Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Urs Fabian Winiger Urs Fabian Winiger Urs Fabian Winiger Urs Fabian Winiger Urs Fabian Winiger Urs Fabian Winiger Urs Fabian Winiger Urs Fabian Winiger Urs Fabian Winiger
Urs Fabian Winiger © Paola Calvo  Urs Fabian Winiger © Paola Calvo  Urs Fabian Winiger © Nik Konietzny  Urs Fabian Winiger © Alois Winiger  Urs Fabian Winiger © Nik Konietzny  Urs Fabian Winiger © Alois Winiger  Urs Fabian Winiger © Paola Calvo  Urs Fabian Winiger © Nik Konietzny  Urs Fabian Winiger © Paola Calvo 

Urs Fabian Winiger

Spielalter
34 - 46 Jahre 
Geburtsjahr
1976 
Größe
181 cm 
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, osteuropäisch / Eastern European, südeuropäisch / Southern European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut)  
Heimatdialekt
D - Allgäuerisch  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Berlin-Brandenburgisch  
Sport
Bühnenkampf, Fußball, Rollschuh, Snowboard  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Tanz
Bühnentanz  
Gesang
Lied  
Führerschein
B - Pkw  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Köln, München  
Wohnort
Berlin, München 
Staatsangehörigkeit
deutsch, schweizerisch  

Kontakt

ZAV Künstlervermittlung Berlin Film/Fernsehen
Friedrichstr. 39
10969 Berlin
fon +49(0)30 - 55 55 99 68 -30/-32/-34/-43
fax +49(0)30 - 55 55 99 68 39
zav-berlin-kv@arbeitsagentur.de
http://zav.arbeitsagentur.de/nn_459294/kv/Navigation/Film-Fernsehen.html


Homepage:
http://www.ursfabian.winiger.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Der Lehrer Achim Blonsk Peter Gersina RTL
2014 Das Wunder von Fatima (Um Himmels Willen) Paulo Breitner Dennis Satin ARD Weihnachtsspecial
2014 Rosenheim Cops Clemens Wenzel Jörg Schneider ZDF
2013 Mord Am Höllengrund Lander Maris Pfeiffer ZDF
2013 Hubert und Staller Stefan Müller Jan Markus Linhof ARD
2013 Glückskind Moritz Maria Titova ifs köln
2013 Garmisch Cops Paul Römer Walter Bannert ZDF
2012 MÜNCHEN 7 Rene Hunterer Franz X. Bogner ARD
2012 Fluch der Neugier Franz Müller independent
2012 DER KRIMINALIST Roland Schrewe Christian Görlitz ZDF
2011 KOMMISSAR KLUFTINGER - Milchgeld Robert Bartsch Rainer Kaufmann BR/ARD
2011 DER DOC UND DIE HEXE IV Siegfried Panner Vivian Naefe ZDF
2011 Die Chefin Georg Riederer Maris Pfeiffer ZDF
2011 SOKO KÖLN - Auf immer und ewig Sven Miehe Daniel Helfer ZDF
2011 DIE ROSENHEIM-COPS Davor Perkow Gunter Krää ZDF
2010 NOTRUF HAFENKANTE - DIE TÄTOWIERTE FRAU Jan Weiser Jörg Schneider ZDF
2010 DER ALTE - ZIVILCOURAGE Carsten Herzog Hartmut Griesmayr ZDF
2010 GORAN Goran Ferry Weiss Plazamedia
2009 KARLA LUCA Tom Schäfer Oliver Timm Filmakademie Ludwigsburg
2009 SOKO LEIPZIG - DAS SCHWEIN Jens Libscher Maris Pfeiffer ARD
2009 EXITUS Oliver Ziegler Kaskade
2008 TATORT - DAS SCHWARZE GRAB Ben Müller Gregor Schnitzler ARD
2007 DAS SYSTEM Oliver Ziegler Kaskade Film
2007 DER ALTE - SANFT ENTSCHLAFEN Juri Kudimov Hartmut Griesmayr ZDF
2007 ALARM FÜR COBRA 11 - AUGE UM AUGE Frank Berger Christian Theede RTL
2007 DER NACHWUCHS KOMMT - SPOT FILMFEST MAX OPHÜLS HR Mark Baumann Kino / TV
2006 TATORT - AUS DER TRAUM Ben Müller Rolf Schübel ARD
2006 DER ALTE - LOCKVOGEL Mike Hartmut Griesmayr ZDF
2006 TATORT - DER TOTE VOM STRAßENRAND Ben Müller Rolf Schübel ARD
2006 TATORT - BIENZLE ODER DIE GROßE LIEBE Tom Popov Hartmut Griesmayr ARD
2005 EIN SCHÖNER TAG Koballa Jörg Schnitger Kurzfilm
2005 LEONIES AUFSTURZ Dominik Bechtel
2004 TATORT - TEUFEL IM LEIB Schneider Hans-Christoph Blumenberg SR / ARD
2003 STILLE WASSER Olaf Saumer Kurzfilm
2003 END OF SUMMER Giesbert Rolf Roring
2002 IM NAMEN DES GESETZES - DIE GELDFALLE Thomas Holzer Olaf Götz RTL
2001 BAADER Tony Christopher Roth Prokino
2001 TATORT - ROMEO UND JULIA Robbi Nicole Wegmann ARD
2000 DIE CLEVEREN - MESSIAS Chris Meissner Christine Wiegand RTL
1999 POLIZEIRUF 110 - BLUTIGES EIS Schupo Riedel Dietmar Klein ARD
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 Moby Dick Ahab Lars G. Vogel Vagantenbühne Berlin
2015 Drei Mal Leben Henri Bettina Rehm vagantenbühne berlin
2015 Hard & Ugly Et Malte Wirtz Hebbel Am Ufer Berlin
2014 2015 AMERIKA / Der Verschollene Alle Lars G. Vogel vagantenbühne berlin
2013 VIEL LÄRM UM NICHTS Benedikt Katharina Rupp Theater Solothurn
2013 Eine ganz normale Familie Eddie Andreas Schmidt Theater am Ku'damm Berlin
2012 VILLA DOLOROSA Andrej Erich Sidler Saarländisches Staatstheater
2010 2011 EIN INSPEKTOR KOMMT Gerhard Kraft Antoine Uitdehaag Renaissance-Theater Berlin
2010 PORNOGRAPHY Schüler Jason / Attentäter Sven Grunert Kleines Theater Landshut
2009 PLATTFORM: DAS SCHWARZE LOCH Einer von Dreien Till Wyler Münchner Kammerspiele
2009 WIE ES EUCH GEFÄLLT Der gute Herzog / Ringer Charles Mario Andersen Prinzregententheater München
2009 HAUTNAH Dan Ulrike Jackwerth Renaissance-Theater Berlin
2008 EIN SOMMERNACHTSTRAUM Demetrius Dagmar Schlingmann Staatstheater Saarbrücken
2007 DES TEUFELS GENERAL Korrianke / Oderbruch Martin Pfaff Staatstheater Saarbrücken
2007 LULU Alwa Schöning Christoph Diem Staatstheater Saarbrücken
2006 BRASSED OFF Andy Dagmar Schlingmann Staatstheater Saarbrücken
2005 WAS IHR WOLLT Sir Tobias von Rülps Pit Holzwarth Staatstheater Saarbrücken
2004 KABALE UND LIEBE Ferdinand Anna Bergmann Staatstheater Saarbrücken
2004 TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN Biff Axel Stöcker Staatstheater Saarbrücken
2003 HEINRICH IV/V Prinz Heinz/ Heinrich V Chris Alexander Staatstheater Saarbrücken
2002 HAUT (TANZ-PRODUKTION) Tänzer / Sprecher Roman Komassa Hotel Reiss Kassel
2002 JUNGFRAU VON ORLEANS Lionel Armin Petras Staatstheater Kassel
2002 DREI SCHWESTERN Solionyi Istvan Szabo Staatstheater Kassel
2001 LADIES NIGHT Gavin Peter Kastenmüller Staatstheater Kassel
2001 EIN KURZES STÜCK ÜBER DIE LIEBE Er Armin Petras Staatstheater Kassel
2001 L'INSTITUT BENJAMENTA Jakob Markus Joss / Leyla Rabih Festival "Frictions"-Theatre en Mai, Dijon
2000 MÄRZ März Andreas Seyffert Kunsthaus Tacheles, Berlin
1999 HAARMANN Wittkowski Wulf Twiehaus Baracke Deutsches Theater, Berlin
1989 EIN SOMMERNACHTSTRAUM Puck Ulrike Severa Stadttheater Kaufbeuren, Allgäu
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1997 2001 Ernst Busch, Berlin
1999 Hollywood Acting Workshop, Los Angeles, CA








Aktuelle Vorstellungs- und Sendetermine immer direkt auf der Startseite meiner Website http://ursfabian.winiger.de

Laufende Theaterproduktionen: Moby Dick (Melville/Vogel) und Drei Mal Leben (Reza), beide an der Vagantenbühne Berlin






2012 heidelbergerstückemarkt - Preis mit Villa Dolorosa (Staatstheater Saarbrücken)

1999 Rising Movie Talent Award, Filmfest München

1998 Schauspielstipendium der MIGROS-Kulturstiftung, Zürich