Info

Ursina Lardi

Ursina Lardi
Ursina Lardi
© Steffi Henn 

Ursina

Lardi

Berufsgruppe
Schauspiel
Spielalter
44 - 54 Jahre  
Größe
170 cm
Wohnort
Berlin
Unterkunft
Berlin / Potsdam
Steuerlicher Wohnsitz
Berlin 
derzeit am Theater engagiert in
Berlin - Schaubühne
Sprache(n)
Englisch (fließend) | Französisch (fließend)  | Italienisch (fließend)  | Rätoromanisch (fließend) | Spanisch (fließend)
Dialekte/Akzente
Schweiz - Schweizerdeutsch 
Stimmlage
Alt
Instrumente
Klavier
Tanz
Ballett
Sport
Reiten | Ski Alpin
Führerschein
B - PKW
Haarfarbe
dunkelblond
Augenfarbe
blau-grün
Statur / Körperbau
schlank
Staatsangehörigkeit
Schweiz
aufgewachsen in
Samedan, Schweiz

Kontakt

die agenten GmbH

Beate Wolgast, Marie-Luise Schmidt
Motzstrasse 60
10777 Berlin
fon +49 (0)30 - 28 88 43 30
fax +49 (0)30 - 28 88 43 31
news@die-agenten.de


Agenturprofil:
die-agenten.de
filmmakers-Direktlink:
filmmakers.de/ursina-lardi

Vita

von bis Produktion Rolle Regie Casting Director Sender
2019 DAS UNWORT Leo Khasin ZDF
2019 DAS MÄDCHEN UND DIE SPINNE Ramon Zürcher
2019 DER OYLEM IZ A GOYLEM, KURZFILM Omer Fast Nemada Film
2018 HELVETICA, SERIE, 6 FOLGEN Romain Graf RTS
2017 DER NAMENLOSE TAG Völker Schlöndorff ZDF
2017 PRÉLUDE Sabrina Sarabi
2016 IM NIRGENDWO Katalin Gödrös SRF
2016 CASTING Nicolas Wackerbarth
2016 TATORT - DUNKELFELD Christian von Castelberg ARD
2016 ONDES DE CHOC - PRÉNOM: MATHIEU Lionel Baier
2016 POLIZEIRUF 110 - STARKE SCHULTERN Maris Pfeiffer ARD/MDR
2016 IL MANGIATORE DI PIETRE Nicola Bellucci
2015 TATORT - DIE GESCHICHTE VOM BÖSEN FRIEDERICH Hermine Huntgeburth ARD/HR
2015 SAG MIR NICHTS Andreas Kleinert ARD/SWR
2014 TATORT - PRÜGELKNABE Andreas Kleinert ARD
2014 TATORT - FREDDY TANZT Andreas Kleinert ARD
2013 UNTER DER HAUT Claudia Lorenz
2013 DIE LÜGEN DER SIEGER Christoph Hochhäusler
2013 CHILD 44 Daniel Espinosa
2013 LICHTJAHRE Christoph Hochhäusler
2013 TATORT - FRÜHSTÜCK FÜR IMMER Claudia Garde ARD
2012 AKTE GRÜNINGER Alain Gsponer
2012 DU BIST DRAN Sylke Enders WDR/ARD
2012 TRAUMLAND Petra Volpe
2012 EIN HAUCH VON... Sylke Enders WDR/ARD
2012 DIE FRAU VON FRÜHER Andreas Kleinert 3sat/ZDF/arte
2011 FESTUNG Kirsi Liimatainen
2011 LORE Cate Shortland 2012, Hessischer Filmpreis 2012, Preis Hamburger Filmkritik
2010 2011 EINFACH DIE WAHRHEIT Vivian Naefe ARD
2011 INKLUSION Marc-Andreas Bochert BR alpha / Pro Vobis - Gesellschaft für Film und F
2010 DER VERDINGBUB Markus Imboden
2010 FESTUNG Kirsi Liimatainen
2010 TATORT - DER SCHÖNE SCHEIN René Heisig ARD
2010 EINER WIE BRUNO Anja Jakobs
2010 HALBMOND Hauptrolle Vivian Naefe ARD
2010 TATORT - EDEL SEI DER MENSCH UND GUT Florian Froschmeyer ARD
2010 POLIZEIRUF 110 - ...UND RAUS BIST DU! Christian von Castelberg ARD/NDR
2010 DER BRAND Brigitte Bertele ZDF
2010 TATORT - WUNSCHDENKEN Markus Imboden ARD/SF
2009 SONGS OF LOVE AND HATE Katalin Gödros
2008 GABRIELA A GENOVA, KURZFILM Silvia Berchtold
2008 DAS WEIßE BAND Michael Haneke 2010, Golden Globe, Bester fremdsprachiger Film 2009, Europäischer Filmpreis, Bester Film, Bestes Drehbuch, Beste Regie 2009, Internationale Filmfestspiele Cannes, Goldene Palme
2007 CANZUN ALPINA Sören Senn SF / Schweizer Fernsehen
2001 MEIN LANGSAMES LEBEN Angela Schanelec
2000 DIE KÖNIGIN Werner Schroeter
von bis Stück Rolle Regie Casting Director Theater
2019 2018 UNENDLICHER SPAß Thorsten Lensing Sophiensaele Berlin
2018 CHAMPIGNON WIDER WILLEN Herbert Fritsch Schaubühne Berlin
2017 LENIN Milo Rau Schaubühne Berlin
2016 MITLEID. DIE GESCHICHTE DES MASCHINENGEWEHRS Milo Rau Schaubühne Berlin
2015 ÖDIPUS DER TYRANN Romeo Castellucci Schaubühne Berlin
2015 2014 KARAMASOW Thorsten Lensing Sophiensaele Berlin
2014 DIE KLEINEN FÜCHSE Thomas Ostermeier Schaubühne Berlin
2014 LOHENGRIN Ingo Kerkhof Staatsopen Berlin
2014 DIE EHE DER MARIA BRAUN Thomas Ostermeier Schaubühne Berlin
2014 2013 FOR THE DISCONNECTED CHILD Falk Richter Schaubühne am Lehniner Platz
2014 2011 DER KIRSCHGARTEN Thorsten Lensing/Jan Hein Sophiensaele Berlin, Kampnagel Hamburg
2013 DIE GELBE TAPETE Katie Mitchell Schaubühne am Lehniner Platz
2012 SOMMERGÄSTE Alvis Hermanis Schaubühne am Lehniner Platz
2011 DIE KLEIDER DER FRAUEN Thorsten Lensing/Jan Hein Sophiensaele Berlin, Kampnagel Hamburg
2009 2008 ONKEL WANJA Thorsten Lensing/ Jan Hein Sophiensaele Berlin
2009 DONA ROSITA BLEIBT LEDIG Thomas Langhoff Berliner Ensemble
2007 ULRIKE MARIA STUART Schauspiel Hannover
2005 TURISTA Luc Perceval Schaubühne am Lehniner Platz
2004 DIE TRAGÖDIE DER HERZOGIN VON MALFI Christina Paulhofer Schaubühne am Lehniner Platz
2004 LULU Thomas Ostermeier Schaubühne am Lehniner Platz
2002 PRINZESSINNENDRAMEN Laurent Chétouane, UA v. E. Jelinek Deutsches Schauspielhaus Hamburg
2001 CATHARINA VON SIENA Thorsten Lensing Sophiensaele Berlin
1999 DON KARLOS Jens-Daniel Herzog Schauspiel Franfurt
1999 FAUST Tom Kühnel/Robert Schuster Schauspiel Frankfurt
1998 ROMEO UND JULIA Amélie Niemeyer Schauspiel Frankfurt
1997 SALOMÉ - OSCAR WILDE/EINAR SCHLEEF Einar Schleef Düsseldorfer Schauspielhaus
von bis  
Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch", Berlin
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

2006 Preis des Eliette-von-Karajan-Kulturfonds für ihr Theaterwirken
2010 "Das weiße Band" Golden Globe
2009 "Das weiße Band" Europäische Filmpreis bester Film, beste Drehbuch und beste Regie
2009 "Das weiße Band" 62. Internationalen Filmfestspiele in Cannes, goldene Palme

2012"Lore" Hessischer Filmpreis, Preis Hamburger Filmkritik

2013"Lore" Deutscher Schauspielerpreis 2013, Nominierung weibliche Nebenrolle

2006 Preis des Eliette-von-Karajan-Kulturfonds für ihr Theaterwirken  
2009 Internationale Filmfestspiele Cannes, Goldene Palme, "Das weiße Band"  
2009  Europäischer Filmpreis, Bester Film, "Das weiße Band"  
2010 Golden Globe, "Das weiße Band"  
2012 Hessischer Filmpreis, "Lore"  
2013 FernsehfilmFestival Baden-Baden, Fernsehfilmpreis der deutschen Akademie der darstellenden Künste, "Die Frau von früher"  
2013 Friedrich-Luft-Preis, "For The Disconnected Child"  
2014 Schweizer Filmpreis, Beste Darstellerin, "Traumland"  
2014 Friedrich-Luft-Preis, "Karamasow"  
2017 Schweizer Grand Prix Theater, Hans-Reinhart-Ring 2017