Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Uli Pleßmann Uli Pleßmann Uli Pleßmann Uli Pleßmann Uli Pleßmann Uli Pleßmann Uli Pleßmann Uli Pleßmann Uli Pleßmann
Uli Pleßmann © Kirsten Petersen  Uli Pleßmann © Kirsten Petersen  Uli Pleßmann © Kirsten Petersen  Uli Pleßmann © Kirsten Petersen  Uli Pleßmann © Kirsten Petersen  Uli Pleßmann © Kirsten Petersen  Uli Pleßmann © Kirsten Petersen  Uli Pleßmann © Kirsten Petersen  Uli Pleßmann © Kirsten Petersen 

Uli Pleßmann

Spielalter
59 - 64 Jahre 
Geburtsjahr
1952 
Größe
175 cm 
Haarfarbe
glatzköpfig / bald  
Augenfarbe
blau / blue  
Stimmlage
Bassbariton / Bass-Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (gut), Französisch (fließend), Italienisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
D - Hessisch  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, Ö - Salzburgisch  
Sport
Gleitschirmfliegen, Reiten, Segeln, Ski Alpin, Tennis  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano  
Gesang
Chanson, Falsett, Oper  
Führerschein
C1 - LKW bis 7,5t, Motorboot, Sportboot  
Spezielles
Dirigieren, Melken, Sprecher, Synchron  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, München, Wien, Zürich, Paris  
Wohnort
Berlin 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Film/Fernsehen
Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49(0)30 - 55 55 99 68 -30/-32/-34/-43
fax +49(0)30 - 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de
http://zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Webseite:
http://www.uliplessmann.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2013 SOKO WISMAR ÜBER SIEBEN BRüCKEN Hans-Christoph Blumenberg ZDF
2011 CRAZY DENNIS TIGER Jan Soldat
2008 DER DICKE FALSCHE SPUR Josh Broecker ARD
2008 TENSION Stéphane Demoustier
2006 NOTRUF HAFENKANTE VäTER UND SöHNE Bodo Schwarz ZDF
2006 KüSTENWACHE AUF MESSERS SCHNEIDE Ed Ehrenberg ZDF
2005 DIE STURMFLUT Jorgo Papavassiliou RTL
2005 SZENEN ZUM TOD VON HORST WESSEL Tony Höfer
2005 THE INSIDER Michael Sommer
2005 DIE BRAUT VON DER TANKSTELLE Josh Broecker Sat.1
2005 TATORT IM ALLEINGANG Richard Huber ARD
2005 DA KOMMT KALLE VORSICHT, GIFTIG! Thomas Herrmann ZDF
2004 2005 VERSCHOLLEN durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Heinz Dietz u.a. RTL
2003 BELLA BLOCK DIE FREIHEIT DER WöLFE Christian von Castelberg ZDF
2003 DER PFUNDSKERL „ENGEL – RETTER DER SENIOREN“ Otto Retzer Sat.1
2002 DIE RETTUNGSFLIEGER Guido Pieters ZDF
2002 DER ERMITTLER DER LETZTE ANRUF Peter Fratzscher ZDF
2002 DAS DUO STILLER TOD Peter Fratzscher ZDF
2001 BRONSKI UND BERNSTEIN SCHNAPPSCHUß Richard Engel ARD
1998 DAS GESETZ DER SERIE DAS LETZTE KAPITEL Markus Imboden RTL
1998 ASIA LOVE SYNDICATE Christian Thede
1998 EINSATZ HAMBURG-SüD DER LETZTE ZEUGE Christian Görlitz ARD
1997 DIE FRAU DES ANWALTS Franz Peter Wirth Sat.1
1996 2001 STUBBE VON FALL ZU FALL durchgehende Rolle (Serie/Reihe) Richard Engel, Christa Mühl u.a. ZDF
1994 RENNSCHWEIN RUDI RüSSEL Peter Timm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2010 ÖDIPUS AUF KOLONOS Peter Stein Salzburger Festspiele
2006 2014 Berliner Ensemble
2006 DAS TELEFONBUCH Philip Tiedemann Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2005 VILLA SONNENSCHEIN Thomas Matschoß Neues Schmidt Theater
2003 DIE MUTTER Claus Peymann Berliner Ensemble
2003 HEKABE Georg Rootering Theater am Kirchplatz Schaan, Liechtenstein
2002 QUOD LIBET Philip Tiedemann Berliner Ensemble
2001 2002 HERAKLES Georg Rootering Theater am Kirchplatz Schaan, Liechtenstein
1998 2000 UNTER GEIERN/DER ÖLPRINZ Norbert Schulze jr. Karl-May-Festspiele
1994 SCHADE, DAß SIE EINE HURE WAR B. K. Tragelehn Theater Basel
1993 1994 GHETTO Johannes Claus Theater Basel
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1979 1982 Gesang- und Schauspielstudium am Mozarteum Salzburg
1974 1978 Sonderpädagogik und Schulmusik in Frankfurt