Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Valentin Schreyer Valentin Schreyer Valentin Schreyer Valentin Schreyer Valentin Schreyer Valentin Schreyer Valentin Schreyer Valentin Schreyer Valentin Schreyer
Valentin Schreyer © Cosima Viola  Valentin Schreyer © Cosima Viola  Valentin Schreyer © Jonas Knüdeler  Valentin Schreyer © Lukas Friesenbichler  Valentin Schreyer © Lukas Friesenbichler  Valentin Schreyer © Lukas Friesenbichler  Valentin Schreyer © Lukas Friesenbichler  Valentin Schreyer © Lukas Friesenbichler  Valentin Schreyer © Lukas Friesenbichler 

Valentin Schreyer

Spielalter
31 - 40 Jahre 
Geburtsjahr
1978 
Größe
187 cm 
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
braun / brown  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Englisch (US) (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)  
Heimatdialekt
Ö - Tirolerisch  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, Ö - Kärntnerisch, Ö - Wienerisch  
Sport
Kampfsport, Skateboard, Ski Alpin, Snowboard  
Instrumente
Gitarre / guitar, Klavier / piano, Saxophon / saxophone  
Tanz
Standard, Tango Argentino  
Gesang
Gesangsausbildung, a cappella, Rock  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Spezielles
Kampfkunst, Sprecher, Synchron  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Köln, München  
Wohnort
Wien 
Staatsangehörigkeit
österreichisch  
Geburtsort
Kitzbühel  

Kontakt

Agentur Alexander
Lamontstraße 9
81679 München
fon +49(0)89 - 47 60 81
fax +49(0)89 - 470 71 21
mail@agentur-alexander.de
http://www.agentur-alexander.de


Agenturprofil:
http://www.agentur-alexander.de/kuenstler/valentin-schreyer/
Homepage:
http://www.valentinschreyer.com/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 2016 Tatort - Wehrlos Marcel Treusch (Pathologe) Christopher Schier ORF / ARD
2015 2015 Aktenzeichen XY International Rainer Robert Sigl ZDF
2015 2015 A Gangster's Trust Tomy Ben Sträßle Kino
2015 2015 Soko Kitzbühel SImon Worgötter Michael Zens ORF / ZDF
2014 2014 Sorry Guys Robert Stefan Aretz Kino
2013 2013 Der letzte Tanz Justizwachenbeamter Novak Houshang Allahyari Kino
2013 2013 Hopped Up Joe Mike Fischa Kino
2012 2014 Lindenstraße Ben Hofer Dominikus Probst, Iain Dilthey, Kerstin Krause, Herwig Fischer ARD
2012 2012 Heartbeat Bernhard Janes Romana Carén Kino
2012 2012 1 minus 1 gleich 0 Philippe Sylvania Penn Kino
2011 2011 Plötzlich Fett Benjamin Hasner Holger Haase ORF / SAT1
2011 2011 Zimmer 34 Hans Dieter Berner Kino
2011 2011 Unseen Police Officer Phil Moran Kino
2011 2011 Talfahrt Philipp Paul Schwind Kino
2010 2010 Die verrückte Welt der Ute Bock Rauchfangkehrer Wolfgang Houshang Allahyari Kino
2010 2010 Todespolka Prieser Michael Pfeifenberger Kino
2009 2009 Zeitsprung Junger Mann Andreas Riesenbauer Kino
2007 2007 Warten auf den Mond Julian Jürgen Karasek Kino
2007 2007 Da wo die Freundschaft zählt Polizist Josh Heidi Kranz ORF / ARD
2006 2006 Kupetzky Fliegender Mann Chris Raiber ORF
2005 2005 Soko Kitzbühel Journalist Micael Zens ORF / ZDF
2004 2004 Soko Kitzbühel Zeller Michael Zens ORF / ZDF
2002 2002 Medicopter 117 Robin Keller Thomas Nickel ORF / RTL
2002 2002 August der Glückliche Bräutigam Josef Vielsmaier ORF
2002 2002 Fräulein Else Römerkopf Pierre Boutron ORF
2002 2002 Nogo Hip-Hopper Sabine Hiebler und Gerhard Ertl Kino
2000 2000 Julia - Ein ungewöhnliche Frau Erich Schmidel Walter Bannert ORF / ARD
2000 2000 Der Bockerer 3 Junger Revolutionär Franz Antel Kino
1999 1999 Der Bulle von Tölz Matthäus Walter Bannert ORF / SAT1
von bis Stück Rolle Regie Theater
2016 2016 ...am Abend der Avantgarde Er (Hauptrolle) Erwin Piplitz Odeon Theater Wien
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1997 2001 Konservatorium Wien (Universität für Musik und Darstellende Kunst der Stadt Wien) - Abschluss mit Ausgezeichnetem Erfolg
2011 2011 Stipendium Filmschauspiel Universität Krems an der Donau




Ich liebe das Leben.
Ich habe großen Respekt davor, wie es sich in all seinen Facetten zeigt.
Ich bin neugierig, welche Wege es einschlägt, wie es in Begegnungen und Beziehungen spürbar ist.
Es nachzuempfinden und darzustellen ist ein großes Privileg und erfüllt mich mit Dankbarkeit und Begeisterung.














    Österreichischer Filmpreis 2015 und Großer Preis der Diagonale 2014 / Bester Spielfilm "Der Letzte Tanz"


  "1 minus 1 gleich 0" und "Heartbeat" - Selection Festival de Cannes 2013


    Award of Merit für "Talfahrt" beim The Indie Fest Kalifornien 2012


  "Unseen" - Selection Festival de Cannes 2012


    Bronze Palm Award für Todespolka beim Mexico International Film Festival 2011


  "Die verrückte Welt der Ute Bock" - Drehbuchpreis auf der Diagonale 2011 und Auswahl Viennale 2010

  

    Silberner Bär beim Festival von Ebensee 2010 für "Zeitsprung" - Kategorie Bester Österreichischer Film

 

    Undine-Nominierung zum Besten Charakterdarsteller 2008 für "Warten auf den Mond"

 

    Romy-Nominierung Nachwuchspreis 2003 für Fräulein Else