTEST HR: Ralf (Moderator) Michael Tasche ARD
2004 EINSATZ FÜR ELLRICH - ZUCKERBROT UND PEITSCHE EHR: Andreas Eckstein Marcus Willer RTL
2004 UNTER UNS Jörg Seringhaus (Journalist) Friedhelm von Aprath RTL
2003 AUS LIEBE ZU DEUTSCHLAND - EINE SPENDENAFFÄRE Holger Pfahls (Staatssekretär) Raymond Ley Arte
2002 LINDENSTRAßE verärgerter Bäckereikunde Herwig Fischer ARD
2001 DIE ANRHEINER Lohmann (Versicherungsagent) Wolf Dietrich WDR
2001 SICHERHEITSPAKET III / MONITOR IM KREUZVERHÖR HR: Gernot Miehlke (Staatssekretär) Wolfgang Minder WDR
2001 NATALIE - DAS LEBEN NACH DEM BABYSTRICH sachkundiger Apotheker Dagmar Damek Sat 1
2000 DIE FRECHSTEN SEITENSPRÜNGE DER WELT EHR: Herbert Michael Ortmann RTL
2000 LINDENSTRAßE neugieriger Hochzeitschauffeur Claus Peter Witt ARD
2000 DREHKREUZ AIRPORT leichtsinniger Flughafenpförtner D.Schlotterbeck ZDF
2000 ANTONIA - ZWISCHEN LIEBE UND MACHT Langen (Vorstandsmitglied der Bank) Jörg Grünler Sat 1
1999 DIE ANRHEINER Lohmann (Versicherungsagent) Herwig Fischer WDR
1999 HÖLLISCHE NACHBARN wachhabender Polizist F.Meyer-Price RTL
1999 MÄDCHENHANDEL - SCHMUTZIGES GESCHÄFT MIT DER LUST Reporter Michael Keusch RTL
1999 ANNA H. - GELIEBTE, EHEFRAU UND HURE Markus (Kollege) Michael Keusch RTL
1999 DIE KOMMISSARIN - FALSCHE OPFER verärgerter Notarzt Charly Weller ARD
1999 DER FAHNDER Chef der Werttransportfirma Michael Zens ARD
1998 LINDENSTRAßE zahlungsunfähiger Restaurantgast Georg Moorse ARD
1998 LINDENSTRAßE mitteilsamer Taxifahrgast Susanne Zanke ARD
1997 FRÜHSTÜCK ZU VIERT Auktionator Sven Severin ZDF
1997 SK-BABIES - DER LETZTE KUNDE Werner Simon (Reporter) Georg Schiemann RTL
1997 DER DICKE UND DER BELGIER (FOLGE 2-5) Pastor, Freund, Imbisskunde, Sicherheitsbeamter... Frank Strecker Sat 1
1996 KOMMISSAR SCHIMPANSKI - SESAM ÖFFNE DICH verletzter Einbruchszeuge Stefan Bartmann RTL
1996 JEDE MENGE LEBEN Klaus D. Heinrich Christoph Gies ZDF
1995 LINDENSTRAßE eifriger Hotelportier K.Heidelbach ARD
1994 UNTER UNS EHR: Dieter Wolf (Betrüger) H.Scheepmaker RTL
1994 STADTKLINIK Jens Apitz (Geschäftsführer) Frank Zichem RTL
1994 DIE PARTNER - PUPPENTHEATER Jochen Schlader (Modell) Thomas Jauch ARD
1993 AUF LEBEN UND TOD EHR: Georg Lamprecht (Fahnder) Stefan Sasse RTL
von bis Stück Rolle Regie Theater
2018 DÜSSELDORF FIRST Ratsherr Miriam Tscholl Düsseldorfer Schauspielhaus
2003 2004 EIN SELTSAMES PAAR Murray Ingrid Wanske Theater an der Luegallee, Düsseldorf
2002 DINNER FÜR SPINNER HR: Pierre Brochant Wolfgang Welter Theater an der Luegallee, Düsseldorf
1991 KEIN KRIEG IN TROJA Troilus Andreas Schäfer Stadttheater Solingen
1990 KÖNIG UBU DR: Bourgrelas und Pile Ralf Dittrich, Andreas Schäfer Solinger Kulturtage - Open Air
1988 FAUST 1. TEIL HR: Dr. Faustus Herm. Kurtenbach Solinger Kulturtage - Open Air
1985 KONRAD ODER DAS KIND AUS DER KONSERVENBÜCHSE HR: Egon Andreas Schäfer Stadttheater Ratingen
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
2016 DAS SUPERTALENT enthusiastischer Zuschauer Patrick Gericke RTL
2012 MC DONNALD`S Bürgermeister Jan Bonny RTL, SAT 1, Pro 7
2006 BURGER KING Cheesewhopper-Verkäufer Marc Schölermann RTL, RTL II; Pro 7, NED, BBC
1991 MB SPIELE Spielkandidat Diether Krebs ARD, WDR, SAT 1, RTL, Pro 7

Leben

Ulf Montanus ist der zweite Sohn eines Kaufmannes und einer Kieferorthopädin aus Düsseldorf. 1981 machte er sein Abitur am Institut auf dem Rosenberg in St. Gallen in der Schweiz. Nach dem Abitur war er zwei Jahre bei der Bundeswehr und absolvierte dort den Offizierslehrgang. 1990 wurde er zum Oberleutnant der Reserve ernannt. Von 1984 bis 1986 machte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann, der eine Ausbildung zum Hörfunkjournalisten und Moderator im Jahre 1986 folgte. 1985 spielte er in einer halbprofessionellen Schauspielgruppe eine Hauptrolle in dem Theaterstück Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse und begann im selben Jahr seine Schauspielausbildung durch privaten Unterricht und VHS-Kurse. Im Jahr 1993 hatte er mit seinem ersten Fernsehauftritt gleich eine Episodenhauptrolle, als Fahnder Georg Lamprecht, in der Fernsehserie Auf Leben und Tod. 1991 machte er eine Ausbildung zum Auktionator mit anschließender mehrjähriger Tätigkeit als Auktionator in Auktionshäusern in Düsseldorf, Köln und Nürnberg. Seit 2005 ist er auch als Teleshop-Moderator bei den verschiedensten Fernsehsendern zu sehen. Im Jahre 2004 wurde er Mitglied der FDP. 2014 wird er zum Bezirksvertreter der Stadtteile Düsseltal, Flingern-Nord und Flingern-Süd der Landeshauptstadt Düsseldorf gewählt.

Schauspiel

Gegen Ende der 80er Jahre spielte er bereits in etlichen Image- und Industriefilmen in Haupt- und Nebenrollen mit.

Die erste Theaterrolle, die er 1985 im Stadttheater Ratingen spielte, war gleich eine der Hauptrollen (Egon) in dem Theaterstück für Kinder Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse. 1988 spielte er beim Stadtfest Düsseldorf für das Goethe Museum die Hauptrolle (Faust) in Faust 1. Teil. Es folgten 1990 bei den Solinger Kulturtagen eine Doppelrolle (Bougrelas und Pile) in König Ubu und 1991 im Stadttheater Solingen eine Nebenrolle (Troilus) in Kein Krieg in Troja. 2002 spielte er die Hauptrolle (Pierre Brochant) in Dinner für Spinner und 2003 - 2004 eine Nebenrolle (Murray) in Ein seltsames Paar am Theater an der Luegallee in Düsseldorf.

Sein TV-Debüt gab Ulf Montanus, nach den ersten Theaterrollen, als Georg Lamprecht in der Krimiserie Auf Leben und Tod (1993). Es folgten Gastrollen in Serien wie Stadtklinik, Die Kommissarin, SK-Babies, Der Fahnder, Lindenstraße, Unter uns, Die Anrheiner und Drehkreuz Airport, Jede Menge Leben und Kommissar Schimpanski. Fernsehfilme: als Marcus mit Doreen Jacobi in Anna H. Geliebte, Ehefrau und Hure (2000) und als Herr Langen mit Alexandra Kamp in Antonia Zwischen Liebe und Macht (2001). Hauptrolle als Steuerhinterzieher und Waffenlieferant Holger Pfahls im Politkrimi Aus Liebe zu Deutschland Eine Spendenaffäre (2003). Außerdem als Giselher Runge mit Anna Loos in Von Müttern und Töchtern (2006). Er spielte 2005 im Kinofilm Children of Wax neben Udo Kier und Armand Assante die Hauptrolle des Police Inspector Manfred.

Moderation

Von 1986 bis 1987 war er als Journalist und Sprecher bei der Firma live Hörfunkredaktionsdienst in Berlin und Bonn tätig und erstellte bunte Berichte für die Rundfunksender SWF 1, UFA-RTL, BR, SDR, HR 3, NDR, WDR etc. Ende der 80er Jahre moderierte er Veranstaltungen in sämtlichen Branchen und war dann später auch als Moderator auf Messen, wie der CeBIT, DRUPA, LIGNA und der Hannover Messe tätig.

2005 gab er sein TV-Debüt als Moderator bei Hits aus NRW (2005) und NRWissimo (2005). Es folgten Auftritte als Teleshop-Moderator bei QVC in Deutschland (Constantin Weisz Uhren, 2005 - 2006 und MDM Münzen, 2010), QVC in England (CW-Watches, 20072008), Der Schmuckkanal (20062008), Astro FM (2008), Der Schmuckkanal Exklusiv (20092010), Glück TV (20092010), MediaShop TV (2009), Channel21 (Vital Mondial, 20112012) und bei ManouLenz.TV (2013-2014).


Silberne Ehrennadel Düsseldorfer Courage für sein spontanes und selbstloses Eingreifen, das zur Hilfe für einen Menschen in Not wurde.