Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Ulrich Simontowitz Ulrich Simontowitz Ulrich Simontowitz Ulrich Simontowitz Ulrich Simontowitz Ulrich Simontowitz Ulrich Simontowitz Ulrich Simontowitz Ulrich Simontowitz
Ulrich Simontowitz © Robert Recker  Ulrich Simontowitz © Robert Recker  Ulrich Simontowitz © Robert recker  Ulrich Simontowitz © Robert Recker  Ulrich Simontowitz © Karyofilis  Ulrich Simontowitz © Robert Recker  Ulrich Simontowitz © Robert Recker  Ulrich Simontowitz © Robert Recker  Ulrich Simontowitz © Robert Recker 

Ulrich Simontowitz

Spielalter
48 - 61 Jahre 
Geburtsjahr
1960 
Größe
173 cm 
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Sport
Reiten, Segeln, Tauchen (Geräte)  
Gesang
Gesangsausbildung, Klassik  
Führerschein
B - Pkw, Segelschein, Sportboot  
Unterkunft
Berlin / Potsdam  
Wohnort
Berlin 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Agentur Ross
Zingerleweg 4b
14089 Berlin
fon +49 (0)30 - 8090 8515
fax +49 (0)30 - 8090 8848
info@agenturross.de
http://www.agenturross.de
Mobil: 0172-3295062


Agenturprofil:
http://ulrich-simontowitz.de
Homepage:
http://ulrich-simontowitz.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2015 Soko Köln - Kruppkas letzte Fahrt Ole Hansen (EHR) Christoph Eichhorn Network Movie/ZDF
2013 Sachsen am Abgrund Napoleon Andre Meier mdr
2012 SOKO Stuttgart Fred Eisner Gero Weinreuter ZDF
2011 SOKO Stuttgart Fred Eisner Christoph Eichhorn ZDF
2010 LIEBESJAHRE Notar Matti Geschonneck ZDF
2008 ALARM FÜR COBRA 11 Anwalt Heinz Dietz TV-Serie
2007 BAADER MEINHOF KOMPLEX Baron v. Mirbach Uli Edel Kinofilm
2006 DIE FAMILIENANWÄLTIN Kurt Detmold Richard Huber TV-Serie
2006 HINTER GITTERN Dr. Jürgen Schwertfeger - Staatsanwalt Dieter Laske, Sebastian Monk TV-Serie
2006 IN ALLER FREUNDSCHAFT Laurenz Bluhm Peter Vogel TV-Serie
2005 ABSCHNITT 40 Herr Lüdecke Florian Kern TV-Serie
2004 AUTOBAHN Dieter Bartosz Werner Kurzfilm - HfF "Konrad Wolf"
2004 SOKO LEIPZIG Dr. Brenner Christoph Eichhorn TV- Serie
2003 DAS BÜRO Thomas Piepenbring TV-Serie
2003 STREIT UM DREI Daniel von Leutenberg TV-Serie
2001 DIE PFEFFERKÖRNER Klaus Wirbitzky TV - Serie
2001 DIE LIEBENDEN VOM ALEXANDERPLATZ Detlef Rönefeld TV - Film
2001 MEIN VATER UND ANDERE BETRÜGER Christian v. Castellberg TV - Film
2000 IN ALLER FREUNDSCHAFT Jürgen Brauer TV - Serie
2000 ALPHATEAM Jo Schrader TV - Serie
2000 HELICOPS Peter Claridge TV - Serie
2000 BALKO Christoph Eichhorn TV - Serie
1999 MEIN LEBEN UND ICH Uli Baumann TV - Serie
1999 MIND HUNTER Jakob Schäufelen TV - Serie
1999 MONSIGNOR RENARD Malcolm Mowbray TV - Film
1998 ZWEI MÄNNER AM HERD Karin Hercher TV - Serie
1998 LOLA UND BILIDIKID Kutlag Atamann TV - Film
1997 IM NAMEN DES GESETZES Christoph Eichhorn TV - Serie; SAT 1
1997 OP RUFT DR. BRUCKNER Michael Bielawa TV - Serie
1997 IM LAUFE DES TAGES Carmes Trocker TV - Film
1996 ZUGVÖGEL - HÖCHSTE EISENBAHN Ch. Schindler ZDF
1996 COBRA 11 - AUTOBAHNPOLIZEI Peter Vogel TV - Serie; RTL
1995 DIE DREI Michael Lähn TV - Serie
1991 TATORT Hartmut Schoen TV - Serie; ARD
1991 HOPNIK Detlef Buck TV - Film
1989 MRS. HARRIS FÄHRT NACH MONTE CARLO F. J. Gottlieb TV - Film
1988 EIN HEIM FÜR TIERE Thomas Nickel TV - Serie
von bis Stück Rolle Regie Theater
2001 SÜßER VOGEL JUGEND Volke Braband Neue Schaubühne München
1999 BULLETS OVER BROADWAY Jürgen Wölffer Theater am Kurfürstendamm
1997 EIN SELTSAMES PAAR Jürgen Wölffer Theater am Kurfürstendamm
1990 BUNBURY Klingenberg Renaissance Theater
1989 DER GOLDENE WESTEN Vagantenbühne H. R. Müller
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1981 1985 Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover




Neben meiner Schauspielarbeit bei Film, Fernsehen und Theater habe ich
als Regisseur bisher 42 Theaterinszenierungen an verschiedenen Theatern und mit dem von mir gegründeten
"Robert-Walser-Ensemble" realisiert.
Event Inszenierungen:
Die zweitägige Eröffnung des Tempodroms in Berlin.
Drei mal die "TEDDY - AWARD SHOW - der schwul - lesbische - Filmpreis auf der Berlinale in Berlin. 
( Die Zuschauerzahlen haben sich in der Zeit von 1700 Gästen auf über 4000 erhöht ).
Zwei mal den "ZEBRA - poetry - film - award". (Inszenierung und Moderation in deutsch und englisch).
Drei Hörspiel Inszenierungen u.a.
 "Die Entdeckung der Pyramiden" von S. Kopetzki (eine Kunstkopf Produktion).
1990 habe ich die Bar "HAFEN" in Berlin gegründet, die bis heute eine Institution im Berliner Nachtleben ist.
Dieses sind alles Unternehmungen die auch meine kreative Freude und meinen langen Atem in diesem Beruf mit seinen vielseitigen Möglichkeiten ausdrücken.