Drucken

Kurzinformation

Wolfgang Ivens
Wolfgang Ivens
© Steffi Henn, 2016 

Wolfgang Ivens

Wohnort
Köln 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Köln  
Jahrgang
1973 
Spielalter
37 - 43 Jahre 
Größe
177 cm 
Sprache(n)
Englisch (gut)  
Heimatdialekt
D - Rheinisch  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Sport
Badminton, Basketball, Marathon  
Führerschein
BE - mit Anhänger, C1 - LKW bis 7,5t, CE - mit Anhänger, L - Zugmaschinen bis 40 km/h, Mofa Prüfbescheinigung, Traktor  
Haarfarbe
dunkelblond / dark blond  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

c/o filmmakers
auf Anfrage
Ebertplatz 21
50668 Köln
fon +49-(0)221-167 91 .0
fax +49-(0)221-167 91 .26
service@filmmakers.de
filmmakers.de


Agentur TAK Köln
Sachsenring 73a
50677 Köln
Tel. 0221 5509902
Mail: info@theaterakademie-koeln.de

Agenturprofil:
agentur.theaterakademie-koeln.de
Homepage:
wolfgang-ivens.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2008 DAS UNGLÜCK EINER KRÄMERSEELE Aktionär (HR) Christopher Poth Kurzfilm
2007 DAS ANDERE Mann (HR) Christopher Poth Kurzfilm, dffb
2007 NEXT DOOR Voyeur (HR) Dule Solomun Kurzfilm, FH Dortmund
2004 MEIN STERN Robert (NR) Martin Nowak i.A. TelcoMedia
2003 SOKO KÖLN Balou Brüggemann (NR) Michael Schneider ZDF
2002 BERNDS HEXE Detlev Prinz (NR) Sophie Allet-Coche RTL
2000 DER FAHNDER Kripobeamter Bernheimer (NR) Peter Adam WDR
1999 DER CLOWN Tim Merz (NR) Sven Severin RTL
1998 HÖLLISCHE NACHBARN Student (NR) Joris Hermanns RTL
1998 DAS ERSTE SEMESTER Student (NR) Uwe Boll Kino
1996 LINDENSTRASSE Kilian Ecker (NR) diverse ARD
von bis Stück Rolle Regie Theater
2009 DON JUAN TRIFFT AMOR Gotthilf Susan Klaffer Severins-Burg-Theater Köln
2007 2008 GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN Danceny Susan Klaffer Severins-Burg-Theater Köln
2004 2005 LORIOT'S WERKE diverse Heike Beutel Theaterakademie Köln
2003 HALTESTELLE.GEISTER Doppelrolle: Mann aus der Oper u. Tütenpenner Irina Miller Theaterakademie Köln
2002 2003 SO IST ES WENN ES IHNEN SO SCHEINT Signor Ponza Heike Beutel Theaterakademie Köln
2002 MR. PILKS IRRENHAUS diverse Heike Beutel Theaterakademie Köln
1998 BEZAHLT WIRD NICHT Luigi Axel Kraus
1997 1999 FAMILIENLEBEN... diverse Axel Kraus Theaterprojekt BAG f. Teilleistungsstörungen e.V.
1997 MR. PILKS IRRENHAUS diverse Axel Kraus Kölner Künstler Theater
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1995 1997 Schauspieltraining & Sprecherziehung COMEDIA COLONIA, Köln
1997 1999 Camera Acting Training Workshops in Berlin und Köln
1998 2000 Improvisation, Rollenfindung, Bühnenkampf, Schauspielunterricht und Inszenierungskurse Theaterakademie Köln
 
Besonderes (Auswahl)
Besitzt die Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst Lizenz Klasse A
(sein Rufzeichen: DL7FB)