Drucken

Kurzinformation

Verena Buratti
Verena Buratti
© Armin Terzer  

Verena Buratti

Wohnort
München, Bozen 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, München, Wien, New York, Rom  
Jahrgang
1965 
Spielalter
41 - 56 Jahre 
Größe
158 cm 
Sprache(n)
Deutsch (bilingual) (Muttersprache), Englisch (fließend), Französisch (fließend), Italienisch (Muttersprache), Japanisch (Grundkenntnisse), Russisch (Grundkenntnisse), Schwedisch (Grundkenntnisse), Spanisch (fließend)  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, I - Südtirolerisch, Ö - Tirolerisch, Ö - Österreichisch  
Stimmlage
Alt / Contralto  
Tanz
Ausdruckstanz, Ballett, Bewegungstanz, Bühnentanz, Disco, Flamenco, Freestyle, Hip-Hop, Improvisation, Jazz, Klassisch, Modern, Orientalischer Tanz, Rock'n'Roll, Schuhplatteln, Showdance, Standard, Step, Tango, Tanztheater, Theatertanz, Twist, Volkstanz, Zeitgenössischer Tanz  
Sport
Aerobic, Ballett, Bergsteigen, Boxen, Eishockey, Fitness, Fußball, Gymnastik, Inlineskaten, Kampfsport, Karate, Kickboxen, Klettern, Mountainbike, Nordic Walking, Pilates, Qigong, Reiten, Schlittschuh, Segeln, Ski Alpin, Skilanglauf, Snowboard, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball, Wasserski, Yoga  
Führerschein
A - Motorrad, B - Pkw  
Besonderes
Clownerie, Comedy, Improvisation, Moderation, Märchenerzähler, Synchron  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, südeuropäisch / Southern European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Management-Lautenbacher
Alexandra Lautenbacher
Rumfordstr. 35
80469 München
fon +49 (0) 89 - 29 81 24
fax +49 (0) 89 - 23 23 79 98
info@management-lautenbacher.de
management-lautenbacher.de
Mobil: +49 (0) 171 - 288 94 42


Homepage:
verenaburatti.com

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 Tatsache Mord Christian Lang SAT 1
2014 Blumen-Kavalier Robert Sigl ZDF
2013 Ein Augenaufschlag Chiara von Grabmayr Kino
2012 Frei Bernd Fischerauer Kino
2012 Das Märchen von der Prinzessin, die unbedingt in einem Märchen vorkommen wollte Steffen Zacke Kino
2012 Eiszeit Ronny Trocker Kino
2012 Traumzelt Kai Scherhans Kino
2012 Johannes Giovanni Simon Auckenthaler Kino
2012 Mobbers End Tibor Blasy BR
2011 Scusa Alireza Golafshan Kino
2011 Land of ice Alexander Oberhauser Kino
2011 Promo David Onuora Kino
2011 Um Himmels Willen Uli König ARD
2010 Die Stille wird lauter Oliver Mohr Kino
2009 Bergblut Philipp Pamer Kino
2009 Rosannas Töchter Franziska Buch ARD
2008 Zwei Frauen Philipp Pamer Kino
2008 Normal is des ned Helmut Milz BR
2007 Delusions 3 D Christina Kinne Kino
2007 Herrscher von Edessa Christina Kinne Kino
2006 Schlimmer geht's nimmer David Unger Kino
2006 Odi et Amo Philipp Pamer Kino
2006 März Klaus Händl Kino
2006 Alles außer Sex Matthias Steurer Pro Sieben
2005 Auf jeden Fall Jasper Beutin Kino
2005 Mapping Love Javier Horatio Alvarez Kino
2005 Kick Judith Gerome Kino
2005 Der kleine Himmel Anne Petry Kino
2004 Niemals nicht sicher Steffen Schrottka Kino
2004 Dreiläufer Oliver Kochs Kino
2004 Der Hellseher Daniel Jäger Kino
2004 So wie früher Daniel Schipporeit Kino
2003 Wie im Himmel Kay Pollak Kino
2003 Ainoa Marco Kalantari Kino
2002 Weil ich dich mag Daniel Walta Kino
2002 Alienated Sarah Rotter Kino
2000 Das Elexier Stefan Hornung Kino
2000 Bei aller Liebe Brigitta Dresewski ARD
1999 Valerio medico legale Gianfrancesco Lazotti Mediaset
1998 Otherworld Monica Taburchi TMC
1998 Dem Himmel ganz nah Eduardo Oldoini Mediaset
1997 Das Leben ist schön Roberto Benigni Kino
1997 Fiabe Metropolitane Egidio Eronico Kino
1997 Onorevoli detenuti Giancarlo Planta Kino
1997 L'ultimo capodanno Marco Risi Kino
1997 Prise de coscience Isabelle Mantero Kino
1996 Cinque giorni di tempesta Francesco Calogero Kino
1996 Die Stricknadel Felix Zbinden Kino
1992 Augenzeuge Gianfranco Albano Mastrofilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2010 2012 Weinglück Erika Leiss
2007 Milena Busca Hanna Sophie Welker
1997 Trota Salmonata Giovanni Zurzolo
1997 Saved Martin Abram
1997 Titanic Thomas de Neve
1997 Honigmond Marieluise Premer
1996 Kinder des Teufels Rudolf Ladurner
1996 Jeppe von Berge Rudolf Ladurner
1995 Die Maus Peter Mitterrutzner
1995 Die Fahnenweihe Karl Köwer
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
Barbara Fingerle, Clownerie
Massimiliano Plinio,Sprechtechnik
Geraldine Baron, Schauspiel
Maria Lexa, Schauspiel, Komisches Theater
Gian Giacomo Colli, Schauspielmethode nach Orazio Costa
Keith Jonestone Impro Theater
Diego Carli, Komisches Theater
Antonino Varvarà , Schauspiel, Sprechtechnik
Carola von Seherr-Thoss VocalActing, Sprechtechnik
Lene Beyer, Stanford Meissner, Ivana Chubbuk, On-Camera Technique
Schauspiel- und Coachausbildung
Daniele Legler Michael Cekhov Technique
 
Besonderes (Auswahl)
Abitur
Hotel- und Tourismusmanagement Accademia Trento
Winemanager-Sommeliere AIS Italia
Dolmetsch Universität Innsbruck
Japanologie LMU München

Besondere Fähigkeiten
 
Geprüfte Sommeliere-Winemanager
Geprüfte Fremdenführerin und Reiseleiterin





BIBER PREIS für FREI
Publikumspreis Münchner Filmfest für Kinofilm BERGBLUT 2010
Preis der Provinz Verona für den besten historischen Bergfilm
und Publikumspreis Filmfestival della Lessinia 2010 
Jurypreis für die Hauptrolle AINOA im Kinofilm AINOA 
Filmfestival Stozary Kiev 2005
Wie im Himmel Nominierung Oscar für den besten fremdsprachigen Film 2005
Goldener kleiner Filmpreis Weil ich dich mag 2004
Das Leben ist schön Oscar für den besten fremdsprachigen Film 1999