Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Wiebke Frost Wiebke Frost Wiebke Frost Wiebke Frost Wiebke Frost Wiebke Frost Wiebke Frost Wiebke Frost Wiebke Frost
Wiebke Frost © Alan Ovaska  Wiebke Frost © Alan Ovaska  Wiebke Frost © Alan Ovaska  Wiebke Frost © Alan Ovaska 2014  Wiebke Frost © Alan Ovaska  Wiebke Frost © Alan Ovaska 2014  Wiebke Frost © Alan Ovaska  Wiebke Frost © Alan Ovaska  Wiebke Frost © Alan Ovaska 

Wiebke Frost

Spielalter
44 - 54 Jahre 
Geburtsjahr
1966 
Größe
168 cm 
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
grün-braun / green and brown  
Stimmlage
Sopran / Soprano  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (fließend)  
Sport
Ballett, Fechten, Reiten  
Instrumente
Klavier / piano  
Tanz
Ballett, Jazz  
Gesang
Chanson, Lied  
Führerschein
B - Pkw  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Hamburg, Wien, London, Paris  
Wohnort
Berlin 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Goldbaum Management
Goltzstr. 39
10781 Berlin
fon +49 30 219 699 08
fax +49 30 219 699 07
info@goldbaum-management.de
http://www.goldbaum-management.de
Mobil: +49 170 54 20 390


Homepage:
http://wiebke-frost.com/

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 2016 Lebe Lebkuchenmann Lebe Die Tochter (HR) Carla B. Guttmann keptinsight productions
2015 2015 Um Himmels Willen Schwester Angelika Dennis Satin ARD
2015 Am Haken Marion Belek Wunderlich
2014 2014 SIN & ILLY Ärztin (im Pilotfilm) Maria Hengge Abadon Production, Kino
2014 Der Rand Eva (HR) Sebastian Puchinger reblue Produktion
2013 2013 IDOL Anna (HR) Sebastian Puchinger Kino
2013 2013 ZU RISIKEN UND NEBENWIRKUNGEN (AT) Cornelia Schilling (HR) Dustin Loose SWR/arte, Fernsehfilm
2013 2013 Millionen Undine Fabian Möhrke Kino
2012 2012 TATORT-SCHWARZE TIGER,WEIßE LÖWEN Nachbarin Roland Suso Richter ARD, Reihe
2011 2011 TATORT - MAUERPARK Helga Kesten Heiko Schier ARD, Reihe
2009 2009 KEINE ANGST Mutter Aelrun Goette ARD, Fernsehfilm
2008 2008 JE NE VOUS OUBLIERAI JAMAIS Hilda Schirmer Pascal Kané Kino
2008 2008 CLOUDS Evelyn Bernhard Schulz
2007 2007 WAS BLEIBT Tante Frieda (HR) David Nawrath
2006 2006 TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER Lehrerin Oliver Schmitz ARD, Serie
2005 2005 NEW NEW ECONOMY Die Frau (HR) Timo Semik
2004 2004 DIE WACHMÄNNER Thomas Vass SAT 1, Comedy
2003 2003 SINGLESHOTS Bea Oliver Schmitz RTL, TV Movie
2003 2003 BERLIN, BERLIN Conny Franziska Meyer-Price ARD, Serie
2003 2003 WOLFFS REVIER Anna Peter Ristau SAT 1, Serie
2002 2002 KLINIKUM BERLIN MITTE Konstanze Axel Barth SAT 1, Serie
2001 2001 L'UNE ET L'AUTRE Jeanne (HR) Nicolas Chesnais
2001 2001 L'APPRENTISSAGE Anabelle (HR) Antonio Beltran
1999 1999 DIE FRAU AUF DEM SEIL (Hauptrolle) Nicolai Albrecht
1999 1999 LAST VIBRATION Sie (HR) Jean- Baptiste Filleau
1998 1998 REISE NACH POLEN (Hauptrolle) Volker Umlauf
1998 1998 AMEN (Hauptrolle) Mark Ottiker
1998 1998 LEISES LAND Maria (HR) Elke Hauck
1998 1998 KIDS VON BERLIN Sabine Dieter Berner ZDF, Serie
1997 1997 LIEBE MIT HINDERNISSEN LInda Dagmar Damek ZDF, Serie
1997 1997 FEUERENGEL Anna Daniel Helfer RTL, TV Movie
1997 1997 MARIE Marie Damir Lukacewicz
1992 1992 MOTZKI T. Nennstiel ARD , Serie
1990 1990 DER KAUFMANN VON VENEDIG Nerissa Peter Zadek ORF
1990 Malina Eleonore Werner Schroeter Kuchenreuther Film
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 2015 WELCH EINE ABENDRÖTE-STEPHAN HERMLIN Lesung- Hauptrolle Mirko Borscht Rosa-Luxemburg-Stifung Berlin
2015 2015 DAS ENGLISCHE TAGEBUCH-BÄRBEL BOHLEY Bärbel Bohley BasisDruck Verlag Gastspiellesereise nationa/international
2013 2014 DIE NIBELUNGEN (Frigga) Jorinde Dröse Schauspiel Frankfurt
2010 2012 KASIMIR UND KAROLINE Felicitas Brucker Staatsth. Hannover
2010 2011 DIE NIBELUNGEN (Ute) Florian Fiedler Staatsth. Hannover
2010 2011 AUS DEM BÜRGERLICHEN HELDENLEBEN (Trude Deuter/Marianne v. Palen/Otto) Milan Peschel Staatsth. Hannover
2010 2011 ROMEO UND JULIA (Lady Capulet, Lord Capulet) Heike M. Götze Staatsth. Hannover
2010 2011 KRISTUS (Alit/Divara) Mirko Borscht Staatsth. Hannover
2010 2010 MOSCHEE DE Robert Thalheim Staatsth. Hannover
2010 2010 KOMA (Krischta) Mirko Borscht Staatsth. Hannover
2009 2010 DER KIRSCHGARTEN (Ranéwskaja) Lars-Ole Walburg Staatsth. Hannover
2008 2008 ROMEO UND JULIA (Lady Capulet) Arie Zinger Hersfelder Festsp.
2007 2007 DIE MÖWE (Arkadina) Tina Engel Ernst Deutsch Th.
2006 2006 ALMA A SHOW BIZ ANS ENDE (Alma) Paulus Manker Kronprinzen-Palais
2004 2006 OTHELLO (Bianca) Jürgen Kruse Deutsches Theater
2004 2005 BLUTHOCHZEIT Jürgen Kruse Schausph. Bochum
2003 2003 DIE PERSER (Chorführerin/Hauptr.) Andrej Woron Theater Bielefeld
2002 2002 ALMA A VENEZIA (Hauptrolle) Paulus Manker Palazzo Zenobio, It.
2001 2003 MEDEA (Dame von Korinth) Barrie Kosky Schausph. Wien
2001 2003 DAFFKE!! (Sarah Bernardt) Barrie Kosky Schausph. Wien
1999 2000 NIETZSCHE (Lou Andreas Salomé) Thomas Birkmeir Schloßpark-Theater
1999 2000 VIEL LÄRM UM NICHTS (Beatrice) Thomas Birkmeir Schloßpark-Theater
1998 1998 SEIN BLUT UND MEINE BRENNENDE LIEBE (Soloabend) Schausph. Leipzig
1997 1997 SEMINARE Ariane Mouchkine Théatre Du Soleil
1995 1996 NACH DEM REGEN (Die Rote) Elke Lang Schausph. Hamburg
1993 1994 DER KAUFMANN VON VENEDIG (Nerissa) Peter Zadek Berliner Ensemble
1992 1992 DER BLAUE ENGEL (Kitty) Peter Zadek Th. des Westens
1990 1993 LIEBE MACHT TOD (Julia) K. Thalbach Schillertheater Berl.
1990 1993 KASIMIR UND KAROLINE (Erna) Lore Stefanek Schillertheater Berl.
1990 1993 DIRTY DISHES (Diane) Katja Paryla Schillertheater Berl.
1990 1993 BRITANNICUS (Junia) Wolfgang Engel Schillertheater Berl.
1988 1990 GEHEIME VERZÜCKUNG (Rhonda) Dieter Giesing Burgtheater Wien
1988 1990 DER KAUFMANN VON VENEDIG (Nerissa) Peter Zadek Burgtheater Wien
1988 1990 OTHELLO (Bianca) George Tabori Burgtheater Wien
1988 1990 WAS HEIßT HIER LIEBE (Paula) Alran Berg Burgtheater Wien
1986 1989 DREIGROSCHENOPER Polly Schausph.Wuppertal
1986 1989 MARIA STUART Hanna Kennedy Schausph.Wuppertal
1986 1989 MARAT/SADE Charlotte Corday Schausph.Wuppertal
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1983 1985 Schauspielstudium am Max-Reinhardt-Seminar, Wien
1985 Lee Strasberg Workshop, Walter Lott (USA)
 
Besonderes (Auswahl)
Auszeichnungen:
Helene Schwarz Preis 2008 für "Was bleibt"












2008  Helene-Schwarz-Preis für "Was bleibt" von David Nawrath