Drucken

Kurzinformation

Wolfgang Menardi
Wolfgang Menardi
 

Wolfgang Menardi

Wohnort
Berlin 
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Dresden, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Wien, Zürich  
Jahrgang
1977 
Spielalter
31 - 41 Jahre 
Größe
186 cm 
Sprache(n)
Englisch (fließend), Französisch (gut)  
Dialekte/Akzente
Ö - Tirolerisch  
Heimatdialekt
Ö - Tirolerisch  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
Instrumente
Gitarre / guitar  
Gesang
Gesangsausbildung  
Tanz
Höfisch, Modern, Standard  
Sport
Fechten, Kung Fu, Reiten, Tanzsport, Tauchen (Geräte), Tennis  
Führerschein
B - Pkw  
Besonderes
Sprecher / Erzähler  
Haarfarbe
braun / brown  
Augenfarbe
blau / blue  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European  
Staatsangehörigkeit
deutsch, österreichisch  

Kontakt

Agentur Anke Balzer
Anke Balzer
Kastanienallee 79
10435 Berlin
fon 030 4401 7027
fax 030 4401 7028
info@ankebalzer.de
ankebalzer.de
Mobil: +49(0)151 - 241 73 610


Agenturprofil:
ankebalzer.de/wolfgang-menardi

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 YOU ARE WANTED Matthias Schweighöfer amazon prime
2015 Alles Klara Thomas Freundner ARD
2014 Die Bergretter Jorgo Papavassiliou ZDF
2014 How long is a moment Basia Baumann Kurzfilm
2013 Das kalte Herz Marc-Andreas Bochert ZDF / Pro Vobis
2013 Coming in Mercutio Marco Kreuzpaintner Kino
2012 Beauty and the Beast Thierry Christophe Gans Kino
2010 Alles was recht ist Christoph Schrewe ARD
2010 Tatort München Alexis Jobst Oetzmann ARD
2009 Alarm für Cobra 11 Marc Enders Heinz Dietz RTL
2009 Bergblut Franz Egger Philipp J. Pamer Kino
2009 Stockholm Syndrom - Jewish Revenge Amit Epstein Kino
2008 Wachzustand Claus Worenski Kurzfilm
2007 R.I.S. Jens Goldmann Florian Schwarz Sat.1
2007 Narrenspiel Stefan Markus Adrian Kino
2006 Die Überfahrt Stefan Kochert Kurzfilm
2005 Unter den Linden Gustav von Weinfeldt Matthias Tiefenbach Sat.1
2005 Wildefalls Caroline Roseau Kurzfilm
2005 Französisch für Anfänger Thomas Jung Christian Ditter Kino
2005 Suzuki Male Nurse Daniel Kraus Kurzfilm
2004 Mit Herz und Handschellen Martin Thorandt Thomas Nennstiehl Sat.1
2003 Wolffs Revier Fabian Wiegand Jürgen Heinrich Sat.1
von bis Stück Rolle Regie Theater
2015 LSD Thom Luz Theater Basel
2012 Der einsame Weg Alex Nerlich Volkstheater Wien
2012 Das Kätchen von Heilbronn Dieter Dorn Bayerisches Staatsschauspiel, München
2011 Die Affäre rue de Lourcine Hans Ulrich Becker Residenztheater München
2010 Der Mann der die Welt aß Manfred Riedel Bayerisches Staatsschauspiel, München
2009 Von Morgen bis Mitternacht Tina Lanik Residenztheater München
2008 Herr Puntila und sein Knecht Matti Markus Völlenklee Tiroler Festspiele Telfs
2008 Iphigenie auf Tauris Alexander Nerlich Residenztheater München
2007 Im Dickicht der Städte Tina Lanik Residenztheater München
2007 Romeo und Julia Tina Lanik Residenztheater München
2007 Fremdes Haus Jette Steckel Schauspiel Köln
2006 Die heilige Johanna der Schlachthöfe Robert Cantarella Theatre National de la Colline Paris
2006 Am Tag der jungen Talente Jette Steckel Thalia Theater Hamburg
2006 Satori Chicken Jette Steckel Thalia Theater Hamburg
2005 Hamlet Arno Rabl Coproduktion ty schnitt Wien, Centre national dram
2004 Le chemin de damas 1 und 2 Robert Cantarella Theatre National de la Colline Paris
2004 Die Legende von Paul und Paula Alexander Hawemann Hans-Otto-Theater Potsdam
2004 Die Zofen Wolfgang Menardi Hans-Otto-Theater Potsdam
2003 Weibsteufel Frank Hänig Hans-Otto-Theater Potsdam
2003 Woycek Philippe Besson Hans-Otto-Theater Potsdam
2003 Einer flog übers Kukucksnest Jessika Steinke Hans-Otto-Theater Potsdam
2003 Taba Taba Leila Rabbin Hans-Otto-Theater Potsdam
2003 Sobald Arno Rabl Tiroler Festspiele
2003 König Lear Ralf-Günther Krolkiewicz Hans-Otto-Theater Potsdam
2003 Feuerwehrball Herbert Olschok Hans-Otto-Theater Potsdam
2002 Don Karlos Herbert Olschok Hans-Otto-Theater Potsdam
2002 Speer Alexander Lang Hans-Otto-Theater Potsdam
2002 Lebe ein Tanz Herbert Olschok Hans-Otto-Theater Potsdam
2002 König Ubu Robert Cantarella Hans-Otto-Theater Potsdam
2002 Rocky Horror Show Philippe Besson Hans-Otto-Theater Potsdam
2001 Rome und Julia Martin Meltke Hans-Otto-Theater Potsdam
2001 Discopigs Alexander Hawemann Hans-Otto-Theater Potsdam
2000 Don Juan und der steinerne Gast Michael Stahlknecht Schauspiel Dresden
2000 Der Stern von Sevilla Haki Mühlmann Akademietheater München
2000 Wettervorhersage Michelle Blanchpain Akademietheater München
2000 Vertical Silence Arnold Rabl Erler Festspiele
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1998 2002 Otto Falckenberg Schule






2010 Nominierung Bester Nachwuchsschauspieler Filmfest München
"Bergblut"

Publikumspreis Filmfest München
"Bergblut"

Nominierung Förderpreis Filmfest München
"Bergblut"


2008 Nominierung Förderpreis in der Kategorie Bester Nachwuchsschauspieler
"Narrenspiel"


2005 Prix Soufleur in der Kategorie Beste männliche Hauptrolle
"Le Chemin de Damas"