Loading...
... lade ...

Drucken

Kurzinformation

Wolfram Rupperti Wolfram Rupperti Wolfram Rupperti Wolfram Rupperti Wolfram Rupperti Wolfram Rupperti Wolfram Rupperti Wolfram Rupperti Wolfram Rupperti
Wolfram Rupperti © Adrienne Meister 2014  Wolfram Rupperti © Adrienne Meister 2014  Wolfram Rupperti © Adrienne Meister 2014  Wolfram Rupperti © Adrienne Meister 2014  Wolfram Rupperti © Adrienne Meister 2014  Wolfram Rupperti © Adrienne Meister 2014  Wolfram Rupperti © Adrienne Meister 2014  Wolfram Rupperti © Adrienne Meister 2014  Wolfram Rupperti © Alan Ovaska 

Wolfram Rupperti

Spielalter
46 - 56 Jahre 
Geburtsjahr
1967 
Größe
185 cm 
Haarfarbe
blond / blonde  
Augenfarbe
blau / blue  
Stimmlage
Bariton / Baritone  
ethn. Erscheinungsbild
mitteleuropäisch / Central European, nordeuropäisch / Northern European, osteuropäisch / Eastern European  
Sprache(n)
Englisch (fließend)  
Heimatdialekt
D - Bairisch  
Dialekte/Akzente
D - Bairisch, D - Fränkisch  
Sport
Aikido, Boxen, Judo, Kampfsport, Karate  
Instrumente
Violoncello / violoncello  
Gesang
Gesangsausbildung, a cappella, Ballade, Klassik, Musical, Rock  
Führerschein
B - Pkw  
Spezielles
Sprecher, Synchron  
Unterkunft
Berlin / Potsdam, Frankfurt/Main / Rhein-Main, Hamburg, Köln, München  
Wohnort
München 
Staatsangehörigkeit
deutsch  

Kontakt

Sascha Wünsch Management Agentur für Film, Fernsehen und Theater
Stubenrauchstr. 57
12161 Berlin
fon +49 (0)30 859 66 673
fax +49 (0)30 859 66 674
agentur@sascha-wuensch.de
http://www.sascha-wuensch.de
Mobil: +49(0)172 - 396 11 11


Homepage:
http://wolframrupperti.de

Detailinformation

von bis Produktion Rolle Regie Sender
2016 2016 WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS Simon Verhoeven Wiedemann & Berg, Kino
2015 2015 DIE ROSENHEIM COPS (Ep.-Hauptrolle) Karsten Wichniarz ZDF, Serie
2015 2015 ES IST DOCH NUR LIEBE (AT) Thomas Nennstiel ZDF, Fernsehfilm
2014 2014 TATORT - DER HIMMEL IST EIN PLATZ AUF ERDEN Max Färberböck ARD
2014 2014 KOMMISSARIN LUCAS - KETTENREAKTION Tim Trageser ZDF, Reihe
2014 2014 BROT & Oliven (Hauptrolle) A. Jaschik/ J.Orfanidis Abschlußfilm
2013 2013 Unter Verdacht - Mitten ins Herz Martin Weinhart ZDF, Reihe
2013 2013 DER KAKTUS Franziska Buch ARD, Fernsehfilm
2013 2013 KOMMISSARIN LUCAS - KETTENREAKTION Tim Trageser ZDF, Reihe
2013 2013 DIE ROSENHEIM COPS (Ep.-HR) Gunter Krää ZDF, Serie
2012 2012 Jean Alexander Jaschik Kino
2012 2012 DER ALTE (Ep.-Hauptrolle) Michael Schneider ZDF, Serie
2012 2012 DER KAKTUS Franziska Buch ARD, Fernsehfilm
2009 2009 IM ZEICHEN DER LIEBE (Hauptcast) Berengar Pfahl ZDF, Pilotfilm
2008 2008 DER BULLE VON TÖLZ (Ep.-Hauptrolle) Wolfgang Henschel Sat.1, Reihe
2007 2007 TATORT - IM VISIER (Ep.-Hauptrolle) Peter Fratzscher ARD, Reihe
2007 2007 TOD, TEUFEL UND KOMMERZ (Hauptrolle) Barbara Eder
2007 2007 DER BULLE VON TÖLZ (Ep.-Hauptrolle) Wolfgang Henschel Sat.1, Reihe
2007 2007 TRAU NIEMALS DEINEM SCHWIEGERSOHN Michael Kreihsl Sat.1, TV Movie
2006 2006 REBLAUS (Hauptcast) Klaus Gietinger ARD, Fernsehfilm
2006 2006 TATORT - IM VISIER (Ep.-Hauptrolle) Peter Fratzscher ARD, Reihe
2006 2006 SOKO WIEN-MENSCHENJAGD (Ep.-HR) Jürgen Kaizik ZDF, Serie
2005 2005 KOMMISAR REX-VITAMINE ZUM STERBEN Michael Riebl Sat. 1, Serie
2005 2005 REBLAUS (Hauptcast) Klaus Gietinger ARD, Fernsehfilm
2005 2005 GRÜSSE AUS KASHMIR (Hauptcast) Miguel Alexandre ARD, Fernsehfilm
2005 2005 SOKO KITZBÜHL-DIE WILDEN (Ep.-Hauptrolle) Mike Zens ZDF, Serie
2004 2004 KOMMISAR REX-VITAMINE ZUM STERBEN Michael Riebl Sat. 1, Serie
2004 2004 DIE DICKKÖPFE (Hauptcast) Walter Bannert Sat.1, Mehteiler
2003 2003 ZELARY (OSCARPREISTRÄGER FÜR BESTEN AUSL.FILM) Ondrej Trojan
2003 2003 WEIHNACHTSMANN ÜBER BORD Thomas Berger Sat. 1, TV Movie
2003 2003 IN LIEBE VEREINT Holger Bartel ZDF/ORF, Fernsehfilm
2003 2003 LIEBE ZARTBITTER Michael Kreihsl ARD, Fernsehfilm
2003 2003 DIE DICKKÖPFE (Hauptcast) Walter Bannert Sat.1, Mehteiler
2002 2002 KOMMISAR REX-BERÜHMT UM JEDEN PREIS Hajo Gies Sat. 1, Serie
2002 2002 GIRL FRIENDS (diverse Folgen) Franziska Meyer Price ZDF, Serie
2001 2001 BRIDE OF THE WIND Bruce Beresford
2001 2001 DIE MÄNNER IHRER MAJESTÄT Stefan Ruzowitzky
2001 2001 SMALL, CHAMPION (Hauptrolle) Wolfgang Schmid
2001 2001 MEDICOPTER 117 (Ep.-Hauptrolle) Thomas Nikel RTL, Serie
1999 1999 DER MÖRDER MIT DER MASKE (Hauptcast) Dror Zahavi RTL, TV Movie
1997 1997 DOPPELTER EINSATZ-GEBÄUDESCHADEN Dror Zahavi RTL, Reihe
1997 1997 WOANDERS SCHEINT NACHTS DIE SONNE Rolf Schübel ZDF, Fernsehfilm
von bis Stück Rolle Regie Theater
2014 2015 Die Befristeten (Freund) Nico Hümpel Cuvilliéstheater München
2014 2015 Was ihr wollt (Sebastian) Amelie Niermeyer Residenztheater München
2014 2014 Mefistocks (Faust) Christoph Hetzenecker Marstall München
2013 2013 STILLER (Puppenspieler) Tina Lanik/Mervyn Millar Cuvilliéstheater München
2013 2013 LOLA MONTEZ (Leutnant Nußbaumer) Jürgen Kuttner/Tom Kühnel Cuvilliéstheater München
2011 2012 DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG Tina Lanik Residenztheater München
2011 2012 HALALI (Michael Stiller) Stephan Rottkamp Residenztheater München
2011 2012 EYJAFJALLAJÖKULL-TAM-TAM (Lasse) Robert Lehninger Residenztheater München
2011 2012 ERPRESSUNG Pippo Delbonen Residenztheater München
2011 2012 EIN SOMMERNACHTSTRAUM (Flaut/Thisby) Michael Thalheimer Residenztheater München
2010 2006 JOSEPH UND SEINE BRÜDER (Ruben/Photiphar) Wolfgang Engel Düsseldorfer Schauspielhaus
2010 2006 GOOD MORNING, BOYS AND GIRLS (Vater) Stephan Rottkamp Düsseldorfer Schauspielhaus
2010 2006 GELD (Huret) Tina Lanik Düsseldorfer Schauspielhaus
2010 2006 BEKANNTE GESICHTER, GEMISCHTE GEFÜHLE (Jürgen) Stephan Rottkamp Düsseldorfer Schauspielhaus
2010 2006 RECHNITZ (Bote) H. Schmidt-Rahmer Düsseldorfer Schauspielhaus
2010 2006 ENDSTATION SEHNSUCHT (Stanley Kowalsky) Stephan Rottkamp Düsseldorfer Schauspielhaus
2010 2006 STAIRWAYS TO HEAVEN (Rabiner) Erik Gedeon Düsseldorfer Schauspielhaus
2010 2006 AMERIKA Alexander Müller-Elmau Düsseldorfer Schauspielhaus
2010 2006 DIESSEITS (Schwager/Peter) Stephan Rottkamp Düsseldorfer Schauspielhaus
2010 2006 HOCHZEIT Amélie Niermeyer Düsseldorfer Schauspielhaus
2010 2006 DIE FAMILIE SCHROFFENSTEIN (Rupert/Sylvester) Stephan Rottkamp Düsseldorfer Schauspielhaus
2010 2006 BLUTHOCHZEIT (Vater) Stephan Rottkamp Düsseldorfer Schauspielhaus
2010 2006 DÜSSELDORF MON AMOUR (Japan-Projekt) Luk Pereeval Düsseldorfer Schauspielhaus
2010 2006 GROßE KOALITION (Christian) Erik Gedeon Düsseldorfer Schauspielhaus
2006 2006 ALMA, A SHOW BIZ ANS END (Walter Gropius) Paulus Manker Kronprinzenpalais, Berlin
2005 2005 ALMA, A SHOW BIZ ANS END (Walter Gropius) Paulus Manker Schloß Petronell, Wien
2004 2004 Convento dos Ingleshinos, Lissabon
2001 2001 WAIKIKI BEACH (Skinhead) Michael Kreihsl Volkstheater Wien
1999 2000 WIT (Chefarzt) Hans Gratzer Schauspielhaus Wien
1999 2000 NORA, ODER DIE NIHILISTEN Tina Lanik Schauspielhaus Wien
1999 2000 DER ZENSOR (Zensor) Gerald Singer Schauspielhaus Wien
1999 2000 ESKALATION ORDINÄR (Leit. Sparkassenang.) Christian Stückl Schauspielhaus Wien
1999 2000 ZERBOMBT (Soldat) Gerald Singer Schauspielhaus Wien
1999 2000 DIE ILLUSION (Calisto) Hans Gratzer Schauspielhaus Wien
1999 2000 FAUST (Lehrer) Theu Boermans Schauspielhaus Wien
1996 1998 MANN IST MANN (Uria Shelley) Holger Schultze Stadttheater Bremerhaven
1996 1998 KABALE UND LIEBE (Ferdinand) Holger Schultze Stadttheater Bremerhaven
1996 1998 CLAVIGO (Clavigo) Marcus Lachmann Stadttheater Bremerhaven
1996 1998 WIE ES EUCH GEFÄLLT (Orlando) Holger Schultze Stadttheater Bremerhaven
1996 1998 BULLETS OVER BROADWAY (David Shayne) Holger Schultze Stadttheater Bremerhaven
1996 1998 JAGDSZENEN AUS NIEDERBAYERN (Abram) Martin Sperr Stadttheater Bremerhaven
1990 1993 FAUST (Geist/Schüler) Dieter Dorn Bayerisches Staatsschauspiel
1990 1993 DIE MINDERLEISTER (Ordner) Anselm Weber Bayerisches Staatsschauspiel
1990 1993 ZWISCHENSPIEL (Fürst Sigismund) Peter Löscher Bayerisches Staatsschauspiel
1990 1993 DER ZIKADENZÜCHTER (Leon) Kirsten Esch Bayerisches Staatsschauspiel
1990 1993 CORIOLANUS (Soldat) Steven Berkoff Bayerisches Staatsschauspiel
1990 1993 EIN MORGEN GIBT ES NICHT (Adolfo) Thomas Schulte-Michels Bayerisches Staatsschauspiel
1990 1993 IPHIGENIE AUF TAURIS (Pylades) Amélie Niermeyer Bayerisches Staatsschauspiel
1990 1993 ROMEO UND JULIA (Simon) Leander Haußmann Bayerisches Staatsschauspiel
1990 1993 RAPI EYE MOVEMENT (Demetrius) Robert Lepage Bayerisches Staatsschauspiel
1990 1993 MOLIERE, ODER DER GEHEIMBUND DER HEUCHLER (Moyron) Irmgard Lange Bayerisches Staatsschauspiel
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis Titel Rolle Regie Kommentar
von bis  
1987 1990 Otto-Falckenberg-Schule München
 
Besonderes (Auswahl)
Awards

1998 Spielzeit 98/99 Schauspielhaus Wien Förderpreis zur Joseph-Kainz-Medaille der Stadt Wien








Wolfram Rupperti hat am 5.7.2014 im Marstall-Theater in München Premiere mit "Mefistocks".
Eine musikalische Bearbeitung nach "Faust 2".
Wolfram Rupperti spielt den Faust.
Weitere Vorstellungen sind am 6.7. und am 19.7. 2014